Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Teaser (Rechte Spalte)

Gleichstellungskonzept 2013

Gleichstellungskonzept

Hier finden Sie das aktuelle Gleich-stellungskonzept 2013 im Antrag zum Professorinnenprogramm.

Handlungsempfehlungen Perspektive Vielfalt

Perspektive Vielfalt

Im Rahmen des Projekts „Perspektive Vielfalt“ wurden Handlungsempfehlungen erarbeitet.

Wiedereinstiegsprogramme für Frauen

Wiedereinstieg

Unterstützung beim Wiedereinstieg in den Beruf speziell für Frauen.

Professor Salman Ajib

Was bedeutet für Sie persönlich die Vereinbarkeit von Beruf und Familie?
„Für mich bedeutet es, genug  Zeit für Beruf und Familie zu haben, so dass beide Seiten Spaß machen und eine Harmonie zwischen ihnen herrscht. Es ist nicht immer einfach, diese Harmonie umzusetzen, aber es ist möglich, wenn Verständnis von Seiten des Arbeitgebers und der Familie da ist.“

Was macht die Hochschule OWL aus Ihrer Sicht zu einem familiengerechten und vielfältigen Arbeitgeber?
„Die Hochschule besitzt ein sehr freundliches und kollegiales Arbeitsklima. Außerdem versucht sie zum Beispiel, Studierenden und Beschäftigten durch verschiedene Angebote während der Schulferien oder bei der Suche nach einem Kindergartenplatz und bei der Kinderbetreuung behilflich zu sein. Sie richtet aber auch eigene Kindergartenplätze durch Kooperationen ein – im vergangenen Jahr öffnete die neue Kindertagespflegestelle „The little campus birdy`s“ für Kinder unter drei Jahren in Höxter. Außerdem finde ich es gut, dass die Gleichstellung an unserer Hochschule den Anteil von Frauen in der Wissenschaft - durch Stipendien oder den Dual Career Service - fördert.

Ein vielfältiger Arbeitgeber, wie die Hochschule, fördert die internationale Zusammenarbeit, wobei Erfahrungen und Wissen mit anderen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ausgetauscht und neue Blickwinkel gefunden werden können. Ich denke, dass der Austausch wichtig für den wissenschaftlichen Fortschritt und die Bildung ist. Teilweise gibt es natürlich Vorurteile gegenüber anderen Nationalitäten, aber diese werden schnell abgebaut, sobald alle zusammentreffen und miteinander ins Gespräch kommen oder zusammen arbeiten.“

Nutzen Sie Angebote und Services der Hochschule OWL aus diesem Bereich?
„Nein, bisher nicht."

Was könnte die Hochschule OWL noch tun, um die Familienfreundlichkeit zu erhöhen?

„Ich würde mir mehr Werbung für die verschiedenen Aktionen oder Services wünschen, zum Beispiel durch Flyer, Studierendenbefragungen oder in unserem Hochschulmagazin HOCHdruck.“


Professor Salman Ajib (62) kommt gebürtig aus Baamra in Syrien. Er ist verheiratet und Familienvater. Er leitet seit Februar 2011 das Fachgebiet Erneuerbare Energien und dezentrale Energieversorgung am Fachbereich Umweltingenieurwesen und Angewandte Informatik der Hochschule OWL in Höxter.