Teaser (Linke Spalte)

baulab3

BAULAB.3

unabhängig, kompetent und leistungsstark

Teaser (Rechte Spalte)

E-Services

E-SERVICES

Alle E-Services der Hochschule auf einen Blick: E-Mail-Zugang, eCampus, Studienplaner, Prüfungsverwaltung...

Master-Studiengang

MASTERSTUDIENGANG

Aktuelle Informationen zum Masterstudiengang "Nachhaltiges Bauen und Bewirtschaften"

Aktuelles

CAMPUSMANAGEMENT

STUNDENPLÄNE

CAMPUSMANAGEMENT: 
Raumbelegung, Stundenpläne und Veranstaltungsverzeichnis

CampusOffice

CAMPUSOFFICE

NEU: Das CampusOffice - personalisierte Stundenpläne für Studierende und mehr!

E-Learning

E-LEARNING

Alle Informationen zum E-Learning-Konzept der HS-OWL finden Sie hier.

Erstsemester Infos

INFOS FÜR SCHULEN

Aktuelle Angebote und Specials für Schüler!
HIER DIREKT INFORMIEREN!

Inhalt

Deutsch-Arabische Kooperation

Die bisher stattgefundenen Kontakte und Aktivitäten von Frau Prof. Dr.-Ing. Ute Austermann-Haun und der Partnerhochschule in Syrien (Al-Baath Universität, Homs) und weiteren Institutionen und Personen aus arabischen Ländern sind nachfolgend chronologisch aufgeführt.

2009

  • Expertenseminar "Trinkwasser und Abwasser", Al-Balqa' Applied University, Al Salt, Jordanien: weitere Infos

2007

  • Expertenseminar "Water & Waste" mit Fachexkursion an der Assiut University, Assiut, Ägypten 
  • 2. Deutsch-Syrische Umweltwoche zum Thema Nachhaltige Energie- und Umweltsysteme, Universität Damaskus, Syrien

2006

  • Expertenseminar "Water & Waste" an der Yarmouk-Universität, Jordanien: weitere Infos

2005

  • Alumni-Sommerschule "Abwasserreinigung in ländlichen Gebieten und Abfallwirtschaft" im Vorfeld der IFAT 2005:
    Die Fachhochschule Lippe und Höxter führte an den Standorten Detmold und Höxter und im Ruhrgebiet in Zusammenarbeit mit der Ruhr-Universität Bochum und der Universität Rostock in der Zeit vom 11.04.2005 bis 24.04.2005 eine deutsch-arabische Sommerschule durch. Bei den Teilnehmern handelte es sich um 25 Personen aus Syrien, Tunesien, Ägypten, Jordanien, Marokko und Thailand, die vor Jahren in Deutschland studiert bzw. promoviert haben. Diese Kursteilnehmer arbeiten in Führungspositionen in Hochschulen, Behörden und Ingenieurbüros ihres Landes im Bereich des Umweltschutzes.
    Finanziert wurde die Maßnahme vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD).
    Am 25.04.2005 fuhr die Gruppe nach München, um dort die weltweite Leitmesse für Umwelt und Entsorgung, die IFAT 2005, zu besuchen. Hier wurde das Rahmenprogramm hauptsächlich von der TU München und dem DAAD gestaltet. Weitere Infos zu den Veranstaltungen während der IFAT gibt es beim DAAD.

    Weitere Infos zur IFAT-Sommerschule 2005

2004

  • Workshop über Zuckerfabriksabwässer an der Al-Baath Universität in Homs:
    Auf Wunsch des Gouverneurs von Homs führten Frau Prof. Dr.-Ing. Ute Austermann-Haun, Fachhochschule Lippe und Höxter, und Priv.-Doz. Dr. Hans-Joachim Jördening, Institut für Technische Chemie, Abteilung Technologie der Kohlenhydrate, Technische Universität Braunschweig, am 15.04.2004 einen Workshop an der Al-Baath Universität in Homs durch. Im Rahmen dieser Reise erfolgte die Vorbereitung der geplanten Industrieabwassertagung.

    Programm des Workshops auf deutsch und arabisch
    Einige Bilder vom Workshop
  • Diplomarbeit an der FH Lippe und Höxter
    Thema: Nachrechnung und Optimierung der kommunalen Kläranlage der Stadt Homs.
    Die Abgabe erfolgte im September 2004.
    Diplomanden: cand. ing. Peter Brüchner
                         cand. ing. Bastian Woelm
  • Fortgesetzte Begleitung des Betriebes einer Kleinkläranlage:
    Im Rahmen eines F+E-Vorhabens wurde der Betrieb einer Kläranlage für 50 Einwohner begleitet.
  • 2. Deutsch-arabische Industrieabwassertagung mit begleitender Fachausstellung und anschließender mehrtägiger Fachexkursion:
    Als Sommerschule an der Fachhochschule Lippe und Höxter in Detmold im Rahmen des DAAD-Alumni-Programmes veranstaltete die Fachhochschule in Kooperation mit der Wasserwirtschaftsinitiative NRW zwischen dem 20. und dem 22.09.2004 die zweite Deutsch-Arabische Industrieabwassertagung für 20 Syrer und zehn weitere arabische Alumnis, mit dem Ziel des Technologietransfers in den arabischen Raum.
    Zu den Teilnehmern gehörten Gäste aus Syrien, Jordanien, Ägypten und Tunesien.

    Weitere Infos zur 2. Deutsch-Arabischen Industrieabwassertagung

 

2003

  • Lieferung von Fachliteratur:
    An die Bibliotheken der vier syrischen Universitäten in Damaskus, Homs, Tishreen und Aleppo wurde Fachliteratur mit einem Gesamtwert von 5.000 € ausgeliefert. Dies wurde durch den DAAD finanziert.
  • Deutsch-arabische Industrieabwassertagung in Homs, Syrien:
    Die Fachhochschule Lippe und Höxter führte gemeinsam mit der Al-Baath Universität Homs, Syrien, in der Zeit vom 25.-27.10.2003 eine deutsch-arabische Industrieabwassertagung an der Al-Baath Universität in Homs durch.
    Die Tagung wurde vom DAAD im Rahmen eines Alumni-Programms finanziell gefördert.
    Die Zuhörerschaft setzte sich zusammen aus über 60 Syrern, die früher einmal in Deutschland studiert und promoviert haben, sowie aus ca. 160 Teilnehmern aus der Industrie und Fachleuten aus Syrien, dem Libanon, Jordanien und Ägypten.

    Weitere Infos zur Industrieabwassertagung
  • Praxissemester 2er Studenten der FH Lippe und Höxter an der Al-Baath Universität:
    Die Studenten Peter Brüchner und Bastian Woelm haben ein Praxissemester in Syrien absolviert.

    Einige Bilder vom Praxissemester

 

2002

  • Lieferung und Einbau einer Kläranlage für 50 Einwohner an die Al-Baath Universität, mit dem Kooperationspartner Fa. KWS Water Solutions, Herford, wurde eine Kläranlage geliefert.
  • Vorträge von Frau Prof. Austermann-Haun an der Al-Baath Universität in Homs:
    Vor jeweils etwa 100 Hochschulangehörigen und angereisten Gästen aus ganz Syrien hielt Frau Prof. Austermann-Haun auf Wunsch der Hochschule Vorträge zu folgenden Themen:
    - Anaerobtechnik in der Industrieabwasserreinigung und
    - Abwasserreinigung in der Zuckerindustrie.
    Es erfolgten ferner Gespräche mit den Präsidenten der Hochschulen in Homs und Latakia, dem Gouverneur von Tartus, dem Leiter des Umweltressorts in Tartus, Mitarbeitern des Ministry of State for Environmental Affairs sowie dem syrischen Umweltminister.
  • Sommerschule an der Fachhochschule Lippe und Höxter in Detmold:
    Im Rahmen des DAAD-Alumni-Programmes wurde für 25 Syrer die erste Sommerschule mit dem Titel "Wasser als Lebensgrundlage - Wassersparmaßnahmen und Abwasserreinigung im deutsch-arabischen Dialog" durchgeführt.
    Die fachlichen Schwerpunkte der Sommerschule lagen in den Bereichen:
    - rechtlicher Rahmen zum Thema Abwasserreinigung, Indirekteinleiter, Klärschlamm,
    - Abwasserreinigung, Schlammbehandlung,
    - Wassersparmaßnahmen und Brauchwassernutzung,
    - kultureller Austausch; gegenseitiges Kennenlernen der unterschiedlichen Kulturen.

    Weitere Infos zur Sommerschule 2002

 

2001

  • Es wird ein Kooperationsvertrag zwischen der Fachhochschule Lippe und Höxter und der Al-Baath Universität, Homs, Syrien, geschlossen.