Teaser (Linke Spalte)

baulab3

BAULAB.3

unabhängig, kompetent und leistungsstark

Teaser (Rechte Spalte)

E-Services

E-SERVICES

Alle E-Services der Hochschule auf einen Blick: E-Mail-Zugang, eCampus, Studienplaner, Prüfungsverwaltung...

Master-Studiengang

MASTERSTUDIENGANG

Aktuelle Informationen zum Masterstudiengang "Nachhaltiges Bauen und Bewirtschaften"

Aktuelles

CAMPUSMANAGEMENT

STUNDENPLÄNE

CAMPUSMANAGEMENT: 
Raumbelegung, Stundenpläne und Veranstaltungsverzeichnis

CampusOffice

CAMPUSOFFICE

NEU: Das CampusOffice - personalisierte Stundenpläne für Studierende und mehr!

E-Learning

E-LEARNING

Alle Informationen zum E-Learning-Konzept der HS-OWL finden Sie hier.

Erstsemester Infos

INFOS FÜR SCHULEN

Aktuelle Angebote und Specials für Schüler!
HIER DIREKT INFORMIEREN!

Inhalt

Aktuelles aus dem FB3

Detmold, 15. April 2015 14:28 Alter: 4 Jahr/e

Studierende der Hochschule Ostwestfalen-Lippe besuchten die Fachtagung „Abbruch“ des deutschen Abbruchverband e.V. in Berlin

Am 06. und 07. März 2015 nahmen Studierende der Hochschule Ostwestfalen-Lippe auf Einladung der Unternehmensgruppe Hagedorn und des deutschen Abbruchverbands e.V. an der weltgrößten Fachtagung zur Thematik „Rückbau und Abbruch“ teil.

Bereits  im Rahmen der Projekttage „Rohstoff-(Zwischen-)Lager Stadt“ des 3. Fachsemesters im WS 2014/15 wurden Fragestellungen zum Thema „Abbruch und Rückbau“ bearbeitet. Hierbei besuchten Studierende unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Erhard Gunkler und Johann Marx M.Eng. bereits das Gütersloher Werkstoffzentrum – Entsorgung der Unternehmensgruppe Hagedorn.

Als offiziell erste Hochschule, welche an dieser Veranstaltung teilgenommen hat, wurden hochinteressanten Fachvorträge aus verschiedenen Teilgebieten des Rückbaus, u.a.:

  • Von der Wiege zur Wiege – Gebäude als Rohstoffdepots und Materialquellen der Zukunft (Valentin Brenner, Drees & Sommer Advanced Building Technologies, Stuttgart)
  • Recycling von rückgebauten Gipskartonplatten – Erfahrungen aus der ersten Gipsrecyclinganlage Deutschlands (Jörg-Michael Bunzel, MUEG-Mitteldeutsche Umwelt- und Entsorgung GmbH, Braunsbedra)
  • Recyclingfähigkeit von Wärmedämmverbundsystemen mit Styropor (Dr. Andreas Mäurer, Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung, Freising)

und über 21 Fachexkursionen zu Rückbauprojekten besucht. Darüber hinaus konnte zwischen den Fachvorträgen die Zeit genutzt werden die begleitende Fachmesse mit über 60 Messeständen zu erkunden.

Hervorzuheben ist sicherlich die durchweg positive Resonanz der Veranstalter, der Referenten, der Aussteller auf der Fachmesse und der Besucher der Veranstaltung auf die Anwesenheit der Studierenden der Hochschule Ostwestfalen-Lippe.

Ein besonderer Dank gilt dem FB3 und Dekan Prof. Dr.-Ing. Nolte für die Unterstützung zur Durchführung der Exkursion. Ebenso bedanken wir uns bei Herrn Kramer für die Einladung durch die Unternehmensgruppe Hagedorn und den deutschen Abbruchverband e.V.

Dries Beyer, M.Eng.