Teaser (Rechte Spalte)

NEXTPLACE KONFERENZ

"Netzwerke der digitalen Region" am 7.2.2018

Detmolder Bauphysiktag 2018

DETMOLDER BAUPHYSIKTAG

"Bauphysik in der beruflichen Praxis" am 15.2.2018

Inhalt

QV-Kommission des FB1

Der Fachbereich hat eine Kommission gewählt, die über die Verwendung von Qualitätsverbesserungsmitteln (QV-Mitteln) in Abstimmung mit dem Dekan entscheidet.
Vorschläge zur Verwendung der QV-Mittel können per E-Mail an den Kommissionsvorsitzenden gesandt werden: Prof. Axel Häusler

Die Anträge werden während der Vorlesungszeit monatlich von der Kommission begutachtet.
Besonders genehmigungswürdig sind solche Vorschläge, bei denen eine Verbesserung der Studierbarkeit nachvollziehbar ist.

Verwendung der QV-Mittel im FB 1

Kontakt:

Vertreter der Studierenden

Willi Hilbert
willi.hilbert(at)stud.hs-owl.de

Mina Sahabi
mina.sahabi(at)stud.hs-owl.de

Jan Gerken
jan.gerken(at)stud.hs-owl.de

Eike Scheps
eike.scheps(at)stud.hs-owl.de

Vertreter der Mitarbeiter/innen

Christian Schulze
christian.schulze.fb1(at)hs-owl.de

Vertreter der Professoren/innen

Axel Häusler
Kommissionsvorsitzender
axel.haeusler(at)hs-owl.de

Martin-Ludwig Hofmann
martin-ludwig.hofmann(at)hs-owl.de

Mittelübersicht 2016

Allgemeine Informationen

Nach dem Studiumsqualitätsgesetz v. 18.05.2011 sind die Mittel zweckgebunden zu verwenden für die Verbesserung der Lehre und der Studienbedingungen.

Dazu zählen:

A Verbesserung der Serviceleistungen für Studierende

•Studienberatung, Career Service  •Studien- und Prüfungsplanung  •Studiengangorganisation  •Mediengestütztes Lernen •Literaturangebote und Software

B Förderung der Qualität der Lehrveranstaltungen

•Räumliche Ausstattung  •Technische Ausstattung  •Unterstützung Dozenten  •Anschubfinanzierung innovativer Lehrkonzepte

C Erweiterte Angebote und Selbstlernphasen

•Sprachkurse, Softskills  •Projektarbeitsräume und Umfelder für Lerngruppen
•Besondere Veranstaltungen (Studierendenkongresse, Studierenden-Projekte, Exkursionen…)

D Unterstützung der Studierbarkeit innerhalb der Regelstudienzeit

•Angebote zur Studienmethodik  •Gewährleistung eines adäquaten Betreuungsverhältnisses  •Tutoren- / Mentorenprogramme
•Förderung von praxisorientierten Projekten

E Sonstiges

•Pilotprojekte von hochschulweitem Interesse   •Förderung der Beschäftigung als SHK und WHK   •Stärkung der studentischen Selbstverantwortung
•Qualitätssicherung, Evaluation der Maßnahmen