Teaser (Rechte Spalte)

NEXTPLACE KONFERENZ

"Netzwerke der digitalen Region" am 7.2.2018

Detmolder Bauphysiktag 2018

DETMOLDER BAUPHYSIKTAG

"Bauphysik in der beruflichen Praxis" am 15.2.2018

Inhalt

Kunst und Kulturgeschichte

 

Das in den Studiengängen 'Architektur', 'Innenarchitektur' und 'Stadtplanung' eingesetzte Lehrgebiet ist zuständig für die Vermittlung der:

Geschichte/Theorie der

Kunst, Architektur und Stadtplanung sowie des Design.

Der Einbezug notwendiger gesellschafts- und kulturhistorischer Inhalte führte zu seiner bewusst umfassend formulierten Bezeichnung 'Kunst- und Kulturgeschichte'.

Die Vorlesungen widmen sich der chronologischen Darstellung der Entwicklung der Kunst-, Städtebau-, Architektur- und Design-, respektive Innenraumgeschichte. Sie bemühen sich zudem um die Illustration der hierbei wirksamen gegenseitigen Beeinflussung und ergänzen Information zu gesellschafts- und kulturhistorischen Bedingungen.

Die Seminare sind jeweils auf eine spezifische Thematik ausgerichtet. In kritischer Diskussion, Exkursionen, Einzelreferaten und schriftlichen Ausarbeitungen geht es um die vertiefende Erarbeitung. Dabei werden sowohl historische und aktuelle Aspekte behandelt als auch unterschiedliche Medien und Rechercheformen eingesetzt.

Das Lehrgebiet kuratiert hochschulseits die Designsammlung Detmold im Lippischen Landesmuseum. Die im Fachbereichsgebäude originalgemäß rekonstruierte 'Frankfurter Küche' der Sammlung dient dabei als 'Inkubator' für neue Konzeptideen im Rahmen spezifischer Projekte.

 

 

 

Bild: 1:1-Schnittmodell von Francesco Borrominis San Carlo alle Quattro Fontane, Konzept Mario Botta, Luganer See, 1999, Foto: © Enrico Cano (Ausschnitt)