Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Archiv

30. Juni 2015 16:41

Großes Lob für die Umsetzungen der familiengerechten Maßnahmen

Seit der Auditierung hat die Hochschule unter anderem an allen Standorten Spielecken in den Mensen geschaffen.

Die Hochschule OWL hat eine äußerst positive Rückmeldung auf ihren ersten Umsetzungsbericht zum audit familiengerechte hochschule erhalten. Der Bericht mache die hohe Ernsthaftigkeit und Professionalität deutlich, mit der die Hochschule die Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf bzw. Studium angehe, lobt der Auditor von der berufundfamilie gGmbH. Für ihre strategisch ausgerichtete Familien- und Personalpolitik war die Hochschule 2014 mit dem Zertifikat ausgezeichnet worden. Die praktische Umsetzung wird regelmäßig überprüft.

In dem Schreiben an die Hochschule wird das systematische Vorgehen bei der Umsetzung der verschiedenen Maßnahmen gewürdigt. Die Vielzahl an gestarteten Initiativen und Projekten sei beeindruckend, heißt es. Begrüßt wird zudem, dass sich die Hochschule im Rahmen des Audits auch mit dem Thema Befristungen auseinandersetzt.  Arbeitsplatzsicherheit und Perspektive spielten bei der Vereinbarkeit von Beruf, Studium und Familie eine wichtige Rolle, macht der Auditor deutlich. Insgesamt sieht die berufundfamilie gGmbH die Hochschule OWL auf einem sehr guten Weg.

„Wir freuen uns über die positive Rückmeldung auf den ersten Umsetzungsbericht“, sagt die Gleichstellungsbeauftragte Dr. ‘in Meike Seidel-Kehde. „Unser Ziel ist es, die familiengerechten Organisationsstrukturen weiter auszubauen und die Hochschule als attraktiven Arbeits- und Studienort nachhaltig zu etablieren“, führt sie aus. „Die Rückmeldung zum Umsetzungsbericht ist eine weitere Bestätigung im Hinblick auf eine familien- und lebensphasenorientierte Personalpolitik.“
Egal, ob kleine Kinder zu betreuen sind, die Pflege von Angehörigen übernommen werden muss oder Arbeits- und Studienzeiten familiengerecht ausgestaltet werden sollen: Alle Mitglieder der Hochschule OWL sollen von einer nachhaltigen familiengerechten Hochschul- und Organisationsstruktur profitieren. Entsprechend dieser Zielsetzung wurde die Hochschule OWL im vergangenen Jahr mit dem Zertifikat „audit familiengerechte hochschule“ ausgezeichnet. Verliehen wurde das Audit von der berufundfamilie gGmbH, einer Initiative der gemeinnützigen Hertie Stiftung.

Seit der Auditierung hat die Hochschule ein Familienservicebüro eingerichtet, an allen Standorten Familienräume zum Spielen, Wickeln und Stillen sowie Spielecken in den Mensen geschaffen. Vier Beschäftigte der Hochschule haben sich zu Pflegebegleiterinnen weiterbilden lassen. Weitere Maßnahmen befinden sich aktuell in der Planungs- oder Umsetzungsphase. So wird beispielsweise am Standort Höxter im September 2015 eine   Kindertagespflegestelle der Hochschule in dem Mehrgenerationenhaus Papenstraße eröffnet. In Lemgo werden in Kooperation der Hochschule mit der Stiftung Eben-Ezer voraussichtlich zum Frühjahr 2016 die Betreuungskapazitäten für U3 Kinder in der KiTa Stiftstraße erweitert.

Den ersten Umsetzungsbericht zum audit familiengerechte hochschule finden Sie hier.