Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Lebensmitteltechnologie (B.Sc.)

Die Lebensmittelproduktion wird für den Kunden immer transparenter –  daraus resultiert die Steigerung der Anforderungen an die Produktsicherheit und das Qualitätsmanagement. Es ergeben sich neue Herausforderungen – an der Hochschule OWL lernen die Studierenden, diesen erfolgreich zu begegnen.

Im Studium werden Kenntnisse vermittelt, die zur Entwicklung, Planung, Organisation, Durchführung und Optimierung der komplexen Handlungsabläufe in der Produktion befähigen – sowohl in Industrie und Handwerk als auch bei deren Zulieferern. Die Kreativität kommt dabei aber nicht zu kurz: Bereits während ihres Studiums können Studierende eigene Produkte kreieren. Wichtig für ein erfolgreiches Studium ist vor allem eine hohe Affinität zu Lebensmitteln. 

Die Lebensmittelbranche ist so vielfältig wie kaum eine andere Branche. Das Studium der Lebensmitteltechnologie an der Hochschule ist vorrangig ingenieurs- und naturwissenschaftlich ausgerichtet. Aber auch BWL, Qualitätsmanagement oder Verfahrenstechnik stehen auf dem Stundenplan der Lebensmitteltechnologinnen und technologen. Im weiteren Studienverlauf wird einer von drei Studienschwerpunkten ausgewählt: Back- und Süßwarentechnologie, Getränke- oder Fleischtechnologie.


Abschluss Bachelor of Science
Regelstudienzeit 6 Semester (mit Praxissemester 7 Semester)
Studienbeginn Immer zum Wintersemester
Studienort Lemgo
Bewerbungszeitraum 15. April - Semesterstart (nach Verfügbarkeit)
Zulassungsbeschränkung ja
Vorpraktikum nein
Duales Studium möglich ja