Teaser (Rechte Spalte)

Inhalt

Nachrichtendetails

Detmold, 09. Oktober 2018 11:16 Alter: 66 Tage

20 Jahre Dienstagsvorträge: Auftakt am 16. Oktober

Die Hochschule OWL bietet mit Architektur, Innenarchitektur und Stadtplanung am Standort Detmold ein weites Spektrum an Studiengängen an, die sich mit der Gestaltung von Raum in den verschiedenen Maßstäben beschäftigen - vom Stuhl bis zur Stadt. Dem entsprechend werden in jedem Semester Referentinnen und Referenten aus diesen Bereichen zu Gastvorträgen eingeladen. Die sogenannten Dienstagsvorträge wurden vor 20 Jahren ins Leben gerufen und finden jeweils am Dienstag um 17.45 Uhr im Hörsaal 3.103 auf dem Campus Detmold statt. Auftakt ist am 16. Oktober 2018. 

"Der Fachbereich Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur hat seine Vortragsreihe auf den frühen Abend verlegt, um so einem Fachpublikum, aber auch interessierten Laien die Teilnahme zu ermöglichen", sagt Organisator Prof. Jasper Jochimsen. Auf die Vorträge folgt jeweils eine kurze Diskussion. Der Eintritt ist frei.

Den Anfang machen in diesem Semester drei neue Professorinnen und Professoren der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur, die sich mit Kurzvorträgen vorstellen: Der Kommunikationsdesigner Johannes Brückner lehrt "Kommunikation im Raum", die Stadtplanerin Isabel Finkenberger vertritt das "Lehrgebiet Städtebau, Stadt- und Regionalentwicklung", und die Designerin und Szenografin Donia Hamdami wird künftig für Hochschuldidaktik zuständig sein.

Der Münchner Künstler Roland Geissel ist unter anderem bekannt für seine Interventionen mit Farbe im Raum. Seine Raummalereien gliedern und interpretieren den vorgefundenen Raum neu. Die Farbgebung führt zu einer völlig neuen Raumwahrnehmung und -wirkung. Geissels Arbeiten wurden vielfach ausgestellt und publiziert.

Zum Leben gehört auch das Sterben - ein Thema, das jeden angeht. Stationäre Hospize sind Einrichtungen, die Menschen mit unheilbaren Krankheiten in ihrer letzten Lebensphase ein möglichst würdevolles und selbstbestimmtes Leben ermöglichen wollen. Die Architektin Katharina Voigt von der TU München forscht zu diesem Thema und zu der Frage, zu welchen architektonischen Lösungen eine Gestaltung für die besonderen Bedürfnisse sterbender Menschen führen kann.

Die junge Berliner Architektin Helga Blocksdorf ist durch kleinere, aber sehr feine und konzeptionell geschärfte Projekte hervorgetreten. Daneben ist sie Mitbegründerin der Architektinnengruppe "après-nous", die mit spannenden Rauminstallationen hervorgetreten ist. Katharina Schroth ist Architektin und Stadtplanerin im Berliner Büro "Belius Raumstrategien". Sie hat sich spezialisiert auf Nutzungs- und Raumkompositionen, die neue Formen des Zusammenwohnen und -Arbeitens ermöglichen. Sie entwickelt und kommuniziert Strategien für sinnhafte Raumentwicklung von der Konzeption bis zur Entwicklung und Durchführung von Beteiligungsformaten. In dieser Funktion war sie unter anderem an dem bekannten Projekt "Bauhütte südliche Friedrichstadt" in Berlin beteiligt.

Der Architekt und Journalist Stefan Rethfeld aus Münster ist in der Region kein Unbekannter. Er engagiert sich in den Bereichen Stadt- und Architekturforschung, in der Architekturvermittlung sowie in der Entwicklung von Bau- und Kulturprojekten. Sein besonderes Interesse gilt dabei Zukunftsfragen von Stadt, Land und Region, zeitgenössischer Architektur und Architektur der 1950er bis 1970er-Jahre sowie neuen Formen der Architekturvermittlung. Las but not least wird Nicole Srock.Stanley, Gründerin und CEO des Büros "Dan Pearlman", die Vortragsreihe abschließen. Dan Pearlman ist einer der ganz großen Namen im Bereich Marken- und Erlebnisarchitektur in Deutschland und darüber hinaus. Das Büro entwickelt ganzheitliche Kreativkonzepte für Kunden aus den Bereichen Mode, Mobilität, Freizeit und Erlebnis.

Organisiert werden die Dienstagsvorträge von Prof. Jasper Jochimsen. Sponsor ist das Bielefelder Unternehmen Schüco International.

Termine:
16.10.18 Neue Professoren der Detmolder Schule \ Detmold
23.10.18 Roland Geissel \ München \ Künstler
13.11.18 Katharina Voigt \ München \ TU München
20.11.18 Helga Blocksdorf \ Berlin \ Architektin
04.12.18 Katharina Schroth \ Berlin \ Belius Raumstrategien
08.01.19 Stefan Rethfeld \ Münster \ Architekt und Journalist
15.01.19 Nicole Srock.Stanley \ Berlin \ Dan Pearlman Markenarchitektur

Zeit: 17.45 Uhr
Ort: Hochschule OWL, Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur, Emilienstr.45, 32756 Detmold, Geb. 3, Raum 3.103