Teaser (Rechte Spalte)

Inhalt

Wettbewerbe

Baumeister Academy 2019

Was: Im Rahmen der Baumeister Academy vermittelt das Architekturmagazin Baumeister mit den Sponsoren GRAPHISOFT und BAU 2019 jedes Jahr eine Auswahl herausragender Architekturstudenten für ein sechsmonatiges Praktikum in international renommierte Architekturbüros.

Bewerbungsschluss: bis 20. November 2018 verlängert

Weitere Infos: https://www.baumeister.de/academy/

 

ein&zwanzig - Nachwuchswettbewerb für internationale Design-Newcomer

Auslober: Rat für Formgebung, German Design Council

Was: ein&zwanzig - Nachwuchswettbewerb für internationale Design-Newcomer

Teilnehmende: Studierende, Jungdesigner

Weitere Infos: www.ein-und-zwanzig.de

 

Egon Eiermann Award 2019

Auslober: EQUITONE

Thema: Die Konsolidierung der Stadt: Urbane Nachverdichtung von Gebäuden und Baulücken

Was: Die Wettbewerbsteilnehmer sollen ein Gebäude, eine Baulücke oder eine geeignete Fläche innerhalb einer frei wählbaren Stadt finden und durch Nachverdichtung dem Stadtraum eine neue Qualität verleihen. Mit diesem Preis soll Studierenden der Fachrichtung Architektur und Absolventen eine Plattform geboten werden, ihre Entwurfsideen einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Die Preisträgerarbeiten werden ausgestellt und in einer Publikation veröffentlicht.

Anmeldung: bis 03. Februar 2019, 23:59 Uhr, Stichtag für die Einreichung der Arbeiten ist der 28. März 2019, 17 Uhr

Weitere Informationen: https://www.egon-eiermann-preis.de/

 

BDB-Studentenförderpreis 2019

Auslober: Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure (BDB)

Wettbewerbsaufgabe: Prämiert werden Studienarbeiten, die für die Entwicklung des Bauens unserer Zeit beispielhafte, nachhaltige Lösungen zeigen. Dafür sind Arbeiten aus folgenden Themenbereichen zugelassen: 1. Gebäude, 2. Ingenieurbauwerke, 3. Konstruktionen, 4. Städtebauliche Planungen

Teilnahmeberechtigt: Studierenden an Hochschulen der Fachrichtung Architektur und Bauingenieurwesen sowie Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger bis zwei Jahre nach Studienabschluss.

Termine: Einsendungen bis zum 28. Februar 2019

Weitere Informationen: www.baumeister-online.de (Aktuell/Wettbewerbe/Studentenförderpreis)

 

Concrete Design Competition

Auslober: Informations Zentrum Beton 

Was: Concrete Design Competition für Studierende, Thema PLASTICITY. Gesucht sind Projekte, die die Plastizität von Beton - seine Formbarkeit und räumliche Ausdruckskraft - als zentrale Material- und Gestaltqualität in den Fokus stellen. Der Wettbewerb gibt keinen spezifischen Entwurfsgegenstand vor. 

Teilnahmeberechtigt: Studierende und Absolventen der Fachbereiche Architektur, Innenarchitektur, Stadtplanung, Landschaftsarchitektur, Bauingenieurwesen, Gestaltung und verwandter Disziplinen an deutschen Hochschulen.

Weitere Informationen: www.concretedesigncompetition.de

 

wa award

Auslober: wettbewerbe aktuell Verlags GmbH

Thema: Haus der Zukunft. Neue Technologien in Planung, Konstruktion und Bauproduktion, sich verändernde Lebensentwürfe und sich wandelnde Arbeitsbedingungen, erhöhte Anforderungen an Nachhaltigkeit: All dies sind Faktoren, die unsere Vorstellung von den Häusern der Zukunft beeinflussen werden. Doch was heißt das für den konkreten Entwurf? Sind die bekannten Typologien und unsere bekannten Ausdrucksformen von Architektur wandlungsfähig genug, um all diesen Aspekten gerecht zu werden? Gesucht werden die besten Semester- oder Abschlussarbeiten.

Bewerbungsschluss: 12.11.2018

Weitere Info: https://www.wettbewerbe-aktuell.de/wa-award

 

ADC Junior Wettbewerb

Auslober: Art Directors Club für Deutschland

Was: Der ADC Junior Wettbewerb geht in eine neue Runde! Zeigt uns eure Arbeiten, lasst euch von den Besten testen und baut euch eure Brücke in die Branche. 

Bewerbungsfrist: Bis 7. Januar 2019 könnt Ihr eure Arbeiten hochladen, um sie im Mai 2019 von den Besten der Branche beurteilen zu lassen.

Beim ADC Junior Wettbewerb werden besonders kreative, originelle und außergewöhnliche Arbeiten in den Kategorien Experimentelles Gestalten, Kommunikationsdesign, Craft, Digitale Medien, Audiovisuelle Kommunikation und Editorial mit einem ADC Nagel ausgezeichnet.

Weitere Infos: https://www.adc.de/wettbewerb/junior-wettbewerb/?mc_cid=4cb9085e87&mc_eid=6dec4d78b8

 

Ideenwettbewerb: Urbanes Laden - für mehr Lebensqualität

Auslober: innogy forum

Was: Elektromobilität bringt leisen und sauberen Verkehr in die Stadt. Eine steigende Anzahl von Elektrofahrzeugen zieht einen höheren Bedarf an Lademöglichkeiten mit sich. „Wie lässt sich die öffentliche Ladeinfrastruktur nachhaltig und komfortabel für den Nutzer im urbanen Umfeld integrieren und mit weiteren Funktionen des öffentlichen Raums kombinieren“, so lautet die Fragestellung der Ausschreibung.

Teilnahmeberechtigt: Studierende aller deutschsprachigen Universitäten, Fachhochschulen und Akademien; Gruppenarbeiten (max. 3 Personen) sind möglich

Leistung: Gewünscht sind Pläne bis zum DIN A3 Format; Ebenso können auch Semester- oder Abschlussarbeiten (Diplom, Bachelor, Master) eingereicht werden

Infos/Anmeldung: www.innogy-forum.com/ideenwettbewerb.html, Fragen: corinna.von.bodenhausen@innogy.com

Einsendeschluss: 31.10.2018

 

Nachhaltiges Architektur-Konzept für dänisches Ferienhaus

Auslober: Sonne und Strand Ferienhausvermittlung A/S

Was: Holiday Home of the Future Award: Architektur-Wettbewerb für nachhaltige Erholungsräume. Ein Ferienhaus der Zukunft: Danach sucht das dänische Unternehmen Sonne und Strand bis zum 1. November 2018. Dabei soll nicht etwa ein Feriendomizil revolutioniert, sondern vielmehr detailorientiert und vor allem nachhaltig weiterentwickelt werden. Gesucht wird demnach ein aussagekräftiges Architektur-Konzept, welches vor allem Baumerkmale, Design und Funktionalitäten des umweltfreundlichen Ferienhauses beschreibt.

Teilnehmerkreis: Interessierte ab Mindestalter 18 Jahre. Die Einsendungen werden von einer Fachjury bewertet. Die drei besten Ideen werden dann mit Preisgeldern bis zu 3.000 € belohnt!

Weitere Info: www.sonneundstrand.de (erste Reihe, rechtes Pop-Up Fenster)

 

BDA Masters 2018

Auslober: BDA Landesverband NRW

Was: Studienpreis „BDA Masters“ für besonders begabte Absolventinnen und Absolventen der Bachelorstudiengänge Architektur und Städtebau, die verbindlich beabsichtigen, ein Masterstudium aufzunehmen oder mit diesem bereits begonnen haben.

Preis: Es werden bis zu fünf gleichrangige Preise vergeben, die mit jeweils 2.000 Euro dotiert sind. Mit dieser Preissumme gehört der BDA Masters zu den bestdotierten Studienpreisen im Fach Architektur.

Teilnahme: Es können bis zu drei hervorragende Bachelorabsolvent/innen des WS 2017/18 oder des SS 2018 dem Dekanat bis 1.10.2018 vorgeschlagen werden. Das Dekanat reicht die Arbeiten dann beim Preisgericht ein.

 

Wettbewerb Gute Gestaltung 19

Auslober: Deutscher Designer Club e.V.

Was: Gute Gestaltung 19

Thema: That's next

Teilnehmer: Studierende, red. Einreichgebühr von 75 Euro (nur für Studierende, sonst 295 Euro)

Weitere Info: https://www.ddc.de/de/wettbewerb/info-und-anmeldung_GG19.php

 

Studentischer Architekturwettbewerb

Auslober: Bundesverband Kalksandsteinindustrie e.V. 

Was: Studentischer Architekturwettbewerb, gefragt sind studentische Entwürfe, die Lösungsvorschläge für innovativen und experimentellen Wohnungsbau unter Verwendung von Kalksandstein aufzeigen. Der Themenschwerpunkt der Aufgabenstellung liegt darin, dem Wohnungsbau in einem Planungsgebiet in Köln-Stammheim eine eigene Identität mit atmosphärischer und gestalterischer Qualität zu geben.

Anmeldeberechtigt: Studierende einer Fakultät für Architektur einer deutschen, österreichischen oder schweizerischen Universität oder Hochschule, Einzelarbeiten oder Teamarbeiten von max. zwei Studierenden, Arbeiten im Rahmen einer Lehrveranstaltung oder einer Bachelor-, Master- sowie Studienarbeit, Arbeiten in Massivbauweise unter Berücksichtigung von Kalksandstein

Einsendeschluss: 5. April 2019

Weitere Informationen: www.kalksandstein.de/wettbewerb

 

award 2019 - Studentischer Nachwuchspreis 2019

Schirmherrschaft: Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat und Bundesarchitektenkammer

Thema: Haus der Zukunft - Neue Technologien in Planung, Konstruktion und Bauproduktion, sich verändernde Lebensentwürfe und sich wandelnde Arbeitsbedingungen, erhöhte Anforderungen an Nachhaltigkeit: All dies sind Faktoren, die unsere Vorstellung von den Häusern der Zukunft beeinflussen werden.

Teilnahmeberechtigt: Studierende aller deutschsprach. Uni., FH und Akademien, die eine Semester- oder Abschlussarbeit (Diplom, Bachelor, Master) im WS 2017/2018 bzw. im SoSe 2018 verfasst haben. Gruppenarbeiten (max. 3 P.) möglich. Die Arbeiten müssen vom betreuenden Lehrstuhl ausgewählt werden (2 Arbeiten je Lehrstuhl).

Online-Anmeldunghttps://www.wettbewerbe-aktuell.de/wa-award

 

AIV-Schinkel-Wettbewerb 2019

Auslober: Architekten- und Ingenieur-Verein zu Berlin e.V.

Was: AIV-Schinkel-Wettbewerb 2019, Thema: "bridge2future"

Weitere Informationen: https://www.aiv-berlin.de/

 

Pure Talents Contest 2019

Was: Pure Talents Contest 2019

Auslober: imm cologne

Deadline: 14. September 2018

Teilnehmer: Students studying design & designers graduated less than three years ago (i.e. after 01 January 2015). Design teams are also invited with a maximum of three members. Worldwide & no age limit

Kosten: There is no entry fee.

Weitere Info/Anmeldung: https://www.artsthread.com/competitions/puretalentscontest2019/

 

Ideenwettbewerb: Urbanes Laden - für mehr Lebensqualität

Was: Wie lässt sich die öffentliche Ladeinfrastruktur nachhaltig und komfortabel für den Nutzer im urbanen Umfeld integrieren und mit weiteren Funktionen des öffentlichen Raums kombinieren? Die fünf besten Einreichungen aus den Bereichen Architektur, Urbanistik, Stadt- und Raumplanung sowie Design werden am 22.11.2018 auf dem innogy Effizienzforum 2018 präsentiert.
Teilnehmer: Teilnahmeberechtigt sind Studierende aller deutschsprachigen Universitäten, Fachhochschulen und Akademien; Studierende aus den Bereichen Architektur, Urbanistik, Stadt- und Raumplanung sowie dem Bereich Design; Gruppenarbeiten (max. 3 Personen) sind möglich
Weitere Infos: www.innogy-forum.com/ideenwettbewerb.html
Einsendeschluss: 31.10.2018

 

Studentischer Ideenwettbewerb "Stadt Land Quartier"

Was: offener studentischer Ideenwettbewerb "Stadt Land Quartier"

Auslober: Arbeitsgemeinschaft der 27 Wohnungsunternehmen in Ostwestfalen-Lippe und der Forschungsschwerpunkt urbanLab an der Hochschule OWL

Teilnehmer/innen: Studierende der Stadtplanung, Architektur und Landschaftsarchitektur

Ziel: für die Region OWL sollen innovative Quartierskonzepte entwickelt werden. Neben der Kernaufgabe aus einem der drei vorgeschlagenen Plangebiete ein zukunftsfähiges StadtLandQuartier zu entwickeln, ist darüber hinaus jede Planungsdisziplin dazu aufgefordert, einen Vertiefungsbereich zu bearbeiten:  Stadtplanung - Umgang mit dem öffentlichen Raum, Architektur - Umgang mit dem Bestand/Ersetzender Neubau, Landschaftsarchitektur - Einbindung der Landschaft

Termine: 31.07.2018 Veröffentlichung Auslobung, Mo 15.10.2018 Ortsbesichtigung und Rückfragenkolloquium (t.b.c.), März 2019 Abgabe der Arbeiten

Weitere Informationen: http://www.hs-owl.de/fb1/forschung/urbanlab/innovationsprozesse/wettbewerb-stadt-land-quartier.html

 

Ideenwettbewerb für Stadtplaner/innen und Architekten/innen

Was: innogy-Award, Ideenwettbewerb zum Thema "Urbanes Laden - für mehr Lebensqualität

Weitere Informationen: Ausschreibung

 

AIT Stipendium 2018 / 2019

Hiermit laden wir Sie / die Studierenden Ihrer Hochschule herzlich ein, sich für das AIT-Stipendium der Sto-Stiftung zu bewerben.

Zum 8. Mal wird das mit EUR 24.120 dotierte Stipendium europaweit ausgelobt. Bewerbungen sind bis zum 20. Juni 2018 möglich.

Bewerben können sich alle Studierenden der Fachrichtung Innenarchitektur (oder vergleichbarer Studiengänge wie Interior Design, Szenografie, Raumkonzept u.ä., die an einer europäischen Hochschule eingeschrieben sind und mindestens im 4. Semester studieren.

Die Förderungssumme beträgt insgesamt EUR 24.120.

Die Anzahl der zu fördernden Stipendiaten ist abhängig von Anzahl und Qualität der Bewerbungen und obliegt dem Juryentscheid. Bei zwei Stipendiaten ist eine Fördersumme von rund 1.000 EUR monatlich, bei drei Stipendiaten rund 650 Euro monatlich und bei vier Stipendiaten rund 500 EUR monatlich zu vergeben.

Weitere Informationen:

Auslobung deutsch, englisch,

Fakten deutsch, englisch

Bewerbungsformular deutsch, englisch

 

Stadt im Wandel - Stadt der Ideen: Anders beteiligen und intervenieren

Ausschreibung: Nachwuchswettbewerb 2018

Mit dem Motto "Anders beteiligen und intervenieren" wird der Fokus auf einfallsreiche Ideen und Beteiligungsformen beim Planen und Bauen gerichtet, die erfolgsversprechend für eine städtebaulichen Eingriff sind oder vorhandene Stadträume, Plätze und Grünanlagen durch kulturelle und baukulturelle Interventionen qualitativ für die Stadtgesellschaft verbessern.

Termine: Registrierung bis 31. Mai 2018

Weitere Informationen: http://www.plattformnachwuchsarchitekten.de/wettbewerb/stadt-im-wandel-wettbewerb2018.html

Future Design Award

Thema: Da die Digitalisierung immer weiter voranschreitet, sollten wir uns jetzt damit auseinandersetzen, wie wir kommende Generationen frühzeitig spielerisch auf den richtigen Umgang mit Medien vorbereiten können. Stellt sich also die Frage, wie das Spielzeug 2.0 aussehen könnte. Wie können Spielzeugklassiker weiterentwickelt werden, um den neuen Herausforderungen gerecht zu werden?

Auslober: NeoAvantgarde

Termine: Einsendeschluss: 15.06.18

Preise: bis zu 1500 € Preisgeld

Weitere Informationen: https://www.netzsieger.de/ratgeber/kinderzimmer-digital

 

Interieur Awards 2018

The Interieur Awards are organised in the context of the 26th Biennale Interieur and feature two distinct categories: Objects & Spaces. Imagine and develop a cutting-edge concept for a bar that will surprise visitors and exhibitors during the Biennale INTERIEUR 2018. Or send in a recently designed object that might be relevant to the living Environment.

Entries for the Interieur Awards will be judged anonymously by an international jury. Its members are prominent international professionals with relevant knowledge and expertise within the general field of design and architecture. During the Biennale INTERIEUR 2018 the winning bars will be realised and the winning objects will be exhibited.

For more informations please visit interieur.be

 

polis Award 2018

Auslober: Polis Convention GmbH

Was: Die Kategorie "polis Award Campus" richtet sich dabei ausschließlich an Studenten aus der Stadtplanung, Architektur und Immobilienwirtschaft.

Anmeldung: Anmeldeschluss ist der 14. Februar 2018. Die Teilnahme erfolgt ab sofort online und ist kostenlos

Weitere Informationen: www.polis-award.com

 

Ideenwettbewerb: Makerspace in der Bibliothek

Auslober: Ekz Bibliotheksservice GmbH

Was: Wie wird ein Raum in der Bibliothek zum Makerspace bzw. FabLab?

Teilnahmeberechtigt: Studierende der Innenarchitektur, Architektur und Produktdesign

Termine: Start: 03.04.2018, Ende: 30.05.2018, Preisverleihung Herbst 2018

Weitere Informationen: unter www.ideenwettbewerb.ekz.de (Homepage wird bald aktualisiert mit allen weiteren Informationen. Vorab finden Sie hier die Aufgabenstellung, die Wettbewerbsregeln und die Literaturliste.

 

Studentischer Förderpreis Stadtbaukunst

Auslober: Deutsches Institut für Stadtbaukunst und wa wettbewerbe aktuell

Was: "Das städtische Haus" ist das Thema des ersten studentischen Förderpreises Stadtbaukunst. Gesucht werden Projekte, die sich in besonderer Weise mit ihrem städtischen Umfeld auseinandersetzen. Der regionale Bezug zum Ort ist dabei von besonderer Bedeutung. Die einzureichenden Projekte sollen sowohl hinsichtlich ihrer Nutzung und Gebäudetypologie, als auch in ihrer Gestalt und Fassadentypologie als bereichernder Stadtbaustein wahrgenommen werden. Den Charakteristika der vitalen Stadt: Nutzungsdurchmischung sowie Trennung von Privatem und Öffentlichem soll in besonderer Weise Rechnung getragen sein.

Teilnahmeberechtigt: Studierende aller Entwurfs- und Städtebaulehrstühle deutschsprachiger Hochschulen, die eine Semester- oder Abschlussarbeit im SoSe 2017 oder WS 2017/18 verfasst haben. Die Arbeiten müssen von den betreuenden Lehrstühlen nominiert werden (max. 2 Arbeiten pro Lehrstuhl).

Anmeldung: ab 15.11.2017 auf www.wettbewerbe-aktuell.de

Abgabe: 26.02.2018, digitale Version bis 15 Uhr auf www.wettbewerbe-aktuell.de, Gedruckte Version - Poststempel 26.02.2018 an Deutsches Institut für Stadtbaukunst, Lehrstuhl Städtebau, TU Dortmund, August-Schmidt-Straße 8, 44227 Dortmund

 

Concrete Design Competition 2017/18

Auslober: Europäische Zement- und Betonindustrie

Für wen: Studierende und Absolvent/innen der Fachrichtungen Architektur, Innenarchitektur, Stadtplanung, Bauingenieurwesen, Gestaltung sowie verwandte Disziplinen

Was: Ideen und Entwürfe welche die Haptik des Materials als zentrale Gestaltqualität in den Fokus stellen

Termine: Einsendeschluss am 30.04.2018, Jurysitzung im Juni 2018

Weitere Informationen: www.concretedesigncompetition.de

 

Förderpreis des deutschen Stahlbaues 2018

Auslober: Bauforumstahl

Für wen: Studierende und Absolvierende des Studiengangs Architektur, konstruktiver Ingenieurbau und Baubetrieb

Für was: Wissenschaftliche Arbeiten und deren Ergebnisse, Bauwerkserntwürfe, Tragkonstruktionen und Baumanagementaufgaben 

Weitere Informationen: www.bauforumstahl.de/foerderpreis-des-deutschen-stahlbaues

 

ADC Junior Wettbewerb 2018

Zum 34. Mal sucht der ADC nun wieder die besten Arbeiten des Kreativnachwuchses! Bis zum 5. Dezember 2017 haben junge Kreative noch die Möglichkeit beim diesjährigen Junior Wettbewerb einzureichen.

Weitere Informationen rund um den ADC Junior Wettbewerb unter www.adc.de/

Ausschreibung vom 20.10.2017

 

International Velux Award 2018

Auslober: Velux

Was: International Velux Award 2018 for students of architecture

Thema: Daylight Projects

Anmeldefrist: register before 1 April 2018, submit your daylight project before 15 June 2018

Weitere Info: iva.velux.com

 

ARNO Retail Design Award (ARDA)

Auslober: ARDA ist ein von der ARNO Group und dem Art Directors Club (ADC) ins Leben gerufener Retail Design Award

Was: ARNO Retail Design Award (ARDA), für das Thema "From offline to online to offline. The new way of outlet buying" suchen wir junge Talente, die ein reales Projekt in Kooperation mit der Outletcity Metzingen der Holy AG umsetzen möchten. Der Design Award eignet sich sehr gut als Studien- bzw. Semesterprojekt und hilft Studenten, Praxiserfahrungen zu sammeln und direkt in der Branche Fuß zu fassen. Insbesondere richtet sich der Award an Studenten und Junioren mit max. 5 Jahren Berufserfahrung aus den Bereichen Retail Design, Corporate- und Interieur Design, Digitalisierung, Multi-Channel, Kommunikation im Raum, Architektur, Innenarchitektur, räumliche Inszenierung oder Ähnliches.

Anmeldung/weitere Info: http://www.arno-online.com/de/arda.html

Teilnahmeschluss: 26.02.2018

 

Gute Gestaltung 18

Was: Gute Gestaltung 18

Auslober: Deutscher Designer Club e.V. (DDC)

Details: 10 Kategorien, darunter auch die Kategorie Zukunft (studentische Arbeiten). In dieser Kategorie können die Abschluss- aber auch gute Semester-, Projekt- und Auftragsarbeiten eingereicht werden, die 2017, beziehungsweise 2016 realisiert wurden.

Wettbewerbsschluss: 29. September 2017, Anmeldegebühr für Studierende: 75 € (zzgl. 19 % MwSt.) einreichen.

Weitere Informationen und online Einreichung unter: http://www.ddc.de/de/wettbewerb/info-und-anmeldung.php