Teaser (Rechte Spalte)

Kontakt

Sprecher

Prof. Dipl.-Ing. Ulrich Nether

Telefon: +49 (0)5231 769-6990

ulrich.nether(at)hs-owl.de

 

 

Kristina Herrmann, M.A.

Telefon: +49 (0)5231 769 - 6962

kristina.herrmann(at)hs-owl.de

 

 

Jan Phillip Ley, M.A.

Telefon: +49 (0)5231 769 - 6962

jan.ley(at)hs-owl.de

 

 

Inhalt

Bildergalerie und Programm

Bilder von den Referentinnen und Referenten

Ablauf

  • 10.15 Uhr Begrüßung: Prof. Verena Wriedt, Dekanin, Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur, HS OWL
  • 10.25 Uhr Eröffnung: Prof. Ulrich Nether, Sprecher des Forschungsschwerpunktes PerceptionLab, Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur, HS OWL
  • 10.40 Uhr Einführung „Entwicklung in der Gesundheitswirtschaft – Herausforderungen für die Raumgestaltung“, Dr. Olaf Iseringhausen, ZIG – Zentrum für innovative Gesundheitswirtschaft Ostwestfalen-Lippe gGmbH

 
Sinne

  • 11.00 Uhr „WAHRNEHMUNG + BEWEGLICHKEIT – Räume gestalten das Leben im Alter “, Eckhard Feddersen, feddersenarchitekten, Berlin
  • 11.45 Uhr „Lichtqualität und Energieeffizienz - ein Widerspruch?“, Dipl.-Ing. Birthe Tralau, Zumtobel Lighting GmbH, Dornbirn, Österreich
  • 12.30 Uhr MITTAGSPAUSE

Zukunft

  • 13.30 Uhr „Werkstattbericht zur quartiersnahen Versorgung und Raumgestaltung in Steinheim“, Andreas Lüttig (Fachleiter), Johanneswerk Bielefeld
  • 14.15 Uhr „Intelligente Raumsysteme – Assistenz für Menschen im Gesundheits- und Pflegebereich“, Dipl.-Ing. Klaus Scherer, Leiter des Innovationszentrum InHaus der Fraunhofer-Gesellschaft, Duisburg
  • 15.00 Uhr “Produktentwicklung im Konflikt zwischen Marktfähigkeit, Konsumentenwunsch und tatsächlicher Gebrauchsfähigkeit“, Prof. Martin Topel, Industrial Design, Bergische Universität Wuppertal
  • 15.45 Uhr KAFFEEPAUSE

 
Gestaltung

  • 16.15 Uhr “Verhaltensmodifikation durch sinnliche Raumgestaltung" – Beispiele aus der Praxis, Dipl.-Soz.Päd., Günther G. Stolz, Geschäftsführer der Gerh.-Tersteegen-Institut gGmbH, Kinder-,Jugend-u. Familienhilfe, Oberhausen
  • 17.00 Uhr „Healing Places – Architektur für die Seele“, Dr. Regina Dahmen-Ingenhoven, D e signstudio Dahmen-Ingenhoven, Düsseldorf
  • 17.45 Uhr Abschlussdiskussion: Moderation Prof. Ulrich Nether, Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur, HS OWL