Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Teaser (Rechte Spalte)

Gleichstellungskonzept 2013

Gleichstellungskonzept

Hier finden Sie das aktuelle Gleich-stellungskonzept 2013 im Antrag zum Professorinnenprogramm.

Handlungsempfehlungen Perspektive Vielfalt

Perspektive Vielfalt

Im Rahmen des Projekts „Perspektive Vielfalt“ wurden Handlungsempfehlungen erarbeitet.

Wiedereinstiegsprogramme für Frauen

Wiedereinstieg

Unterstützung beim Wiedereinstieg in den Beruf speziell für Frauen.

Aktuelles

16. März 2017 16:48

Mehr Kinderbetreuungsangebote am Standort Lemgo

Kitaleiterin sowie Vorstand Margarete Kaiser und Hochschulpräsident Professor Jürgen Krahl (vorne von links) unterzeichnen die Kooperation. Mit dabei (von links): Dr.'in Meike Seidel-Kehde, Gleichstellungs-beauftragte der Hochschule, Dr.'in Henrike Engels vom Familienservice der Hochschule, Gesa Krieger vom Verwaltungsrat und Julia Wunderlich, Pressesprecherin der Hochschule. Auch die Kinder Emilia, Katja und Thies freuen sich.

Im Waldorfkindergarten Sterntaler e.V.  sind zukünftig zehn Prozent der Plätze bevorzugt für Kinder von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Studierenden der Hochschule OWL reserviert. Weitere Maßnahmen sind in Planung. Besonders praktisch: Die Einrichtung grenzt an die Liebigstraße und betreut schon jetzt einige Kinder von Hochschulangehörigen.

Durch die Vermittlung von Dr.‘in Henrike Engels vom Familienservice und der Gleichstellungsbeauftragten Dr.‘in Meike Seidel-Kehde der Hochschule OWL konnte nun die Kooperation zwischen dem Waldorfkindergarten Sterntaler e.V. und der Hochschule ganz offiziell besiegelt werden.
Die Leiterin des Kindergartens und Vorstandsmitglied Margarete Kaiser sowie Hochschulpräsident Professor Dr. Jürgen Krahl haben sich der Vereinbarung zufolge geeinigt, dass zehn Prozent der Plätze künftig bevorzugt für die Kinder von Beschäftigten und Studierenden freigehalten werden. Aktuell sind noch Ü3-Plätze zu vergeben.

Die Einrichtung bietet 70 Plätze und eine stundenweise, liebevolle Betreuung für 24 Kinder unter drei Jahren und für 46 Kinder über drei Jahren. Hochschulangehörige können ihre Kinder ab zehn Monaten in dem Kindergarten unterbringen – und ein 35- oder 45-Stunden-Kontingent wählen. Im Gegenzug wünscht sich der Kindergarten Unterstützung durch Tatkraft, wie zum Beispiel beim Bau einer Schutzhütte für eine geplante Waldkindergruppe. Denkbar wären auch weitere Projekte in Zusammenarbeit mit den  Studierenden.

Zusätzliche Maßnahmen sind geplant, wie beispielsweise eine Randzeitenbetreuung bei besonderen Veranstaltungen  oder Studierendenangeboten der Hochschule sowie eine flexible Kinderbetreuung in Notfällen oder während Fortbildungen.

Für weitere Informationen zum Kindergarten wenden Sie sich gerne an:

Dr.‘in Henrike Engels vom Familienservice der Hochschule OWL
E-Mail: henrike.engels(at)hs-owl.de
Telefon: 05261- 702 5513