Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

FB7-News

02. Juni 2017 07:56

Der Studiengang Holztechnik auf der LIGNA 2017: Ein Blick auf das Brückenbauprojekt

Brückenbauwettbewerb auf der Ligna

Brückenbauwettbewerb auf der Ligna

Brückenbauwettbewerb auf der Ligna

Die LIGNA ist die Weltleitmesse für die Holz bearbeitende und verarbeitende Industrie und findet im 2 Jahresrhythmus in Hannover statt. Traditionell präsentiert sich mit den Branchengrößen auch der Studiengang Holztechnik aus Lemgo mit einem eigenen Messestand. Neben anderen Aktivitäten auf dem Messestand rückte der erstmalig stattfindende Brückenbauwettbewerb im Modul Holzbaukonstruktion von Professorin Katja Frühwald-König in den Fokus. Die Studierenden waren aufgefordert, einer im Detail durchaus kniffeligen Projektausschreibung Taten folgen zu lassen und ihr Ergebnis während des laufenden Messebetriebs auf dem Messestand der HS OWL zu präsentieren. Das Ziel bestand darin, eine Spannweite von rund 1 m zu überbrücken – und hierbei ein Gewicht von 120 g nicht zu überschreiten. Zur Verfügung standen lediglich definierte Holzquerschnitte, Leim und ein dehnungsarmes Seil. Im Anschluss an theoretische Ausführungen über die Konstruktionen – warum sieht die Brücke aus wie sie aussieht – und mögliche Versagensfälle war jedes 2er Team dazu angehalten, die spannende und im Wettbewerb alles entscheidende Frage zu beantworten: Wieviel Gewicht hält die von uns konzipierte Brücke aus?

Die Lösungsansätze der Studierenden waren einfallsreich und boten einen vielfältigen Überblick verschiedener Konstruktionsprinzipen von über- und unterspannten Brücken bis hin zu Fachwerkträgern. Die Aufgabenstellung wurde von den Studierenden positiv angenommen und mit Tatendrang und Begeisterung in ansprechende Brückenmodelle umgesetzt. Das Siegerteam durfte sich über eine Bruchlast, die das 200-fache Gewicht des Materialeinsatzes trug, freuen. Hier zeigte sich umso mehr, mit wieviel Einsatz und Emotionen die Projekte vollendet wurden. Eine umfangreiche Videodokumentation – live Prüfung jeder einzelnen Brücke – ist auf YouTube unter dem Kanal Brückenbau HS OWL Holztechnik zu finden.

Der Brückenbauwettbewerb war ein wichtiger Bestandteil eines stimmigen Gesamtkonzeptes. Die Studierenden fieberten dem Wettbewerb regelrecht entgegen und zogen zahlreiche Besucher auf den Messestand. Begeisterung erntete das Geschehen auch von anderen auf der LIGNA vertretenen Hochschulen, Fachbesuchern sowie Vertretern des NRW-Umweltministeriums. Die „Stärke von Fachhochschulen“, theoretisch besprochene Lehrinhalte auch praktisch umzusetzen und zu begreifen, konnte somit erfolgreich umgesetzt werden. Daher dürfen sich die Studierenden auch in den nächsten Jahren auf spannende Projekte im Studiengang Holztechnik freuen.