Teaser (Linke Spalte)

baulab3

BAULAB.3

unabhängig, kompetent und leistungsstark

Teaser (Rechte Spalte)

E-Services

E-SERVICES

Alle E-Services der Hochschule auf einen Blick: E-Mail-Zugang, eCampus, Studienplaner, Prüfungsverwaltung...

Master-Studiengang

MASTERSTUDIENGANG

Aktuelle Informationen zum Masterstudiengang "Nachhaltiges Bauen und Bewirtschaften"

Aktuelles

CAMPUSMANAGEMENT

STUNDENPLÄNE

CAMPUSMANAGEMENT: 
Raumbelegung, Stundenpläne und Veranstaltungsverzeichnis

CampusOffice

CAMPUSOFFICE

NEU: Das CampusOffice - personalisierte Stundenpläne für Studierende und mehr!

E-Learning

E-LEARNING

Alle Informationen zum E-Learning-Konzept der HS-OWL finden Sie hier.

Erstsemester Infos

INFOS FÜR SCHULEN

Aktuelle Angebote und Specials für Schüler!
HIER DIREKT INFORMIEREN!

Inhalt

Bauphysik

Labor für Bauphysik

Das Labor für Bauphysik ist überwiegend dem Bereich Akustik gewidmet. In einem Wandprüfstand, einem Deckenprüfstand und einem Hallraum können entsprechende Untersuchungen zur Luft- und Trittschalldämmung sowie zur Schallabsorption von Materialien und Konstruktionen durchgeführt werden.

Dienstleistungen im Bereich Akustik:

Wir bestimmen für Sie …

  • die Luftschalldämmung von Bauteilen im Labor oder vor Ort
  • die Trittschalldämmung von Decken im Labor oder vor Ort
  • die Trittschallminderung durch Deckenauflagen im Labor
  • das Schallschluckvermögen (Absorption) von Baumaterialien und Konstruktionen ( Industrie, Innenausbau, Möbel)

Unsere Angebote im Detail:

1. Bauakustik:
Schallschutz-Güteprüfungen am Bau oder im Labor nach DIN EN ISO 140 bzw. DIN EN ISO 717:

  • Messung der Luftschalldämmung von Wandkonstruktionen, Fenstern und Türen und sonstigen Bauteilen
  • Messung der Trittschalldämmung von Decken und der Trittschallminderung durch Deckenauflagen

2. Akustische Kenndaten für Räume, Konstruktionen und Materialien:

  • Messung der Nachhallzeit von Räumen mit Hinweis auf andere akustische Parameter nach DIN EN ISO 3382
  • Beurteilung der Raumakustik am Bau nach DIN 18 041 „Hörsamkeit in kleinen bis mittelgroßen Räumen“
  • Messung der Schallabsorption im Hallraum gemäß DIN EN ISO 354
  • Messung der Schallabsorption nach DIN EN ISO 10534 „Akustik – Bestimmung des Schallabsorptionsgrades und der Impedanz in Impedanzrohren“
  • Bewertung der Schallabsorption nach DIN EN ISO 11 654 „Akustik, Schallabsorber für die Anwendung in Gebäuden, Bewertung der Schallabsorption“

Ansprechpartner