Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Industrielle Lebensmittel- und Bioproduktion

Seit über 40 Jahren besteht eine Kooperation zwischen der Hochschule OWL und dem Institut Universitaire de Technologie Nancy-Brabois in Frankreich.

Gemeinsam mit dem IuT Nancy-Brabois bietet der Fachbereich Life Science Technologies seit dem WS 2012/13 einen deutsch-französischen Studiengang an. Der Studiengang wird gefördert und unterstützt durch die Deutsch-Französische Hochschule in Saarbrücken.

Die Studierenden verbringen insgesamt 3 Semester im jeweiligen Heimat- und im Partnerland.Das erste Semester wird an der jeweiligen Heimathochschule verbracht. Im zweiten Semester sind die Studierenden gemeinsam in Nancy am IuT. Das dritte und vierte Semester verbringen die Studierenden gemeinsam an der HS OWL. Das fünfte Semester wird wieder am IuT absolviert und im sechsten Semester soll die Abschlussarbeit bevorzugt im jeweiligen Partnerland geschrieben werden.

Der Fachbereich Life Science Technologies der HS OWL sowie das IuT Nancy Brabois haben seit 1970 Erfahrung in der qualitativ hochwertigen Ausbildung von Lebensmitteltechnologen/-technologinnen. Beide Hochschulen führen zudem seit vielen Jahrzehnten regelmäßige Austauschprogramme für Studierende durch.


Themenbereiche:

Die Kombination der Studienelementen erfolgt derart, dass alle Studierenden die Ausbildungsschwerpunkte beider Hochschulen wahrnehmen können. Zum einen die Spezialisierung auf die Produktbereiche Getränke, Fleisch-, Back- und Süßwaren sowie Biotechnologie an der HS OWL. Zum anderen die intensive Vermittlung von naturwissenschaftlichen Grundlagen, überfachlichen Qualifikationen sowie eine intensive Ausbildung im Qualitäts- und Managementbereich für Lebensmittel am IuT Nancy.

Alle Studieninhalte - bis auf die spezifisch interkulturellen Module - des Studienprogramms gehören zum Curriculum bereits existierender, akkreditierter Studiengänge an beiden Partnerhochschulen. Diese bewährten und praxiserprobten Lehrveranstaltungen stellen die Umsetzbarkeit und Qualität des Curriculums sowie die notwendige Infrastruktur sicher.

Die Lehrveranstaltungen sowie Prüfungen in Lemgo werden in deutsch abgehalten, die Lehrveranstaltungen sowie Prüfungen in Nancy auf französisch.