Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Alumni

Der Fachbereich Maschinentechnik und Mechatronik bemüht sich sehr, den Kontakt zu seinen Alumni (lat. ehemalige Studenten einer Hochschule) auch nach dem Studium zu erhalten. Davon kann in vielfältiger Weise profitiert werden. Der Fachbereich hat daher eine Alumni-Datenbank eingerichtet.

Um die Datenbank zu nutzen, müssen Sie sich zunächst hier registrieren. Nach der Überprüfung Ihrer Angaben werden Sie freigeschaltet und können dann auf die Datenbank zugreifen. Hier haben sie insbesondere die Möglichkeit, die (aktuellen) Email-Adressen der ehemaligen Kommilitoninnen und Kommilitonen zu erfahren. Diese sind sortiert nach dem Jahr des Studienabschlusses.  Über diese Adresse ist es heute meist möglich, den gewünschten Kontakt aufzunehmen. In weitergehenden Fällen kann evtl. der Alumnibeauftragte des Fachbereichs (alumni.fb6(at)hs-owl.de) helfen.

Der Fachbereich ist immer interessiert an einem "Feedback" von Ehemaligen, das heißt also an Rückmeldung von Praktikern, die schon einige Jahre im Berufsleben stehen. Manche Aspekte, ob positiv oder negativ, werden vielleicht nach einiger Zeit besser oder anders beurteilt, als im Studium oder unmittelbar danach. Daraus können dann Verbesserungen abgeleitet werden, sowohl für einzelne Lehrveranstaltungen, als auch für die Gesamtgestaltung der Studiengänge. 

Fotos: Absolventen auf der Abschlussfeier im Dezember 2017
Maschinentechnik
Mechatronik
Zukunftsenergien
Masterstudiengang Maschinenbau

Die Bilder zeigen einen Teil der Absolventen des Jahrgangs 2017 auf der Abschlussfeier.

Von gemeinsamen Interesse für die Alumni, die heutigen Studierenden und für den Fachbereich ist die Möglichkeit, gemeinsame Projekte durchzuführen. Insbesondere die Vergabe von Themen für Bachelor- oder Masterarbeiten und die gemeinsame Betreuung führen zu gegenseitigen Nutzen.

Weiterhin ist es für die Ehemaligen selber nützlich oder interessant  zu wissen, was aus den einstigen Kommilitoninnen und Kommilitonen geworden ist. Hier kann ein Netzwerk entstehen, das privat und beruflich vielfältig genutzt werden kann. Auch Ehemaligentreffen können viel Freude bereiten.

Es versteht sich von selbst, dass alle Angaben freiwillig sind. Der Fachbereich stellt die Informationen den registrierten Nutzern unentgeltlich zur Verfügung. Alle Daten werden nur für eigene, nicht kommerzielle Zwecke genutzt. Die Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.