Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Back- und Süßwarentechnologie

Die Back- und Süßwarentechnologie befasst sich mit der Verarbeitung der Rohstoffe Getreide, Zucker und Kakao sowie weiterer Komponenten zu hochwertigen, veredelten Produkten.

Die Palette reicht vom Grundnahrungsmittel Brot über Gebäcke, Teigwaren und vielfältige Feine Backwaren bis zu Zucker- und Schokoladenwaren, Speiseeis sowie Snack Food Artikeln.

In modernen technologischen Verarbeitungsverfahren konzipiert, entwickelt, regelt und überwacht der Bachelor/
Master die Herstellung. Die hohen Qualitätsanforderungen an die Produkte - vom täglichen Brot bis zur hochveredelten Praline - erfordern den Einsatz hoch kompetenter und qualifizierter Mitarbeiter.

Das Studium der Back- und Süßwarentechnologie ist eine Kombination aus natur-, ingenieur- und wirtschaftwissenschaftlicher Ausbildung.
In anwendungsbezogenen Praktika wird die Herstellung und Qualitätssicherung von Brot- und Kleingebäck, von Feinen Backwaren, Zuckerwaren, Schokolade, Snack Food und Speiseeis durchgeführt und analysiert.

Die Studieninhalte führen konsequent zur Qualifikation sowohl im branchenbezogenen Einsatz als auch bei Zulieferern, in Maschinenbauindustrie und Beratungsunternehmen.

Die Aufgaben der Absolventen sind vielseitig: Produktion, Qualtiätssicherung, Entwicklung, Vertrieb und Organisation.