Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

FB7-News

19. Juni 2017 10:20

Assembly Solutions gewinnt bundesweiten Wettbewerb

Preisverleihung "We do digital" (v.l.n.r.): Daniel Riediger, Alexander Unrau, Dr. Martin Wansleben (DIHK-Hauptgeschäftsführer), Foto: DIHK / Jens Schicke

Gewinner des Wettbewerbs „We do digital“ (v.l.n.r.): Alexander Unrau, Daniel Riediger, Foto: FB7

Die Assembly Solutions GmbH aus Detmold zählt zu den Gewinnern des bundesweiten Wettbewerbs „We do digital“ der Industrie- und Handelskammern. In dem Wettbewerb werden Unternehmen mit herausragenden digitalen Technologien und Geschäftsmodellen ausgezeichnet. In der Kategorie Fertigung konnte das Detmolder Unternehmen mit seiner Assistenzsystemtechnologie die Jury überzeugen.

Das Unternehmen Assembly Solutions ist aus Forschungsaktivitäten am Fachbereich Produktion und Wirtschaft der Hochschule Ostwestfalen-Lippe hervorgegangen. Die fünf Gründer sowie weitere Mitarbeiter entwickeln und konfigurieren anforderungsgerechte Assistenzsystemlösungen für die Fertigung, Montage und Logistik. Die bisher in Kundenprojekten entwickelten Lösungen haben die Gemeinsamkeit, dass dem Werker Informationen zu einzelnen Verrichtungen über eine Projektion auf die Arbeitsfläche, auf Arbeitsobjekte, Arbeitsmittel sowie auf Greifbehälter übermittelt werden. Die Systemsteuerung erfolgt in der Regel über eine multimodale Schnittstelle mit Sprach-, Gesten- oder Tasteneingaben. Zu den Kunden des Unternehmens zählt auch eine Reihe von Unternehmen aus Ostwestfalen-Lippe, darunter POS Tuning aus Bad Salzuflen, HORA aus Schloß Holte-Stukenbrock, BOGE Kompressoren aus Bielefeld oder RK Rose+Krieger aus Minden. „Mit unserer Technologie leisten wir einen entscheidenden Beitrag, Anlernprozesse zu verkürzen, Fehler zu vermeiden, die Arbeitsproduktivität zu steigern und die Belastung für die Beschäftigten zu reduzieren.“, so Daniel Riediger, Geschäftsführer von Assembly Solutions. „Mit unserer Softwareplattform sind wir zudem in der Lage, Assistenzsysteme in kurzer Zeit nach Kundenwunsch zu konfigurieren, indem wir beispielsweise einen drehmomentüberwachten Schrauber oder Sensoren in das System einbinden.“, erläutert Alexander Unrau die weiteren Vorteile der Technologie. Daniel Riediger und Alexander Unrau nahmen am 15. Juni in Berlin im Haus der Wirtschaft die Auszeichnung im Rahmen der G20 Young Entrepreneurs’ Alliance entgegen.

Weitere Informationen:
https://www.wedodigital.de/

https://www.assemblysolutions.de/

Kontakt:
Daniel Riediger
Geschäftsführer
Tel.: 05231 5656 887
E-Mail: daniel.riediger(at)assemblysolutions.de

Alexander Unrau
Geschäftsführer
Tel.: 05231 5656 886
E-Mail: alexander.unrau(at)assemblysolutions.de