Inhalt

Innovationsprozesse

Das urbanLab verbindet Forschung und Lehre an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe und macht damit Forschung für Studierende greifbar. Angebote in der Lehre docken dabei an den Forschungsaktivitäten des urbanLab an und werden in den beteiligten Studiengängen Architektur, Bauingenieurwesen, Landschaftsarchitektur, Stadtplanung und Wirtschaftsingenieurwesen Bau angeboten. Dies können beispielsweise Bachelor- und Masterthesen, Seminare, Workshops oder Wettbewerbe sein.

An der Schnittstelle zwischen Praxis, Forschung und Lehre bieten wir die Möglichkeit über studentische Ideenwettbewerbe und studentische Projekte fachlich fundierte Impulse und Bilder in den öffentlichen Diskurs zu tragen. Die studentischen Ergebnisse ermöglichen eine ergebnisoffene Debatte anhand tatsächlicher Planungsszenarien.

 

Projektauswahl - Einbindung in die Lehre

Detmold, 03. Juli 2018 15:30

urbanLab-Lehre: studentischer Ideenwettbewerb: Stadt Land Quartier

Studierende aus Studiengängen der Architektur, des Städtebaus oder der Landschaftsarchitektur sind aufgefordert für eines von drei ausgelobten Plangebieten ein „Stadt Land Quartier“ zu entwerfen und in ihrer Fachrichtung zu vertiefen. Gefragt ist ein überzeugendes Gesamtkonzept, dass das urbane Lebensgefühl mit den Vorzügen des ländlichen Raums verbindet.

Detmold, 01. März 2017 08:30

urbanLab-Lehre: studentischer Ideenwettbewerb: Wachstum in Kooperation

Zukünftige Quartiersentwicklungen stehen vor der Herausforderung, die täglichen Bedürfnisse der Bewohner auch abseits der regionalen Zentren glaubhaft abzubilden und die Abhängigkeit dieser Gebiete vom motorisierten Individualverkehr zu verringern. Gerade auch vor dem Hintergrund, dass das Wohnen in den klassischen Stadterweiterungen ansonsten nur für wenige Milieus und Lebensstile in Frage kommt und so die Ausdifferenzierung der Gesellschaft auch im regionalen Maßstab immer weiter fördert....

Detmold, 16. September 2016 15:30

urbanLab-Lehre: studentischer Ideenwettbewerb: Quartier der Zukunft

Studierende aus Studiengängen der Architektur, des Städtebaus oder der Landschaftsarchitektur sind aufgefordert für eines von zwei ausgelobten Plangebieten ein „Quartier der Zukunft“ zu entwerfen und dafür ein Bebauungs- und Freiraumkonzept zu entwickeln. Gefragt ist ein überzeugendes Bild des zukünftigen sozialen Zusammenlebens in Vielfalt, welches durch ein stimmiges Gesamtkonzept unterlegt ist.

Detmold, 12. August 2016 12:22

urbanLab-Lehre: Master Abschlussarbeit: ISEK Schötmar 2025+

Wie soll sich Schötmar in den nächsten Jahren und Jahrzehnten entwickeln? Wie kann eine Stabilisierung des Stadtteils eingeleitet und eine Aufwertung initiiert werden? Diesen Fragen widmete sich die Abschlussarbeit von Marcel Cardinali im Studiengang Master Städtebau NRW. Als ganzheitliches, integriertes Stadtentwicklungskonzept für Schötmar begegnet das vorliegende Programm den derzeitigen Herausforderungen mit einem langfristigen und stabilem Entwicklungsrahmen.

 

Das viel gelobte Konzept...

Detmold, 25. Juli 2016 09:57

urbanLab-Lehre: Marketingkonzept Lastenrad

Das Wahlpflichtfach Marketing/Architekturkommunikation ist ein Lehrangebot von Prof. Dr. Martin-Ludwig Hofmann und Prof. Dr. Andreas Vetter. Im Sommersemester 2016 hatten die Studierenden die Möglichkeit, zu Forschungsthemen des urbanLabs zu arbeiten und Marketingkonzepte für die Themenbereiche „Elektromobilität/Ladestation“ oder „Lastenfahrradkonzept für Detmold“ zu erarbeiten. Dabei entstanden 15 spannende und vielfältige Marketingkonzepte für ein freies Detmolder Lastenrad durch Studierende...