Teaser (Rechte Spalte)

RESILIENCE

facade 2017 und RMB-Konferenz, 23./24.11.2017

7. SYMPOSIUM WOHNMEDIZIN

"Holz als Baustoff" am 10.11.2017

Inhalt

Nachrichtendetails

Detmold, 23. Oktober 2017 09:26 Alter: 26 Tage

Neuer Studiendekan gewählt

Die Wahlversammlung der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur hat Prof. Dr. Martin Ludwig Hofmann zum neuen Studiendekan gewählt. "Mein Ziel ist es, trotz der sehr hohen Studierendenzahlen für die Qualität unserer Studiengänge zu kämpfen und die Kommunikation zu optimieren", so Hofmann. Mit dieser Wahl ist das Dekanat der Detmolder Schule wieder komplett. Das Amt des Studiendekans war im vergangenen Semester verwaist gewesen, da Hofmanns Vorgängerin Prof. Ulrike Kerber als Vizepräsidentin ins Präsidium nach Lemgo gewechselt ist.

Die hohen Studierendenzahlen und die Implementierung mehrerer neuer Studiengänge an der Detmolder Schule stellten das Dekanat vor anspruchsvolle Aufgaben. "Ich denke jedoch, dass wir durch weitere Maßnahmen der Verbesserung der Prozesse und Strukturen und vor durch allem eine offene Kommunikationskultur - insbesondere auch mit den Studierenden, gut gewappnet sind", so Hofmann. Sein Credo laute: Was auch immer das Problem ist, Kommunikation ist die Lösung.

Professor Hofmann wurde 2008 an die Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur berufen und verantwortet das Lehrgebiet Humanwissenschaften. Er studierte Soziologie, Politikwissenschaft und Betriebswirtschaftslehre und verfügt über viele Jahre Erfahrung als Kreativdirektor in der Kommunikationsbranche. Für seine kreative und konzeptionelle Arbeit erhielt er bereits nationale und internationale Auszeichnungen.