Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

FB7-News

25. Oktober 2017 14:20

Fachbereich 7 involviert in Kooperationsvereinbarung

Freuen sich über die Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung (von links): Prof. Reinhard Grell, Dekan FB7; Prof. Dr. Korbinian von Blanckenburg, Prodekan FB7; Prof. Dr. Jürgen Krahl, Präsident Hochschule OWL; Jörg Düning-Gast, Verwaltungsvorstand Keis Lippe; Uwe Gotzeina, Leiter Kreiswirtschaftsförderung und Lehrbeauftragter FB7 (Foto: Marcus Grunewald)

Unternehmen in der Region suchen Fachkräfte - und umgekehrt. Aus diesem Grund haben sich die Hochschule Ostwestfalen-Lippe und die Kreiswirtschaftsförderung dazu entschlossen, gemeinsame Wege zu gehen. Ziel ist es, geeignete Netzwerke aufzubauen, um jungen Menschen einen optimalen Weg ins Berufsleben zu ermöglichen und den regionalen Unternehmen wertvolle und unkomplizierte Kontaktmöglichkeiten zur Hochschule OWL zu eröffnen. Besiegelt wurde dies mit der Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung zwischen der Kreiswirtschaftsförderung und der Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Uwe Gotzeina, Leiter der Kreiswirtschaftsförderung und Lehrbeauftragter im Fachbereich 7 an der Hochschule OWL sieht eine große Chance in der Vermittlungsfunktion, um somit "einen wichtigen Beitrag für unseren Bildungs- und Wirtschaftsstandort" zu leisten. Professor Reinhard Grell bestätigt, dass viele Studierende des Fachbereichs Produktion und Wirtschaft einen starken Bezug zur Region haben und ihnen durch die Zusammenarbeit mit dem Kreis Lippe gute berufliche Perspektiven aufgezeigt werden können. Verwaltungsvorstand Jörg Düning-Gast freut sich über den Schulterschluss, Fachkräften und Unternehmen gleichermaßen zu helfen und damit Vorteile für die Region Lippe zu nutzen.