Teaser (Linke Spalte)

baulab3

BAULAB.3

unabhängig, kompetent und leistungsstark

Teaser (Rechte Spalte)

E-Services

E-SERVICES

Alle E-Services der Hochschule auf einen Blick: E-Mail-Zugang, eCampus, Studienplaner, Prüfungsverwaltung...

Master-Studiengang

MASTERSTUDIENGANG

Aktuelle Informationen zum Masterstudiengang "Nachhaltiges Bauen und Bewirtschaften"

Aktuelles

CAMPUSMANAGEMENT

STUNDENPLÄNE

CAMPUSMANAGEMENT: 
Raumbelegung, Stundenpläne und Veranstaltungsverzeichnis

CampusOffice

CAMPUSOFFICE

NEU: Das CampusOffice - personalisierte Stundenpläne für Studierende und mehr!

E-Learning

E-LEARNING

Alle Informationen zum E-Learning-Konzept der HS-OWL finden Sie hier.

Erstsemester Infos

INFOS FÜR SCHULEN

Aktuelle Angebote und Specials für Schüler!
HIER DIREKT INFORMIEREN!

Inhalt

Aktuelles aus dem FB3

Detmold, 17. September 2015 10:05 Alter: 3 Jahr/e

Ute Austermann-Haun mit goldener Ehrennadel der DWA ausgezeichnet

Prof. Dr.-Ing. Ute Austermann-Haun

Bei der diesjährigen Landesverbandstagung der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) am 10. September 2015 wurde Frau Prof. Dr.-Ing. Ute Austermann-Haun die goldene Ehrennadel der DWA verliehen. Grund dafür ist ihr jahrzehntelanges Engagement für die Abwassertechnische Vereinigung, der sie bereits als Studentin beitrat.

Seit Jahrzehnten engagiert sie sich in außergewöhnlichem Maße für die Belange der Vereinigung auf vielfältige Weise. So war und ist sie Mitglied verschiedener Arbeitsgruppen und Fachausschüsse rund um das Thema Industrieabwasser. Als Sprecherin leitete sie die Arbeitsgruppen Molkereien, Lederindustrie und war Mitglied in den Arbeitsgruppen Stärkeindustrie, Hefeindustrie, Brennereien, Fruchtsäfte und Erfrischungsgetränkeindustrie. Heute ist sie Obfrau, d.h. Leiterin des Fachausschusses „Industrieabwasser“ sowie der Arbeitsgruppe „Anaerobe Verfahren zur Behandlung von Industrieabwässern“.

Darüber hinaus engagiert sie sich bei der Ausbildung von Klärwerkspersonal. Bereits seit 1988 lehrt sie bei den Klärwärter-Grundkursen und leitet diese seit 1995 für Norddeutschland (Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Bremen und Hamburg). In diesem Herbst konnte der 100. Klärwärter-Grundkurs durchgeführt werden. Weiterhin ist sie seit 26 Jahren Lehrerin der Kläranlagen-Nachbarschaft Hannover-Ost.

Neben diesen Tätigkeiten für die Abwassertechnische Vereinigung leitet sie die DIN-Arbeitsgruppe „Begriffe der Abwassertechnik“ und ist international für den Deutschen Akademischen Austauschdienst tätig, indem sie Fortbildungsveranstaltungen zum Thema Wasser und Abwasser in Entwicklungs- und Schwellenländern durchführt.