Teaser (Linke Spalte)

baulab3

BAULAB.3

unabhängig, kompetent und leistungsstark

Teaser (Rechte Spalte)

E-Services

E-SERVICES

Alle E-Services der Hochschule auf einen Blick: E-Mail-Zugang, eCampus, Studienplaner, Prüfungsverwaltung...

Master-Studiengang

MASTERSTUDIENGANG

Aktuelle Informationen zum Masterstudiengang "Nachhaltiges Bauen und Bewirtschaften"

Aktuelles

CAMPUSMANAGEMENT

STUNDENPLÄNE

CAMPUSMANAGEMENT: 
Raumbelegung, Stundenpläne und Veranstaltungsverzeichnis

CampusOffice

CAMPUSOFFICE

NEU: Das CampusOffice - personalisierte Stundenpläne für Studierende und mehr!

E-Learning

E-LEARNING

Alle Informationen zum E-Learning-Konzept der HS-OWL finden Sie hier.

Erstsemester Infos

INFOS FÜR SCHULEN

Aktuelle Angebote und Specials für Schüler!
HIER DIREKT INFORMIEREN!

Inhalt

22. Symposium für Immobilienbewertung in OWL

Quelle: Fotolia

Achtung Raumänderung!

Die Veranstaltung findet im Raum 3.107 statt!

 

Am 14.04.2018 veranstaltet Prof. Dr.-Ing. Dirk Noosten in der Zeit von 09:00 bis 17:30 Uhr das "22. Symposium für Immobilienbewertung in OWL" an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Standort Detmold.

Die Veranstaltung behandelt aktuelle Entwicklungen in der Verkehrswertermittlung und auf dem Immobilienmarkt. Zahlreiche Richtlinien, Gesetze und Normen stellen den Regelungsrahmen für die Grundstücksbewertung dar. Einerseits wird dieser permanent reformiert. Andererseits haben demografische und ökonomische Veränderungen erheblichen Einfluss auf die Immobilienmärkte. Beides erfordert eine laufende Auseinandersetzung mit diesen Themen und berufliche Fortbildung. In diesem Sinne soll der aktuelle Immobilienmarkt in Deutschland und in OWL näher beleuchtet werden. Die verschiedenen Strukturen und Modellansätze der Gutachterausschüsse in Deutschland werden ebenso vorgestellt wie die Geoinformationssysteme (GIS) und das Katasterinformationssystem (ALKIS) zur Informationsbeschaffung für die Wertermittlung. Darüber hinaus wird dargestellt, wie Altlasten bei der Verkehrswertermittlung berücksichtigt werden können und welche Besonderheiten die Ermittlung von Versicherungswerten aufweisen. Ein Schwerpunktthema ist die Bedeutung und Anwendung der wertrelevanten Daten aus dem Grundstücksmarktbericht und ein Ausblick auf die Immobilienwertermittlungsrichtlinie (ImmoWertR).

Das 22. Symposium für Immobilienbewertung wird veranstaltet vom Lehrgebiet Baumanagement und Baufinanzierung (Prof. Dr.-Ing. Dirk Noosten) in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Geoinformation, Kataster und Immobilienbewertung des Kreises Lippe, dem Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Kreis Lippe und in der Stadt Detmold sowie dem Forschungsgebiet urbanLab. Das urbanLab ist ein interdisziplinärer Forschungsschwerpunkt der Fachbereiche Architektur, Bauingenieurwesen und Landschaftsarchitektur. Mit dieser Veranstaltung wird die enge Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Praxis deutlich.

 

Symposium_Immobilienbewertung_Plakat_V5_WEB.pdf

Plakat zum Download

Symposium_Immobilienbewertung_Flyer_8Seiter_V4_WEB.pdf

Flyer zum Download

Kurzübersicht der behandelten Themen

Thema

Referent

Der Immobilienmarkt in Deutschland unter demografischen und sozioökonomischen Aspekten

Dr.-Ing. Stefan Ostrau

Strukturen und Modellansätze der Gutachterausschüsse in Deutschland

Prof. Dr.-Ing. Stefanie Friedrichsen

Aktueller Immobilienmarkt in OWL - Preisentwicklungen, Informationsquellen, städtebauliche Aspekte

Dr.-Ing. Stefan Ostrau

Berücksichtigung von "schädlichen Bodenveränderungen" bei der Verkehrswertermittlung

Dr. Michael Kerth

Bedeutung und Anwendung der wertrelevanten Daten im Grundstücksmarktbericht

Dipl.-Ing. Horst Koch

Die Besonderheiten bei der Ermittlung von Versicherungswerten bei Immobilien

Dipl.-Ing. Ashraf Elbeblawy

Ausblick auf die neue Immobilienwertermittlungsrichtlinie (ImmoWertR)

Dipl.-Ing. Horst Koch

Schnellzugriff

Ablauf und Referenten

Leistungen und Preise

Anmeldung

Veranstaltungsort und Anfahrtskizze

Mitveranstalter

Zielgruppe