Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Teaser (Rechte Spalte)

SPITZENCLUSTER IT'S OWL
Institut für industrielle Informationstechnik (inIT)
Industrielle Bildverarbeitung OWL
SmartFactoryOWL

E-Learning

Haftungsausschluss

Eine Haftung für die Richtigkeit der Links kann nicht übernommen werden.

Ich, Prof. Dr.-Ing. Volker Lohweg und alle Mitarbeiter, möchten betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt verknüpfter Seiten fremder Homepages haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten und Gestaltung aller mit dieser Homepage verknüpften Seiten und machen uns die Inhalte und Gestaltung, entsprechend dem Urteil des Landgerichts Hamburg vom 12. Mai 1998, nicht zu eigen.

Entwurf digitaler Systeme

Ein weiterer hilfreicher Link zur TU-Ilmenau mit vielen interaktiven Übungsmaterialien zum Thema Digitaltechnik.

Der Klassiker: Karnaugh-Plan (K-Plan) .

Diskrete Signalverarbeitung

Hier ist ein Link zu einer Seite der Johns Hopkins University, Baltimore mit verschiedenen Demonstrationsprogrammen zur diskreten Signalverarbeitung

Eine persönliche Kopie des praxisorientierten Buchs The Scientist and Engineer's Guide to Signal Processing von Steven W. Smith können Sie hier entweder kapitelweise lesen oder als ein pdf-file herunterladen.

Bildverarbeitung und Mustererkennung

Eine sehr gute Einführung finden Sie bei der TU Delft .

Das interaktive Bildverarbeitungsprogramm der Image Processing Group der University of Edinburgh finden Sie hier: Interactive Experimentation School of Informatics, University of Edinburgh.

Das Nachschlagewerk schlechthin: CVonline der University of Edinburgh.

Computer Vision Source Codes: Carnegie Mellon University.

Hier finden Sie das Programmpaket, das wir neben Matlab/Simulink in Labor und bei Studierenden-Projekten verwenden: ImageJ. ImageJ ist ein Open-Source-Projekt des National Institute of Mental Health, Betheda, MD, USA. Der Autor is Wayne Rasband. Es handelt sich um eine Java-Paket für die Bildverarbeitung und Mustererkennung, das einfach zu installieren ist und es erlaubt, so genannte ImageJ-PlugIns selbst zu erstellen.