Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

FB7-News

10. Juli 2015 09:08

Praxis-Workshop der Sparkasse Lemgo im Studienschwerpunkt Finanzwirtschaft zur Projektfinanzierung von Windkraftanlagen in Ostwestfalen-Lippe

Herr Marcus Krämer, Spezialist und Ansprechpartner auf dem Ge­biet der Projekt­fi­nan­zierung bei der Sparkasse Lemgo, hielt am 09.06.2015 einen Praxis-Workshop im Stu­dienschwerpunkt Finanzwirtschaft von Prof. Dr. Jens Kümmel ab.

Zu Beginn der Veranstaltung führte Herr Krämer die Studierenden mit Hilfe einer Grup­pen­arbeit an das Thema der Erneuerbaren Energien, insbesondere der Windkrafträder, heran. Die verschiedenen Grup­pen sammelten zunächst Informationen zu den Fragestellungen „Was unterscheidet die Projektfinanzierung von der klassischen Fremdkapitalfinanzierung?“, „Welche Aspekte betrachtet die Sparkasse vor Gewährung einer Projektfinanzierung?“ und „Welche Risikofaktoren bestehen bei einer Finanzierung einer Windkraftanlage?“. In der Folge wur­den die Ergebnisse der Gruppen zusammengetragen, von den Grup­pen­mitgliedern präsentiert, im Plenum diskutiert sowie von Herrn Krämer und Herrn Prof. Dr. Kümmel fachlich kommentiert. Im folgenden Fachvortrag erläuterte Herr Krämer die verschiedenen Mög­lich­keiten für Unternehmen, eine Pro­jekt­fi­nan­zie­rung von Erneuerbare-Energien-Vorhaben im Anwendungsbereich von Wind­kraft­an­la­gen durchzuführen. Neben der Entwicklung, der Nutzung und der Preiskalkulation von Erneuerbaren Energien, wurde die Verbreitung der Windkrafträder in OWL thematisiert. Er be­tonte, dass öffentliche Förderbanken für diese Pro­jek­te zahl­reiche Fi­nan­zie­rungs­optionen bieten. Neben den Fi­nan­zie­rungs­as­pek­ten griff Herr Krämer auch die Komplexität der Projektplanung, die gesellschaftlichen und politischen Im­pli­ka­tionen für Windenergie sowie die künf­tige Entwicklung der Erneuerbaren Energien auf.

Die Studierenden profitierten sehr von diesem umfassenden und detaillierten Work­shop, der durch die Präsentation zahlreicher Unterlagen wie Muster von An­ge­bots­un­ter­lagen, Projektkalkulationen, Finanzierungsrechnungen sowie Wind- und Schat­ten­gut­achten einen vertieften Einblick in die Praxis der Projektfinanzierung von Wind­kraftanlagen er­mög­lich­te. Sie erhielten daneben auch die Möglichkeit, diese Fi­nan­zierungsform in den ü­ber­geordneten Gesamtzusammenhang der Erneuerbaren E­ner­gien einzuordnen.