Inhalt

Nachrichtendetails

Detmold, 22. August 2016 12:03 Alter: 2 Jahr/e

Realisierter Minimalraum in der AIT

Wie wohnt es sich auf 30 Quadratmetern? Dieser Frage ging die AIT nun nach und testete dafür den Minimalraum im Berliner Plattenpalast von Prof. Carsten Wiewiorra und Studierenden der Detmolder Schule. Anlass für das Projekt war ein vom Armaturen-Hersteller Grohe ausgerufener Studierendenwettbewerb an der Detmolder Schule. Der damalige Siegerentwurf eines "Badzellenküchenmöbelraumobjekts" der Studentinnen Damaris Dreger und Sarah Hientzsch wurde nun von Wiewiorras Berliner Büro weiterentwickelt und realisiert. Zum Einsatz kamen recycelte Werkstoffe und Bauteile (Bild: Christian Rose).

AIT, 7/8.2016, S. 114-119: Minimalraum in Berlin