Teaser (Rechte Spalte)

Inhalt

Nachrichtendetails

Detmold, 27. Februar 2018 08:59 Alter: 115 Tage

Studierendenwettbewerb in Gütersloh entschieden

Maximilian Pytlik präsentiert seinen Beitrag. Foto: Jochimsen

Das Porta-Grundstück an der Zufahrt zur Autobahn birgt das Potential, den Eingang zur Gütersloher Innenstadt neu zu definieren. Mit dieser spannenden Aufgabe haben sich Studierende im 5. Semester Architektur auseinandergesetzt. Am 13. Februar  präsentierten sie ihre Projekte vor Dr. Michael Zirbel, dem Leiter des Stadtplanungsamts Gütersloh, sowie vor Ulf Polonius und Ruben Wölker von der Firma Porta, dem Grundstückeigentümer. Dieser hatte einen Studierendenwettbewerb mit einer Preissumme von insgesamt 2000 EUR ausgelobt. Die Jury, die aus den genannten Gästen sowie Prof. Jasper Jochimsen, Dipl.-Ing. Sascha Walter und René Kersting, M.A. bestand, vergab in der Kategorie Projekt sechs und in der Kategorie Thesis zwei gleichrangige Preise.

Die Gewinner von Preisen im Wert von je 250 EUR sind Inga Jesußek und Daniel Tronich (Kategorie Thesis) sowie Manuel Harder, Dennis Hesse, Maximilian Kirchoff, Sandra Marin, Angelina Oberwittler und Irina Oshkai (Kategorie Projekt). Eine Ausstellung der Arbeiten in Gütersloh ist für das Sommersemester geplant.