Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

FB7-News

18. Juli 2017 09:50

4. BWL Award im Haus der Immobilie in Detmold

Am vergangenen Freitag fand zum vierten Mal der BWL Award im Haus der Immobilie in Detmold statt. Dieser wird im Anschluss an das Praxisseminar zur BWL im Studiengang Betriebswirtschaftslehre durch eine Jury, bestehend aus Unternehmern und Führungskräften regionaler Unternehmen, verliehen.

Während des Sommersemesters haben die Studierenden des sechsten Semesters in 14 Gruppen jeweils einen Business Plan zu einer selbst gewählten Geschäftsidee erarbeitet. Die Gruppen wurden dabei von verschiedenen Betreuerteams gecoacht. Drei der 14 Gruppen bekamen die Möglichkeit, ihre Geschäftsidee erneut zu präsentieren; dieses Mal allerdings vor der Jury, die aus Harry Barth (dSPACE), Christina Baumann (Plantag Coatings GmbH), Heike Brinkmann (Brinkmann Unternehmensberatung GmbH), Martin Diepolder (Gebr. Koch GmbH + Co. KG), Heinrich Hansmeier (Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold), Dr. A. Heinrike Heil (Stiftung Standortsicherung Kreis Lippe) und Annette Küstermann (Kuhlmann GmbH & Co. KG) bestand.

Das Betreuerteam Prof. Dr. Elke Kottmann und Christian Beyer (wissenschaftlicher Mitarbeiter) schickten ihre Gruppe „SeTa Lippe GmbH“ in den BWL Award. Deren Geschäftsidee befasste sich mit der Eröffnung einer Tagespflegeeinrichtung für pflegebedürftige Senioren in Lemgo-Voßheide. Ihr Motto lautete „In Gemeinschaft leben, zu Hause wohnen.“

Das zweite Betreuerteam, Prof. Dr. Ingo Kracht und die Lehrbeauftragte Sabine Schüler, entschied sich dazu, ihr Team „inSolar GmbH“ für den BWL Award vorzuschlagen. „inSolar“ hat sich damit beschäftigt, einen Business Plan für eine Solardachziegelfirma zu erstellen. Dabei ging es in der thematischen Durchdringung nicht nur um die Produktion der Solardachziegel in verschiedenen Formen und Farben, sondern insbesondere auch um Dienstleistungen in Form von Komplettlösungen für das Dach.

Das dritte Betreuerteam bestand aus dem Lehrbeauftragten Uwe Gotzeina und der wissenschaftlichen Mitarbeiterin Henny Höfer. Sie nominierten ihre Gruppe „Horizon Clocks GmbH“. Deren Geschäftsidee war es, individuell gestaltbare Uhren zu produzieren und diese sowohl im Onlinehandel als auch im stationären Handel zu platzieren – alles unter dem Motto „It’s time to change“.

Im Anschluss an ihre Präsentationen haben sich die Gruppen den kritischen Fragen der Jury gestellt und diese in der Diskussion souverän beantwortet. Der Jury fiel es nicht leicht, eine Platzierung der Gruppen vorzunehmen. Letztendlich gewann die Gruppe „Horizon Clocks GmbH“ den begehrten ersten Platz. „SeTa Lippe GmbH“ und „inSolar“ haben den zweiten und dritten Platz belegt. Alle Gruppen konnten sich über eine einjährige Junior-Mitgliedschaft bei den Wirtschaftsjunioren freuen, durch die sie die Möglichkeit haben, aktiv mitzuarbeiten und ihre Netzwerke zu erweitern. Darüber hinaus erhielt das Siegerteam zusätzlich Gutscheine für den Kletterpark in Detmold bzw. Bielefeld. Wir wünschen bei diesem Teamevent viel Freude und freuen uns bereits jetzt auf den fünften BWL Award.