Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Archiv

14. Dezember 2014 09:28

Hochschule OWL ist neuer Verantwortungspartner für Lippe

Als zertifizierte familiengerechte Hochschule setzt sich die Hochschule OWL aktiv für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein. Für ihr Engagement in diesem Bereich wurde die Hochschule OWL jetzt als „Verantwortungspartner für Lippe“ ausgezeichnet.

Damit tritt die Hochschule OWL in eine Reihe von lippischen Unternehmen, Institutionen und Privatleuten ein, die ihre Aktivitäten im Bereich Corporate Social Responsibility bündeln und so Lippe als attraktiven Lebens- und Arbeitsort nach innen und außen repräsentieren wollen. Die mehr als 70 Mitglieder der Initiative wollen sich durch zahlreiche Aktivitäten insbesondere den zentralen Herausforderungen des demografischen Wandels stellen: dem drohenden Fachkräftemangel, der Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie einer besseren Integration von Menschen mit Migrationshintergrund. Dazu haben sich die Organisationen in vier Arbeitskreisen zusammengeschlossen, um gemeinsam Lösungen für die Herausforderungen der Region zu erarbeiten.

2014/2015 wurden erstmals Verantwortungspartner ausgezeichnet, die durch ihre Aktivitäten und ihre Projekte hervorragende und nachahmenswerte Beispiele für gesellschaftliches Engagement darstellen. Die Hochschule OWL wurde insbesondere für ihre Aktivitäten im Bereich Gender & Diversity sowie Familienservice geehrt. Neben der erfolgreichen Beteiligung im bundesweiten Professorinnenprogramm II und der Zertifizierung im audit familiengerechte hochschule ist die Hochschule seit Kurzem Mitglied bei FABEL, einem Service für Familienbetreuung in Lippe. FABEL ist eines der vier Arbeitsfelder im Rahmen der Initiative „Verantwortungspartner für Lippe“ und unterstützt die Studierenden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und deren Familien in Lemgo und Detmold zukünftig mit persönlicher Beratung und Vermittlung von relevanten Kontakten. Zudem gibt es an der Hochschule einen internen Familienservice, der gemeinsam mit FABEL Hilfestellung bei zahlreichen Fragen beispielsweise zur Kinderbetreuung und dem Schulangebot, zur Wohnungssuche sowie zu Behördengängen oder allgemein zum Leben und zur sozialen Integration in Lippe bietet. Darüber hinaus bietet die Hochschule einen Dual Career Service an, der die Partnerinnen oder Partner von neu ankommenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern dabei unterstützt, ebenfalls eine Arbeitsstelle in der Umgebung zu finden.

„Verantwortungspartner-Regionen in Deutschland“ ist ein bundesweites Projekt, das von der Bertelsmann Stiftung zusammen mit dem Frankfurter Beratungsunternehmen :response durchgeführt wird. Lippe war 2009 eine der Pilotregionen, die unter dem Motto „Bildung – Beruf – Lebensqualität “ an den Start gegangen ist und seitdem eine Plattform für Projekte und Kooperationen im Bereich Corporate Social Responsibility bietet. Das Projekt „Verantwortungspartner-Regionen in Deutschland“ wird im Rahmen des Programms „Gesellschaftliche Verantwortung im Mittelstand“ aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und des Europäischen Sozialfonds gefördert.