Teaser (Linke Spalte)

UNSERE STUDIENORTE

Grafik: Ostwestfalen-Lippe als Landkarte mit den vier Studienorten

CampusManagement

CAMPUSMANAGEMENT

Raumbelegung, Stundenpläne und Veranstaltungsverzeichnis im CampusMangement-System

Teaser (Rechte Spalte)

CampusOffice

CAMPUSOFFICE

CampusOffice - personalisierte Stundenpläne für Studierende und mehr!

E-Services

E-SERVICES

Alle E-Services der Hochschule auf einen Blick: E-Mail-Zugang, eCampus, Studienplaner, Prüfungsverwaltung...

E-Learning

E-LEARNING

Alle Informationen zum E-Learning-Konzept der HS-OWL finden Sie hier.

Inhalt

Master Landschaftsarchitektur

mit dem Abschlussgrad Master of Science in Landschaftsarchitektur - Landscape Architecture

Der Masterstudiengang Landschaftsarchitektur am Standort Höxter ist ein innovatives Angebot, das Studierenden nach einem Bachelorstudium oder einer entsprechenden Vorausbildung den fokussierten Blickwinkel auf das Fach mit einem Plus an kreativer Reichweite eröffnet. Besonders die wechselnden „Jahresthemen“
2015/2016 = Beherrschung von Komplexität in der Landschaftsarchitektur
2016/2017 = GreenCity
2017/2018 = Limits to Growth
2018/2019 = ClimateChange
ermöglichen eine praxisnahe, fundierte Reaktion auf aktuelle Entwicklungen und Trends in der Landschaftsarchitektur. Die Jahresthemen bilden Fragen ab, die die Landschaftsarchitektur in den kommenden Jahren prägen. Das neue, einmalige Konzept integriert aktuelle und zukunftsorientierte Themen in die Lehre.

Praxisorientierte Lehre wird an der Hochschule OWL ergänzt durch ausgeprägte Forschungsaktivitäten, an der die Masterstu­die­renden sowohl praktisch teilhaben wie auch methodisch-theoretisch partizipieren können.

Hier können Sie einen Flyer mit Infos zum Masterstudiengang als PDF downloaden.

 

Berufsfeld
Der Masterstudiengang bereitet die Absolventinnen und Absolventen auf anspruchsvolle Tätigkeiten im breiten Spektrum zwischen Gestaltung und Ökologie, Gesellschaft, Kreativität und wissenschaftlichem Arbeiten vor.
Durch die Kombination aus theoretischem Wissen und praktischer Umsetzung in den Jahresthemen sind sie fachlich hervorragend ausgebildet und geübt, fachübergreifend zu denken.

Mit dem Masterabschluss eröffnet sich die Möglichkeit, in umwelt- und planungsorientierten Forschungsfeldern wissenschaftlich zu arbeiten oder auf der Ebene von Management-, Führungs- oder Leitungspositionen als Landschaftsarchitektin oder -architekt tätig zu sein.

Der Studiengang orientiert sich an den Erfordernissen des Arbeitsmarktes, verweist aber auch auf sich neu etablierende Berufsfelder.
Im Zentrum der zu vermittelnden Fähigkeiten stehen:

-    Landschaftsplanung, Ökologie und Umweltvorsorge

-    städtische Freiraumentwicklung und der Entwurf von Freiräumen

-    Steuerung und Moderation komplexer Planungsprozesse

-    wissenschaftliche und theoretische Herleitung und Begründung von
     Planungsentscheidungen sowie deren Realisierung

 

Studienverlaufsplan Landschaftsarchitektur - Landscape Architecture

Regelstudienzeit
Die Regelstudienzeit beträgt einschließlich der Masterarbeit zwei Se­mester.
Das Studienvolumen
umfasst 28 Semesterwochenstunden (24 im ersten, 4 im zweiten Semester) Präsenszeit mit jeweils 30 Credits (CR) pro Semester bei einem Gesamtwork­load 900 Stunden.