Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Teaser (Rechte Spalte)

Lebensmittelrecht

Die Lebensmittelrechtstagung des LAFF wird seit 2005 in jährlichen Abständen durchgeführt. Das Tagungsprogramm behandelt jeweils ein Schwerpunktthema. Die Teilnehmer an der lebensmittelrechtlichen Podiumsdiskussion sind ebenfalls dort aufgeführt.

Nachfolgend finden Sie einige Informationen und Impressionen der bisherigen Veranstaltungen.

13. LMR-Tagung: Bakterien im Fokus

Listerien und Yersinien sind Bakterien, die in der Umwelt vorkommen – und auch in Lebensmitteln lauern können. Sie standen im Mittelpunkt der 13. Lemgoer Lebensmittelrechtstagung Fleisch + Feinkost, zu der über 200 Expertinnen und Experten nach Lemgo kamen. Anlässlich der Tagung wurde auch wieder der Internationale LAFF-Award verliehen – in diesem Jahr wurde die Studentin Sophie Dubau ausgezeichnet.

Der komplette Artikel kann hier gelesen werden.

12. LMR-Tagung: Online-Handel mit Lebensmitteln

Auf Einladung der Hochschule OWL und des Lemgoer Arbeitskreises Fleisch und Feinkost tagten zum 12. Mal rund 210 Expertinnen und Experten zum Thema Fleisch und Feinkost in Lemgo. Im Fokus standen unter anderem Erfahrungen mit der Online-Vermarktung von Fleisch sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen dafür. Auf der Tagung wurde auch der Internationale LAFF-Award an Student René Knedlik verliehen.

Der komplette Artikel kann hier gelesen werden.

11. LMR-Tagung: Lebensmittel-Info VO

225 Expertinnen und Experten der Lebensmittelbranche nahmen an der Veranstaltung des Lemgoer Arbeitskreises Fleisch und Feinkost (LAFF) und des Instituts für Lebensmitteltechnologie.NRW an der Hochschule OWL teil, die in diesem Jahr zum ersten Mal von Professor Matthias Upmann geleitet wurde. Der bisherige Tagungsleiter, Professor Achim Stiebing, war im Februar nach über 20-jähriger Tätigkeit an der Hochschule OWL in den Ruhestand verabschiedet worden. Hochschulpräsident Dr. Oliver Herrmann und Professorin Barbara Becker, Dekanin des Fachbereichs Life Science Technologies, dankten Professor Stiebing für sein langjähriges Engagement. Er habe die LAFF-Tagung wie kein anderer geprägt, so Herrmann.
In Vorträgen wurden der aktuelle Stand und bestehende Kontroversen bei der Auslegung und Anwendung der neuen Vorschriften für die Lebensmittelbranche aus unterschiedlichen Blickwinkeln – aus Sicht der Verordnungsgeber, der Deutschen Lebensmittelbuch-Kommission, der Verbraucher und der Rechtsberatung – dargestellt und diskutiert. Darüber hinaus wurden Probleme im Rahmen der praktischen Umsetzung von den Referentinnen und Referenten aufgezeigt und Lösungsansätze erörtert. Eine Podiumsdiskussion mit anerkannten Sachkennern des Fleisch- und Feinkostbereiches griff aktuelle Fragen aus dem Lebensmittelrecht auf.

Der komplette Artikel kann hier gelesen werden.

7. Lebensmittelrechtstagung

10. LMR-Tagung: Kennzeichnung von Fleisch

Der Lemgoer Arbeitskreis Fleisch und Feinkost und das Institut für Lebensmitteltechnologie (ILT.NRW) der Hochschule OWL haben am Montag, 7. April, ihre 10. Lebensmittelrechtstagung ausgerichtet. Rund 220 anerkannte Expertinnen und Experten aus Deutschland und Österreich tauschten sich über eine neue EU-Regelung zur Kennzeichnung von Fleisch aus und klärten aktuelle Fragen zum Lebensmittelrecht. 

Der komplette Artikel kann hier gelesen werden.

7. Lebensmittelrechtstagung

9. LMR-Tagung: Lebensmittelwarnungen im Focus

Am Montag, den 22. April, haben der Lemgoer Arbeitskreis Fleisch und Feinkost und das Institut für Lebensmitteltechnologie (ILT.NRW) der Hochschule OWL zur 9. Lemgoer Lebensmittelrechtstagung eingeladen. Im Fokus steht unter anderem die aktuelle Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zu Artikel 10 der Lebensmittelinformations-Verordnung (EG Nr. 178/2002): Auch ohne hinreichenden Verdacht auf eine Gesundheitsgefahr dürfen Behörden vor Lebensmitteln aus bestimmten Unternehmen warnen, wenn diese nicht zum Genuss geeignet sind. Diese Entscheidung bringt für Unternehmen und auch für Verbraucher Unsicherheiten.

Der komplette Artikel kann hier gelesen werden.

7. Lebensmittelrechtstagung

8. LMR-Tagung: Alles zur neuen Kennzeichnungsregelung

Am Montag, den 26. März haben der Lemgoer Arbeitskreis Fleisch und Feinkost und das Institut für Lebensmittel Technologie  der Hochschule OWL zur 8. Lemgoer Lebensmittelrechtstagung eingeladen. Expertinnen und Experten des Fleisch- und Feinkostbereiches informierten über die neuen Kennzeichnungsregelungen und klärten aktuelle Fragen zum Lebensmittelrecht. 

Der komplette Artikel kann hier gelesen werden.

7. Lebensmittelrechtstagung

7. LMR-Tagung: Klarheit und Wahrheit bei der Kennzeichnung von Lebensmitteln

Großer Auftrieb im Fachbereich Life Science Technologies der Hochschule OWL: Zur 7. Lebensmittelrechtstagung Fleisch & Feinkost reisten mehr als 200 Teilnehmer aus ganz Deutschland an. Kernthema der Tagung in der benachbarten Lipperlandhalle: Klarheit und Wahrheit bei der Kennzeichnung von Lebensmitteln. Und das im Internetzeitalter, wo jedermann seine Suche ins Netz verlegen kann.

Der komplette Artikel kann hier gelesen werden.

6. Lebensmittelrechtstagung

6. LMR-Tagung: Verbraucher erwarten bei Lebensmitteln eindeutige Produktbezeichnungen

Die 6. Lemgoer Lebensmittelrechtstagung diskutiert über die Qualitätsbewertung von Lebensmitteln. Stiftung Warentest und Öko-Test ziehen Experten zu Rate.

5. Lebensmttelrechtstagung: "Verbraucherinformationsgesetz" mit Umsetzungsschwierigkeiten

5. LMR-Tagung der Hochschule OWL