Teaser (Rechte Spalte)

TAG DER OFFENEN TÜR

Tag der offenen Tür am 13. Mai 2017

Karrieretag 2017

KARRIERETAG 26. APRIL 2017

Detmolder Karrieretag am 26. April 2017

Inhalt

Wettbewerbe

Campus Masters

Auslober: BauNetz

Was: Prämiert werden die besten Abschlussarbeiten aus Bachelor-, Master- und Diplom-Studiengängen. Teilnehmer oder Juror - das sind Sie! Teilnehmen können alle Absolventen (auch Teams) der Fachrichtungen Architektur, Städtebau, Landschaftsarchitektur, Innenarchitektur und verwandter Studiengänge von Hochschulen aus Deutschland und Europa.

Wann: Eine Bewerbung ist ganzjährig möglich.

Abstimmen: Abstimmen kann jeder, der sich dafür registriert. Nach einer Vorauswahl durch die BauNetz-Redaktion werden zwanzig Arbeiten jeweils sechs Wochen lang zur Abstimmung online gestellt. Die Arbeiten mit den meisten Punkten belegen die Plätze eins bis drei. In jeder Runde qualifiziert sich eine weitere Arbeit durch das Votum eines renommierten Architekten. Insgesamt finden pro Jahr sechs Prämierungen statt. Aus den achtzehn Publikumsfavoriten und den sechs Architektenpreisträgern ermittelt eine Fachjury am Ende des Jahres die drei "Master der Master".

Weitere Informationen: http://www.baunetz.de/campus-masters/ueber_den_wettbewerb.html

 

Schüco Studierendenwettbewerb 2017: „building HEALTHY building(s)“

Auslober: Schüco International KG

Was: Wie stellt Ihr Euch gesundes Bauen, gesunde Gebäude und/oder Gesundheitsbauten der Zukunft vor?

Weitere Informationen: Ausschreibung

Bewerbungsfrist: 3.4.2017

 

Der Goldmarie Holzwettbewerb 2017

Auslober: Goldmarie & Friends GmbH, Kazmairstrasse 60, 80339 München

Die Idee: Du bist Produktdesigner, Hobby-Schreiner, Erfinder oder hast einfach so eine innovative Idee fpr ein Produkt aus dem werkstoff Holz? Erzähl uns davon und mit ein bisschen Glück wird aus deiner Idee bald Wirklichkeit. Mit dem G&F Holzcontest 2017 möchten wir allen Kreativen und Schaffenden die Möglichkeit geben ihre Projekte umzusetzen und ihnen eine unterstützende Plattform bieten. Hierbei spielt Holz als nachhaltiger und vielschichtiger Werkstoff eine besondere Rolle, die betont werden soll.

Einsendeschluss: 28.2.2017

Information und Anmeldung: contest.goldmarie-friends.de

 

STUDENT COMPETITION “building HEALTHY building(s)“

What: According to the World Health Organization health is a state of complete physical, mental and social well-being. In order for us to be healthy and to stay healthy, buildings have to be designed with health in mind. Especially since we spent up to 90% of our time indoors, living and working climates have to be designed to be healthy. This includes for instance ambient and surface temperatures, indoor air quality and hygienic surfaces, adequate and non-glare access to daylight, sound insulation and room acoustics, overall safety and user-friendly functionality and operation.
Therefore, buildings need to be healthy. The building envelope should positively influence the microclimate around any building. Just as the building and operation processes should be designed to be healthy along the entire value chain.

Who: Currently enrolled college level students by themselves or in teams of up to 3 members

Deadline: April 3, 2017

More information: Invitation of tenders

 

Designpreis der IKEA-Stiftung 2017

Auslober: IKEA Stiftung

Was: Designpreis der IKEA-Stiftung 2017, Thema: Nomade in Germany

Teilnehmer: Studierende

Weitere Infos: www.designpreis-ikeastiftung.de

Anmeldefrist: 31.3.2017

 

GEPLANT + AUSGEFÜHRT 2017

Auslober: Die Internationale Handwerksmesse, München, lobt den Preis GEPLANT + AUSGEFÜHRT nun schon zum sechsten Mal aus, um die Wertschätzung der Zusammenarbeit von Architekt/Innenarchitekt und Handwerker zu fördern. Ausgezeichnet wird die gelungene Partnerschaft zwischen Planung und Handwerk.

Die Idee: Architekten/Innenarchitekten und Handwerker konzipieren und bauen gemeinsam Gebäude und schaffen Innen- und Außenräume, die unsere Umwelt prägen und unseren Lebensraum gestalten. Dabei bringt jeder sein spezifisches Wissen und seine Fähigkeiten ein. Erst die kongeniale Zusammenarbeit zwischen Planer und Handwerker führt zu herausragenden Ergebnissen.

Teilnehmer: Bewerben können sich Architekten und Innenarchitekten im Team mit den ausführenden Handwerkern und umgekehrt. Teams aus den deutschsprachigen Ländern Deutschland, Österreich, Schweiz und Südtirol können am Wettbewerb teilnehmen. Es sind ausschließlich bereits vollendete Bauvorhaben und Innenausbauten zugelassen, die zum Zeitpunkt der Messe (März 2017) nicht länger als 3 Jahre fertig gestellt sind.

Einsendeschluss: 19. Januar 2017

Information und Anmeldung: http://www.ihm.de/geplant-ausgefuehrt-anmeldung/

 

Dynamic Workplace - VFA Studenten Wettbewerb 2016/2017

Die Aufgabe: Es wird eine Planung gesucht, die die neue Arbeitswelt in den Mittelpunkt stellt. Es sollen geeignete Konzepte gefunden werden, die den Zukunfts-Anforderungen langfristig gerecht werden und das Verhältnis zwischen Mensch und Arbeitsumgebung klar beschreiben.

Teilnehmer: Zugelassen sind Studierende der Fachbereiche Architektur, Innenarchitektur, Bauingenieurwesen, Stadtplanung, Gestaltung und verwandter Disziplinen einer Hochschule in Deutschland. Es können Einzelpersonen und Teams Arbeiten einreichen. Teams können interdisziplinär und bis zu einem Maximum von 3 Personen gebildet werden.

Einsendeschluss: 13.02.2017

Information und Anmeldung: https://www.competitionline.com/de/ausschreibungen/246434

 

Einreichungsfrist zum ADC Junior Wettbewerb 2017 verlängert!

Auslober: Art Directors Club für Deutschland (ADC) e.V., Franklinstr. 15, 10587 Berlin

Die Idee: Wir freuen uns, Ihnen mitzuteilen, dass die Einreichungsfrist zum ADC Junior Wettbewerb 2017 verlängert wurde! Bis zum 20. Dezember 2016 können Studierende und Absolventen Ihrer Einrichtung besonders kreative, originelle und außergewöhnliche Arbeiten in den Kategorien Experimentelles Gestalten, Kommunikationsdesign, Craft, Digitale Medien, Audiovisuelle Kommunikation und Editorial bei uns einreichen.

Weitere Informationen: Plakat

 

ISINA Best-Poster-Award 2017

Auslober: TU Chemnitz und das Zentrum für Chancengleichheit in Wissenschaft und Forschung

Die Idee:  Im Rahmen des Interdisziplinären Symposiums für Ingenieurinnen und Naturwissenschaftlerinnen (ISINA) findet am 14. März 2017 bereits zum zweiten Mal die Verleihung des bundesweiten ISINA Best-Poster-Awards statt. Prämiert werden Poster, auf denen es gelingt, den Forschungsgegenstand der abgeschlossenen wissenschaftlichen Arbeit so vorzustellen, dass ein breites Publikum (auch fachfremd) den Aufbau der Arbeit und die wissenschaftlichen Ergebnisse nachvollziehen kann. Die 3 aussagefähigsten wissenschaftlichen Poster erhalten Büchergutscheine. Die „Best-Poster“ sind im PDF-Format bis zum 15. Januar 2017 per E-Mail an ISINA@tu-chemnitz.de einzureichen.

Kategorien: Bachelor-, Master-, Diplom- oder Doktorarbeit

Weitere Informationen: Plakat

 

yooweedoo Ideenwettbewerb 2017

Die Idee: Ökotoiletten für Musikfestivals. Fahrräder aus Bambus. Ökologisches Craft Beer. Willkommensgärten, Rechtsberatung, Freizeit- und Lernangebote für Flüchtlinge. Longboards aus den Lattenrosten alter Betten. Was haben diese Projekte gemeinsam? Sie alle sind im yooweedoo Ideenwettbewerb mit Startkapital gefördert worden. Jetzt geht es wieder los. Hast auch Du eine Idee für eine bessere, gerechtere und nachhaltigere Welt? Dann mach mit bei yooweedoo, dem Programm für Zukunftsmacher/innen. Im yooweedoo Ideenwettbewerb 2017 warten 40.000 Euro Preisgelder auf Menschen, die die Welt verbessern und dazu ökologisch und sozial nachhaltige Projekte, Organisationen oder Unternehmen gründen wollen. Projektideen sind zu allen Aspekten nachhaltiger Entwicklung willkommen, zum Beispiel in den Themenfeldern Umwelt, Gesellschaft, Klimaschutz, Bildung, Kultur oder Ernährung.

Ausschreibung und weitere Informationen: www.yooweedoo.org/ideenwettbewerb

 

competition campus

Die Idee: competition campus sucht innovative Projekte von Architektur- und Ingenieurfakultäten im deutschsprachigen Raum.

Teilnehmer: Alle Studierenden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Lehrende von Architektur-, Landschaftsarchitektur- und Ingenieurfakultäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Bewerbungsfrist: 15. Dezember 2016

Einreichungen: Innovative Projekte aus Architektur, Stadt- und Landschaftsplanung oder Ingenieurwesen. Die Projekte können fachspezifisch oder disziplinübergreifend sein, Arbeiten aus branchenrelevanten Randgebieten wie der Materialforschung oder Informatik sowie Konzepte aus Lehre, Ausbildung und Architekturvermittlung umfassen oder Kooperationen mit Unternehmen, Planungsbüros oder anderen Fakultäten im In- oder Ausland einschließen.

Weitere Informationen: www.competitionline.com/competitioncampus2017

 

Nachwuchswettbewerb Jugend erfindet 2017

Die Idee: Jugend erfindet ist ein Wettbewerb für kluge Köpfe mit patentfähigen Ideen. Der bundesweite Nachwuchswettbewerb fördert besondere Leistungen und Begabungen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Er regt die Teilnehmer dazu an, technisch-naturwissenschaftliche Ideen, neue Produkte und Verfahren als Erfindungen zu schützen und der Öffentlichkeit vorzustellen. Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos.

Weitere Informationen: Faltblatt

 

ein-und-zwanzig

Die Idee: Der internationale Wettbewerb ein&zwanzig richtet sich an Euch! Designstudenten und Absolventen! Talente und Newcomer! Mit innovativen Produkt- und Projektideen im Bereich Interior Design und Lifestyle seid Ihr dabei.
Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenfrei. Ausgezeichnet werden 21 Produkte und Produktideen, die im Rahmen der Tortona Design Week in Mailand ausgestellt werden. Neben der finanziellen Unterstützung für die Transport- und Reisekosten, fördert der Rat für Formgebung die Gewinner durch umfassende Marketingmaßnahmen.

Teilnehmer: ein&zwanzig ist der Wettbewerb für Designstudenten und Absolventen, deren Abschluss zum Zeitpunkt der Anmeldung nicht länger als drei Jahre zurückliegt. Es sind Einzel- sowie Gruppenanmeldungen bis zu drei Personen möglich, wobei alle Gruppenmitglieder die genannten Bedingungen erfüllen müssen. 

Anmeldeschluss: 03. Februar 2017

Einreichungen: Zum Wettbewerb können Produkte aus den Bereichen Möbel, Wohnaccessoires, Leuchten, Bodenbeläge, Tapeten, Textilien und Lifestyle eingereicht werden. Die Arbeiten sollten nicht älter als ein Jahr und noch nicht auf dem Markt erhältlich sein. Die ausgezeichneten Arbeiten müssen für die Ausstellung in Mailand als 1:1 Modell oder als Prototyp zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen: http://www.ein-und-zwanzig.de/

 

polis Award

Die Idee: Der polis Award für Stadt- und Immobilienentwicklung würdigt Projekte, die über ihren eigenen Rahmen hinaus einen Beitrag für das öffentliche Wohl einer Stadt erbringen. Er geht davon aus, dass Projektrealisierungen, die aus partnerschaftlichen Haltungen hervorgehen, den komplexen Anforderungen an die Stadt der Zukunft gerechter werden. Er ehrt Mut und Kreativität sich neuen Lösungswegen zu öffnen. Nach einem erfolgreichen Auftakt im Frühjahr 2016 geht es jetzt endlich mit dem polis Award 2017 in eine weitere spannende Runde! Wir sind gespannt auf engagierte und kooperative Lösungen für die allgegenwärtigen Herausforderungen, denen sich unsere Städte zu stellen haben.

Bewerbungsschluss: 24. Februar 2017

Weitere Informationen: http://www.polis-award.com/

 

FROM SPACE TO EARTH

Wer: HYVE Innovation Community GmbH, Haus der Innovation, Schellingstr. 45, 80799 München

Die Idee: MT Aerospace hat für dickwandige und geometrisch wenig komplexe Bauteile wie Druckbehälter, Zylinder, Kugeln mit zylindrischem Anteilen aus CFK (Carbonfaserverstärkter Kunststoff) eine Fertigungstechnologie des kombinierten Trockenwickelns/-legens von Carbonfaserhalbzeugen mit anschließender Vakuumharzinfusion entwickelt. Aktuelles Beispiel für auf diese Weise hergestellte Bauteile und deren Einsatz sind die Feststoffraketenmotoren (Booster) für die neue europäische Rakete Ariane 6, deren Entwicklung gerade gestartet ist. Bei dem Contest FROM SPACE TO EARTH suchen wir nun nach neuen Anwendungsfeldern für die Fertigungstechnologie von MT Aerospace.

Frist: 14. Dezember 2016

Weitere Informationen: www.hyvecrowd.net/space

 

Bau­meis­t­er Aca­de­my 2017

Die Idee: Baumeister, GRAPHISOFT, die BAU 2017 und die Schöck Bauteile GmbH vermitteln und finanzieren dir im Rahmen der Baumeister Academy für sechs Monate einen Praktikumsplatz in einem international renommierten Architekturbüro. Während dieser Zeit berichtest du für Baumeister über deinen Alltag im Büro, spannende Projekte sowie aktuelle Themen und Erlebnisse aus deiner Praktikum-Stadt.

Zeitraum: In den Wintersemesterferien ab Mitte Februar 2017 oder in den Sommersemesterferien ab Mitte Juli 2017

Bewerbungsschluss: 12. Dezember 2016

Weitere Informationen: http://www.baumeister.de/baumeister-academy-2017-jetzt-bewerben/

 

RE:LOAD MAGAZIN - Kreativwirtschaft Ostwestfalen-Lippe

Die Idee: Ohne Nachwuchs keine Zukunft! – Keinen Nachwuchs ohne Zukunft! Um die Aus- und Weiterbildung von Fachkräften für die Kreativwirtschaft ist es in Ostwestfalen-Lippe gut bestellt. Eine Beschreibung der möglichen Studiengänge wird im RE:LOAD MAGAZIN 1|16 im Beitrag „Aus- und Weiterbildung – Auf dem Weg in die Wissensgesellschaft des 21. Jahrhunderts“ beschrieben. Die Vielfalt der produzierenden Kreativwirtschaft findet sich in dieser Ausgabe von RE:LOAD MAGAZIN wieder. Um die Zukunft der Kreativwirtschaft in OWL ist es mittelfristig „ganz ordentlich“ bestellt. Der Nachwuchs hat also gute Chancen, sich hier die ersten Sporen zu verdienen.
MOODBOARD MEDIA will dazu beitragen, dass sich für den Nachwuchs eine kreative Zukunft in der Kreativwirtschaft OWLs bietet. Deshalb initiiert MOODBOARD MEDIA einen Nachwuchs-Wettbewerb 2017. Eingeladen sind Studierende der Bildungsinstitute und Hochschulen aus Ostwestfalen-Lippe aus den Studiengängen: Architektur, Fotografie, Film, Mode, Musik, Medien, Medienwissenschaften, Medieninformatik, Medienproduktion, Grafik und Kommunikationsdesign.

Gesucht werden: „Die Besten – Projekte, Team- und Semesterprojekte, Bachelor- und Masterarbeiten.“

Bewerbung: Kurzexposé und anschauliches, selbsterklärendes, druckfähiges Bildmaterial (Musik, Film ebenfalls als digitaler Datensatz).

Einsendung an: nachwuchswettbewerb(at)moodboard-media.de

Einsendeschluss: 5. Dezember 2016, 24:00 Uhr.

Preis: Die besten Arbeitsergebnisse werden in der nächsten Ausgabe RE:LOAD MAGAZIN Kreativwirtschaft OstwestfalenLippe 2|17 veröffentlicht.

Weitere Informationen: Unterlagen 

 

Dynamic Workplace - VFA Studenten-Wettbewerb 2016/2017

Auslober: VFA Vereinigung Freischaffender Architekten Deutschlands e.V., Berlin

Was: Dynamic Workplace - VFA Studenten-Wettbewerb 2016/2017

Thema: Es wird eine Planung gesucht, die die neue Arbeitswelt in den Mittelpunkt stellt. Es sollen geeignete Konzepte gefunden werden, die den Zukunfts-Anforderungen langfristig gerecht werden und das Verhältnis zwischen Mensch und Arbeitsumgebung klar beschreiben.

Anmeldung: www.competitionline.com/de/ausschreibungen/246434

 

Berlin Startup Calling 2016 Idea Contest

Auslober: Visual Meta GmbH, Alexanderstr. 1-5, 10178 Berlin

Was: Du brütest über der nächsten großen Idee der Tech-Welt? Dann bist du hier genau richtig! Die Visual Meta GmbH gibt dir die Chance, deine Geschäftsidee wahr werden zu lassen. Entwickle deine Idee, teile deinen Pitch, gib dein Bestesund gewinne Startkapital und andere Preise im Gesamtwert von 15.000€. 

Weitere Informationen: http://www.ladenzeile.de/berlin-startup-calling-2016

 

FAMAB NEW TALENT AWARD 2017

Auslober: FAMAB e.V. Berliner Straße 26, 33378 Rheda-Wiedenbrück

Was: Der FAMAB NEW TALENT AWARD bringt Nachwuchskräfte und FAMAB-Mitgliedsunternehmen zusammen und bietet Hochschul-Absolventen aus den Bereichen Event und/oder Kommunikation die Möglichkeit, das Erlernte in der Praxis angewandt, vorzustellen.

In einem 3-stufigen Battle präsentieren die Studierenden-Teams kreative Event-Konzepte live auf der Bühne. Die medienwirksame Veröffentlichung und Kontakte zu den Top-Leuten der Branche erleichtern den Einstieg in die Praxiswelt. Diese Veranstaltung ist vom Nachwuchs für den Nachwuchs der Kommunikationsbranche. Das Konzept sowie die Umsetzung verantworten Studierende der Hochschule Osnabrück im Rahmen ihres Studiums. Der nächste FAMAB NEW TALENT AWARD findet am 30.05.2017 in der Hochschule Osnabrück statt.

Bewerbungsfrist: Bewerbungen für Hochschulteams, bestehend aus maximal 10 Teammitgliedern, können jederzeit formlos erfolgen. Der Bewerbungsschluss ist der 20.11.2016! 

Weitere Informationen: Weitere Informationen finden Sie hier: http://famab.de/awards/famab-new-talent-award und auf dem FAMAB-Blog: http://famab.de/blog/famab-new-talent-award/ oder direkt bei martina.ernsting(at)famab.de

 

Gestaltung eines Open-Plan Office

Auslober: Contorion GmbH

Teilnehmer: Studierende aus den Fachbereichen Architektur, Innenarchitektur, Interior Design und (Raum-) Gestaltung haben dieses Jahr die einzigartige Möglichkeit, am Interior Design Wettbewerb der Contorion GmbH teilzunehmen.

Aufgabe: Gestaltung eines Open-Plan Office, inklusive eines Kosten- und Raumplans zu einem imaginären Budget von 10.000 €.

Preisgeld: 1. Platz: 1500 €, 2. Platz: 1000 €, 3. Platz: 500 €

Bewerbungsfrist: verlängert bis 31.1.2017

Weitere Informationen: https://www.contorion.de/award/2016

 

Competition campus

Auslober: competitionline

Was: competition campus sucht innovative Projekte von Architektur- und Ingenieurfakultäten im deutschsprachigen Raum. Auch 2017 präsentiert competition wieder in jeder Ausgabe eines der ausgezeichnetenProjekte, die Macher/-innen dahinter und ihre Fakultät auf einer Doppelseite.

Preisgeld: Gewinnen Sie einen Platz auf unserer Siegerseite und Preise im Wert von 3.000 EUR.

Weitere Informationen: Flyer

 

Egon Eiermann Preis 2017

Auslober: Eternit GmbH

Was: Egon Eiermann Preis 2017

Teilnehmerkreis: Ideenwettbewerb für Studierende der Architektur, sowie Absolventen, deren Diplom, Bachelor oder Master nicht länger als zwei Jahre zurückliegt und die ihren Wohnsitz in Deutschland haben

Thema: "Impulsgeber im ländlichen Raum". Die Wettbewerbsteilnehmer sollen sich mit einem von Abwanderung geprägten Ort im ländlichen Raum auseinandersetzen und mit ihrem Entwurf diesem Ort eine neue, identitätsstiftende Kraft verleihen und einen Mehrwert für die Bewohner schaffen.

Preissumme: insges. 5000 Euro

Bewerbungsfrist: 27. März 2017

Unterlagen: www.egon-eiermann-preis.de

Rückfragen: eep(at)kraemerverlag.com

 

Studentischer Ideenwettbewerb: Quartier der Zukunft

Auslober: Forschungsschwerpunkt urbanLab der Hochschule OWL mit der Arbeitsgemeinschaft Wohnungswirtschaft Ostwestfalen-Lippe

Was: Studentischer Ideenwettbewerb: Quartier der Zukunft

Aufgabe: Entworfen werden soll ein Quartier der Zukunft für eines von zwei ausgelobten Plangebieten, dafür ist außerdem ein Bebauungs- und Freiraumkonzept zu entwickeln. Gefragt ist ein überzeugendes Bild des künftigen sozialen Zusammenlebens in Vielfalt, welches durch ein stimmiges Gesamtkonzept unterlegt ist.

Teilnehmer: Studierende der Studiengänge Architektur, Städtebau und Landschaftsarchitektur verschiedener Hochschulen

Termine: 19.09.2016 Aufgabenausgabe, 04.10.2016 Ortsbesichtigung und Rückfragekolloquium, 13.03.2017 Abgabe der Wettbewerbsbeiträge. März 2017 Preisgerichtssitzung, März 2017 Preisverleihung und Ausstellung

Kontakt: marcel.cardinali(at)hs-owl.de

Weitere Informationen/Bewerbung: www.hs-owl.de/fb1/forschung/urbanlab/lehre/wettbewerb-quartier-der-zukunft.html

 

VDI-Wettbewerb Integrale Planung "Wohnen 4.0"

Auslober: VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik

Was: Integrale Planung "Wohnen 4.0"

Teilnehmerkreis: Studierende der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen, Technische Gebäudeausrüstung und Facility Management

Weitere Informationen: www.vdi.de/wohnen40

 

Förderpreis 2016

Auslober: Stiftung Deutscher Architekten

Was: Die Stiftung Deutscher Architekten lobt in diesem Jahr zum 16. Mal ihren Förderpreis für außergewöhnliche Leistungen, die im Rahmen eines Architektur-, Innenarchitektur- oder Landschaftsarchitekturstudiums oder des Studiums der Stadtplanung in NRW erbracht wurden, aus. Das Ziel des Förderpreises ist es, besonders begabte Absolventen zu fördern und für den Start in den Beruf zu motivieren. Der Förderpreis ist mit insgesamt 16.000 Euro dotiert.

Bewerbungsfrist: Bewerbung vom 01. Oktober bis 07. November 2016

Alles Weitere: zum Bewerbungsprozedere: www.stiftung-deutscher-architekten.de/

 

db-Wettbewerb: "Respekt und Perspektive" Bauen im Bestand-Preis 2016

Auslober: db in mit Kooperation mit Saint-Gobain Weber

Was: db-Wettbewerb: "Respekt und Perspektive" Bauen im Bestand-Preis 2016. Ausgezeichnet werden Sanierungen, Umbauten und Erweiterungen, bei denen beispielhafte und über technisch etablierte Standards hinausgehende Lösungen umgesetzt wurden und die zudem durch herausragende Gestaltqualitäten überzeugen.

Einsendeschluss: 22. September 2016, Preisverleihung und Veröffentlichung: Dezember 2016

Teilnahmer: Teilnahmeberechtigt sind Architekten, Bauingenieure, Innenarchitekten und weitere Fachplaner. Das Bauwerk muss in Deutschland, Österreich, der Schweiz oder im deutschsprachigen Raum errichtet worden sein, wobei die Fertigstellung nicht vor Anfang 2014 liegen darf. Die Wettbewerbssprache ist Deutsch.

Weitere Informationen: www.db-bauzeitung.de/aktuell/db-veranstaltungen/respekt-und-perspektive-bauen-im-bestand-preis-2016/

 

Wettbewerb Open Space Office

Auslober: Contorion GmbH

Aufgabe: Gestaltung eines Open-Plan Office; ein Kosten- und Raumplan sowie eine schriftl. Beschreibung, die das Konzept erläutern, sind zu erstellen, Gebäudetyp Großraumbüro, verteilt auf 2 Etagen, Stilrichtung Bau/Industrie, modern, imaginäres Budget von 10.000 EUR

Teilnehmer: eingeschriebene Studierende an einer deutschsprachigen Hochschule aus den Fachbereichen Architektur, Innenarchitektur, Interior Design, Raum-Gestaltung u. ä. Zugelassen sind Einzel- und Gruppenteilnehmer

Preise: Preisgesamtwert 3000 EUR

Einsendeschluss: 31.10.2016

Weitere Informationen: https://www.contorion.de/award/2016

 

Young Talent Architecture Award 2016

Organiser: Fundació Mies van der Rohe with the support of the European Union programme Creative Europe and the sponsorship of World Architects and Vectorworks

Disciplines: Architecture, Urban Planning, Landscape Architecture

Participation: 15.07. - School Registration - School will nominate Graduation Projects (academic year August 2015 - July 2016) - submit information on the authors of each design 31.08. - Deadline for design submission by recently graduated architects Award: - All nominated designs will be published online - 3 winners will be supported in the creation of a network with the architects and critics involved in the EU Mies Award - each winner receive 5.000 €; a profile in World Architects; a Vectorworks license; a diploma; their designs will be exhibited at the EU Mies Award

Further Information: www.ytaaward.com

 

Interior Design Competition "AlterEgo ArtBricks Battle"

Was: interior design competition "AlterEgo ArtBricks Battle", Berlin. The AlterEgo ArtBricks Battle, a head-to-head challenge, invites participants to create exciting new living spaces that let out an individual’s alter ego, luring the artist, philosopher, or bohemian among us all, and reflecting it within the four walls of a home. A home many people dream of living in, but rarely have the courage to build. 

Bewerbung: free registration via competition website or via Facebook

Aufgabe: interior design proposal of a one-bedroom apartment of circa 44 sq.m. (minimal set of restrictions), budget: EUR 12,500 (excluding kitchen and bathroom)

Preisgeld: for the top 3 entries in the final round: 1st prize: EUR 10,000, 2nd prize: EUR 5,000, 3rd prize: EUR 2,000.

Website: http://battle.alteregospaces.com/

 

 

Students competition "Restart your city center"

Auslober: Kaunas architecture festival (KAFe2016)

Was: International students final works competition "Restart your city center", Kaunas architecture festival (KAFe2016) invites to participate in the international exhibition-competition of final projects of university architecture students - both bachelor and master studies - on the topics of the central part of Kaunas town. The topic of this year's KAFe2016 - RESTART YOUR CITY CENTER, therefore development of the central part of town and the role of communities in this process is at the focus of the competition topics suggested for consideration of Lithuanian and foreign architecture universities. As a part of KAFe2016, the international contest of final projects by graduate students will be one of the most important educational events of the festival.

Topic: The announced competition strongly focuses on urban and architectural topics of downtown Kaunas in the students' final theses. In their projects, students should present conceptual proposals for areas abandoned or needing development, urbanism and architecture of these territories, students are invited to propose new functions for the reappearance of those territories into the city's fabric, or suggest ideas for utilization of cultural heritage buildings for a completely new function. There's no participation fee.

Preis: 1 place - 1,000 EUR, 2 place - 500 EUR, 3 place - 300 EUR. Some special nomination will be founded by other KAFe 2016 partners

Schedule and further information: www.kafe2016.lt/en/

 

Great Creative Challenge

Auslober: Tarkett und Studyka Team, Lautenschlagerstraße 23, 70173 Stuttgart

Was: Der Weltmarktführer von Bodenbelägen fordert dich heraus! Deine Aufgabe ist einfach: Fokussiere dich auf den Bereich Bodenbelag, um einen Übergang zwischen verschiedenen Lebensräumen an deinem Lieblingsort zu kreieren. Willst du deine Kreativität unter Beweis stellen? Überlege dir ein neues Design, eine neue Atmosphäre oder mehrere verbundene Erfahrungen des Bodens von morgen. Traue dich uns an deiner Vision teilhaben zu lassen! Du kannst nicht nur von den Tarkett Managern entdeckt werden, sondern auch tolle Preise gewinnen.

Weitere Informationen: www.studyka.com/en/challenges/tarkettchallenge/