Inhalt

Nachrichtendetails

Detmold, 10. Januar 2019 09:52 Alter: 13 Tage

"Felt it": Studierende stellen auf der Domotex aus

Filz einmal anders: Der Messestand der Detmolder Schule auf der Domotex 2019 in Hannover. Foto: Jessica Kazior/HS OWL

"Felt it" - unter diesem Titel steht der Messestand, mit dem die Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur ab heute auf der Domotex in Hannover präsent ist. Die internationale Leitmesse für Teppiche und Bodenbeläge geht bis zum 14. Januar 2019. 

Im Bereich "NuThinkers" der "Framing Trends" in Halle 9 präsentieren Nachwuchsdesigner unterschiedlicher Hochschulen ihre Ideen und Prototypen zum Leitthema "create'n'connect". Hier werden Impulse für die Bodenbelagsbranche gegeben sowie Trends im Bereich Konnektivität mit Bezug zum Boden aufgespürt.

Dort präsentieren sich an Stand S16 auch die Studierenden der Detmolder Schule. Sie möchten mit ihrem Projekt "Felt it" einen "Filzteppich" einmal anders anwenden und erschaffen eine Transformation des modernen Raums. Konnektivität wird hier auf abstrakte Art und Weise verbildlicht und spürbar gemacht. Somit entstehen aus dem Bodenmaterial Möbel, Wandfläche und Untergrund. Grundlage für die futuristisch entworfenen Möbel ist das Material selbst. "Im Filz ruht eine eigene statische Funktion und ein gefaltetes, mit Faden gefestigtes dreidimensionales Objekt ist nicht mehr leicht zu derangieren", so die Studierenden, die den Messestand im Lehrgebiet von Prof. Frank Nickerl entwarfen. Der mit Filz ausgekleidete Raum lenke den Fokus und die Wahrnehmung auf das Material selbst und lasse eine einheitliche Landschaft entstehen, durch die man hindurchgleitet.

"Felt it" - der Name geht auf den Filz als Material ein und auf die Ebene des sinnlichen Fühlens (von "felt" - Englisch für "Filz", aber auch "gefühlt"). Denn wie fühlt man sich in einem konform verbundenen, von Filz durchdrungenen Raum? Probieren Sie es aus und kommen Sie vorbei.

Wo: Messegelände, 30521 Hannover, Halle 9, Stand S16

Wann: 11.-14.1.2019, täglich 09:00 bis 18:00 Uhr