Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Aktuelle News aus dem FB7

17. Mai 2018 16:25

Optibelt Unternehmensgruppe fördert talentierte Studierende der Hochschule OWL

Die Optibelt Unternehmensgruppe aus Höxter und die Hochschule Ostwestfalen-Lippe richten ein gemeinsames Stipendienprogramm ein. Gefördert werden leistungsstarke Studierende ab dem 3. Semester in den Studiengängen Produktionstechnik und Wirtschaftsingenieurwesen. Neben monetärer Förderung erhalten sie frühzeitig Einblicke in die verschiedenen Abteilungen des weltweit agierenden Unternehmens. In Anlehnung an das Modell des dualen Studiums werden die Stipendiatinnen und Stipendiaten im Laufe ihres Studiums in verschiedenen Abteilungen der Optibelt Unternehmensgruppe eingesetzt und übernehmen...

17. Mai 2018 15:15

Lemgoer Student nimmt Schwellenpreise unter die Lupe

Ein gemütlicher Abend mit Freunden im Lieblingslokal. Das Einzige was jetzt noch fehlt ist der passende Cocktail! Stellt sich nur noch die Frage: Bestellt man den Drink für 6,00 Euro oder doch lieber den für 5,99 Euro? Natürlich den günstigeren! Sogenannte Schwellenpreise suggerieren uns oft, günstiger zu sein, als glatte Preise, aber ist das wirklich so? Ibrahim Statovci, BWL-Absolvent der Hochschule Ostwestfalen-Lippe, wollte es genauer wissen und hat sich in seiner Bachelorarbeit intensiv mit dieser Thematik befasst. „Schwellenpreise und deren Einfluss auf das Kaufverhalten haben mich...

17. Mai 2018 13:12

Einladung zur Vortragsreihe "DiMan - Direkte Digitale Fertigung im Kontext Industrie 4.0"

Der Forschungsschwerpunkt DiMan lädt zu einer Vortragsreihe zum Thema "Direkte Digitale Fertigung im Kontext Industrie 4.0" zu den folgenden Terminen in die SmartFactoryOWL (Seminarraum), Langenbruch 17, Lemgo herzlich ein: 04.06.2018, 16:30 - 18:00 Uhr - "3D-Druck und Werkzeugherstellung"25.06.2018, 16:30 - 18:00 Uhr - "PLM - Basis für die Direkte Digitale Fertigung"11.07.2018, 16:30 - 18:00 Uhr -  "Licht - Der Laser in der Materialbearbeitung" An jedem Termin wird das Thema anhand von drei Vorträgen durch Professoren und...

15. Mai 2018 16:09

Digitale Transformation des Unternehmens: 10 Elemente zur Strukturierung und Reifegradmessung

„Alles, was digitalisiert werden kann, wird digitalisiert. Und alles, was vernetzt werden kann, wird auch vernetzt. Das betrifft Menschen, Maschinen und Produkte gleichermaßen.“ Mit dieser Vision warteten die Professoren Dr. Wieland Appelfeller und Dr. Carsten Feldmann vom Institut für Prozessmanagement und Digitale Transformation (IPD) an der Fachhochschule Münster, mit einem Gastvortrag im Rahmen der Vortragsreihe „Digitalisierung der Unternehmenssteuerung“ auf und erklärten den interessierten Anwesenden, wie ein Unternehmen den kontinuierlichen Prozess einer digitalen Transformation...

27. April 2018 13:27

FabLab|OWL lädt die Öffentlichkeit ein

Die Hochschule OWL verfügt ab sofort über ein FabLab, in dem neben Studierenden und Wissenschaftlern auch die Öffentlichkeit arbeiten kann. An den beiden Laborstandorten in Lemgo und Detmold stehen Geräte wie 3D-Drucker, Lasercutter und Schneidplotter zur Verfügung, die unter Anleitung von allen Interessierten genutzt werden können. Zum Tag der offenen Tür am 5. Mai 2018 sind die Labore erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich. Hammer, Zange und Schraubenzieher hat fast jeder im heimischen Werkzeugkasten. 3D-Drucker, Lasercutter und Schneidplotter? Damit ist wohl kaum eine private...

26. April 2018 09:23

Vortragsreihe Digitalisierung der Unternehmenssteuerung

Die Digitalisierung prägt als einer der Megatrends unsere Zeit. Dies beeinflusst nicht nur unseren Alltag. So werden auch Geschäftsmodelle und Geschäftsprozesse vor neue Herausforderungen gestellt. Diese Herausforderungen wollen wir im Wintersemester 2017/18 und Sommersemester 2018 im Kontext des Controllings und der Unternehmessteuerung, durch eine Vortragsreihe würdigen. In spannenden und hochaktuellen Vorträgen werden verschiedenste Themen aufgegriffen und praxisnah veranschaulicht: Vorträge im Sommersemester 2018: 03.05.2018 | 14.00 Uhr | 12.202 (CIIT2) | Prof. Dr. Wieland Appelfeller,...

20. April 2018 14:00

Neues internationales Forschungsprojekt Ressiar-MID

„Requirements for Smart Sensor Systems for IoT-Applications in Retrofit Equipment using Spatial Integration-Technologies“  -  kurz: „Ressiar-MID“ ist der Name eines neuen CORNET (= Collective Research Networking) -Projektes, an dem auf deutscher Seite das Labor für Laser- und Mikrotechnik der Hochschule OWL (Prof. Dr. Horst Wißbrock und Mitarbeiter) sowie das Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik, Paderborn, zusammen arbeiten und auf belgischer Seite die Katholische Universität Leuven sowie die Forschungseinrichtung Sirris (vergleichbar Fraunhofer) beteiligt sind....

18. April 2018 09:36

Logistik anders lernen im Planspiellabor

Das Planspiellabor des Fachbereichs Produktion und Wirtschaft an der Hochschule OWL führt regelmäßig logistische und betriebswirtschaftliche Planspiele durch. In Form einer Blockwoche konnten dieses Mal Logistikstudierende aus dem vierten Semester ihr theoretisches Wissen im Bereich der Distributionslogistik spielerisch anwenden und „Handlungsspielräume begreifen“ lernen. An den ersten beiden Tagen der Planspielwoche erfolgten im Wechsel jeweils kurze Theorieeinführungen und dann die Umsetzung des Gelernten im Rahmen zweier selbst entwickelten haptischen Planspiele zur Logistik....

17. April 2018 14:08

"Zukunftskonzept 2025" - Auftaktworkshop Wirtschaftsförderung

Beim Auftaktworkshop zur Erarbeitung einer Wirtschaftsförderungsstrategie im Rahmen des „Zukunftskonzepts Lippe 2025“ wurde die Hochschule Ostwestfalen-Lippe als regionaler Partner durch Mitglieder des Fachbereichs 7, Prof. Dr. Jens Kümmel, Prof. Dr. Korbinian von Blanckenburg, Prof.‘in Dr. Anja Iseke, Prof. Dr. Thilo Gamber und Herrn Moritz Braun (Studierender) vertreten. Die Diskussionsrunde bestand aus Repräsentanten der Kreiswirtschaftsförderung, dem zuständigen Verwaltungsvorstand, Repräsentanten der lippischen Kommunen und weiteren Partnern wie dem Jobcenter Lippe, der Agentur für...

09. April 2018 09:59

Mit Förderung ins Auslandspraktikum

Inga Stemberg studiert im 6. Semester Betriebswirtschaftslehre im Fachbereich 7 und fühlt sich ihrer Heimat Ostwestfalen-Lippe verbunden. Nach der Ausbildung zur Bankkauffrau hat sich die gebürtige Detmolderin bewusst für ein Studium an der Hochschule OWL entschieden, um die Vorteile der regionalen Vernetzung zu nutzen. Schon früh kommt sie durch ihr Elternhaus in Kontakt mit einem sozialen Projekt in Mosambik und engagiert sich dort als Jugendliche ehrenamtlich. Sie ist nach erfolgreicher Bewerbung Preisträgerin des „IHC International Partnership Program“ (IHC IPP) des Industrie- und...

27. März 2018 13:30

Plädoyer für eine ganzjährige Sommerzeit

Die Uhren in der Europäischen Union werden seit 1980 jährlich am letzten Märzwochenende von der mitteleuropäischen Zeit (MEZ) um eine Stunde auf die sogenannte Sommerzeit vorgestellt. Regelmäßig zu diese Zeit kommt die Debatte um den ökonomischen Nutzen dieses gemeinschaftlichen Vorgehens auf und „flacht danach sehr schnell wieder ab“, so Korbinian von Blanckenburg, Professor für Volkswirtschaftslehre im Fachbereich 7 – Produktion und Wirtschaft. Er sagt aber auch: „Es wäre wichtig, die Diskussion mal zu Ende zu führen“.   Zumal die EU-Abgeordneten die zuständige Kommission...

15. März 2018 10:47

Prozesskette in Form gebracht

Die Hochschule OWL erhält rund 550.000 Euro für fünf neue Großgeräte durch das Programm FHInvest. Damit baut sie eine durchgängige Prozesskette für den Werkzeug- und Formenbau auf, von der neben Forschung und Lehre auch die Wirtschaft profitiert.   Formen kommen im Kleinen beim Kuchenbacken oder im Sandkasten zum Einsatz – im Großen werden sie beispielsweise benötigt, um Metalle zu Autos oder Kunststoffe zu Innenverkleidungen von Flugzeugen zu formen. Bei der Herstellung solcher Formen und Werkzeuge ist große Sorgfalt nötig. Vor allem die komplexe Formenwelt der Werkzeuge macht deren...

12. März 2018 11:10

Komplexität in der Montage

Wie komplex muss eine Montageaufgabe sein, damit der Einsatz eines digitalen Assistenzsystems aus Sicht eines Betriebes und seiner Beschäftigten sinnvoll ist? Wie kann Komplexität in einem Montagesystem gemessen werden? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigten sich Vertreterinnen und Vertreter aus unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen im Rahmen eines zweitägigen Workshops in der SmartFactoryOWL. Eingeladen zu diesen Workshop hatten Professor Manfred Bornewasser von der Universität Greifswald und Professor Sven Hinrichsen vom Labor für Industrial Engineering der Hochschule OWL im...

16. Februar 2018 08:43

igeL auf der ZOW: Starke Plattform für den Möbelleichtbau

Nur zehn Jahre benötigte die Interessengemeinschaft Leichtbau (igeL) e.V., um erwachsen zu werden. Das hat die Sonderschau mit dem ge­meinsamen Auftritt von 35 Mitgliedsunternehmen zur erstmals von der Koelnmesse veranstalteten ZOW vom 6. bis 8. Februar 2018 in Bad Salzuflen gezeigt. Auf der 1.000 qm großen Fläche mit Ständen, Werk­bänken und serienreifen Exponaten herrschte durchgehend Betrieb. „Wir sind begeistert, dass wir unser zehnjähriges Bestehen in diesem Rahmen feiern durften“, freute sich igeL-Geschäftsführer Peter Kettler. „Genau das hatten wir uns von der ‚neuen‘ ZOW erhofft: eine...

29. Januar 2018 12:54

Erfolgreiche Abschlusspräsentationen im Modul Projekt- und Risikomanagement

Zum Abschluss des Moduls „Projekt- und Risikomanagement“ (5. Semester BWL -  Prof. Dr. Christian Faupel, Michaela Hanke) traten fünf Studierendengruppen an, vor einer Jury aus Unternehmensvertreterinnen und -vertretern und Fachbereichsangehörigen die Ergebnisse Ihrer Semesterarbeit zu präsentieren. Im Auditorium saßen ebenfalls ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen. Es ging nicht nur darum, zu demonstrieren, mit welcher praxisbezogenen Leistung ein jeweils aktuelles Unternehmensprojekt selbstständig erarbeitet und welche Projektmanagement-Instrumente eingesetzt wurden, sondern auch...

26. Januar 2018 13:37

Erste Zwischenbilanz im Projekt Montexas4.0

Nach rund neun Monaten Projektlaufzeit wurde nun eine erste Zwischenbilanz im Projekt »Exzellente Montage im Kontext der Industrie 4.0« - kurz »Montexas4.0« - gezogen. Herr Dr. Raymond Djaloeis vom Projektträger Karlsruhe (PTKA) konnte sich ein umfassendes Bild vom Stand der Forschungsarbeiten machen. So standen neben einer Besichtigung der SmartFactoryOWL Betriebsbesuche bei den Projektpartnern HOMAG und Spier auf dem Programm. „Unser Ziel ist es, wichtige Grundlagen für hochproduktive und gleichzeitig belastungsoptimierte Arbeitssysteme im Bereich der manuellen Montage zu erforschen“,...

24. Januar 2018 07:38

Aktien, Anleihen, Investmentfonds und Zertifikate oder doch lieber Bitcoins? Fünfjähriges Planspiel-Jubiläum im Studienschwerpunkt Finanzwirtschaft

Am 12. Januar 2018 spielten die Studierenden des Studienschwerpunktes Finanzwirtschaft auf einem eintägigen Workshop das computerbasierte Unternehmensplanspiel „Portfolio Management“. Seit nunmehr fünf Jahren ist dieses Planspiel fest in das Lehrkonzept des Studienschwerpunktes integriert und stellt jedes Mal ein echtes „Highlight“ für die Teilnehmer zum Ende des fünften Semesters dar.  Unter Anleitung von Prof. Dr. Jens Kümmel und Michaela Hanke bildeten die Studierenden fünf Teams zu vier bis sechs Mitgliedern. Jedes Team verkörperte eine eigene Vermögensverwaltungsgesellschaft, die...

18. Januar 2018 11:38

Arbeitsmarktsituation in Lippe und Ostwestfalen

Studierende des Masterstudiengangs „Management mittelständischer Unternehmen“ empfingen auf Einladung von Uwe Gotzeina, Lehrbeauftragter im Fachbereich 7 für das Mastermodul Betriebswirtschaftslehre, Herrn Heinz Thiele, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit, Detmold zu einem Vortrag zur aktuellen Arbeitsmarktsituation in Lippe und Ostwestfalen. „Rund 20 Prozent aller lippischer Fachkräfte werden bis 2026 in Rente gehen“, sagt Thiele. Vor diesem Hintergrund müsse der Nachwuchs gut ausgebildet und auch weiter beschäftigt werden. Aufbauend auf die im Rahmen des Seminars...

10. Januar 2018 12:13

MTM-Weiterbildung im Fachbereich Produktion und Wirtschaft - Eine Erfolgsgeschichte

Seit rund 20 Jahren werden für Studierende im Fachbereich Produktion und Wirtschaft MTM-Weiterbildungskurse angeboten. MTM ist die Abkürzung für „Methods-Time-Measurement“. Teilnehmenden an MTM-Kursen wird vermittelt, wie auf der Grundlage eines Systems von Grundbewegungen die Ausführungszeiten von Mitarbeitenden bei der Verrichtung von Arbeitsaufgaben erfasst werden. Dies dient der Planung, ergonomischen Gestaltung und zeitlichen Optimierung von Arbeitsprozessen. In den zurückliegenden Jahren erwarben vornehmlich Studierende aus den Studiengängen Wirtschaftsingenieurwesen,...

08. Januar 2018 10:50

Drei Neuberufungen im Fachbereich Produktion und Wirtschaft

In nur knapp 4 Monaten konnte der Fachbereich Produktion und Wirtschaft drei Professoren neu berufen. Zum Jahresbeginn am 02. Januar 2018 nahm Professor André Springer seine Lehr- und Forschungstätigkeit auf dem Gebiet der „Digitalen Fertigung/Additiven Fertigung“ auf. Professor Sven Tackenberg ist seit dem 01. Oktober 2017 für das Lehr- und Forschungsgebiet „Betriebsorganisation, insbesondere Produktionsplanung und -steuerung“ zuständig und bereits am 04. September 2017 übernahm Professor Thilo Gamber das Lehr- und Forschungsgebiet „Produktionswirtschaft“. Der Fachbereich freut sich,...

22. Dezember 2017 09:41

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Der Fachbereich 7 wünscht allen Studierenden und allen dem Fachbereich Verbundenen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr!

19. Dezember 2017 11:54

Ampeln für das Controlling

Wie ein Ampelsystem beim Controlling eines Business-Aviation-Unternehmens praktisch funktioniert, führte Michael Spernger, Mitbegründer und Geschäftsführender Gesellschafter von W&K Controlling, Paderborn in der Vortragsreihe "Digitalisierung der Unternehmenssteuerung" vor. Wurden in der Vergangenheit noch diverse Excel-Sheets für die Planung, Analyse und das Reporting eingesetzt, finden die Prozesse heute in einheitlichen Strukturen weitestgehend automatisiert statt. Die moderne Controlling Software unterstützt dabei auch visuell eine professionelle, effektive und...

12. Dezember 2017 16:49

Wie Künstliche Intelligenz in KMUs Einzug hält - Vortrag zur Reihe "Digitalisierung der Unternehmenssteuerung"

Die digitale Welt stellt gerade KMUs vor Herausfordungen. Im Zuge dieser Transformation müssen sie neue Methoden, Strategien und Perspektiven ausarbeiten, die operativ und strategisch den Erfolg des Unternehmens nachhaltig sicherstellen. Big Data und deren Umsetzung in Smart Data spielen dabei eine wichtige Rolle im Rahmen der digitalen Transformation. Digitale Technologien und KI Software sind wichtige Enabler für die digitale Transformation. Künstliche Intelligenz kann Unternehmen in der Optimierung ihrer Geschäftsprozesse permanent unterstützen. Beispielsweise ergeben sich für Marketing...

11. Dezember 2017 12:50

AStA organisiert Benefiz-Weihnachtsmarkt auf dem Campus Lemgo

Der AStA in Lemgo bietet in Kooperation mit den Fachschaften 1, 2, 4, 5, 6 & 7, dem Racing Team, dem Hörsaalkino und dem Chile Projekt, einem Weihnachtsmarkt auf dem Campus Lemgo an. Und das für einen guten Zweck:Vor allem das Kinderhospiz Bethel steht dabei im Vordergrund. Anders als ein Hospiz für Erwachsene, ist das Kinder- und Jugendhospiz Bethel nicht nur ein Ort der letzten Lebensphase. Die Mehrzahl der Kinder und Jugendlichen mit lebensverkürzenden Erkrankungen kommen gemeinsam mit ihren Familien hierher um zwischendurch Atem zu holen und neue Kräfte zu sammeln. Auf...

11. Dezember 2017 09:55

Alles „bio“, „fair“ und „nachhaltig“? - Preis der "Un-Nachhaltigkeit" entwickelt

Studierende des Masterstudiengangs „Management mittelständischer Unternehmen“ empfingen auf Einladung von Professor Dr. Jens Kümmel und Uwe Gotzeina (LBA) CSR-Fachexperte Wolfgang Keck zum Vortrag „Corporate Social Responsibility (CSR) – Kompass und Managementsystem für unternehmerische Zukunftsfähigkeit?“. Begrifflichkeiten und Zusammenhänge von CSR bzw. nachhaltiger Entwicklung hinsichtlich Entstehungsgeschichte und Konzepte wurden geklärt, um anschließend gemeinsam in einer virtuellen Jurysitzung einen eigenen „Un-Nachhaltigkeitsaward“ auszuarbeiten und vorzustellen. Anhand von Einblicken...

01. Dezember 2017 16:33

Lust auf Feuerzangenbowle?

Liebe Studierende - liebe Freunde des Fachbereichs, traditionsgemäß lädt auch dieses Jahr die Produktionstechnik zur Feuerzangenbowle in die Laborhalle des Fachbereichs 7 herzlich ein. Eröffnet wird am Donnerstag den 07.12.2017 um 16.00 Uhr im Bereich der Werkzeugmaschinen.

30. November 2017 11:29

Wie man Wirtschaftswissen schafft

Mit einer Mischung aus Vorlesungen, Übungen und Experimenten machte die Lehreinheit Wirtschaftswissenschaften 50 Schülerinnen und Schüler des Dietrich-Bonhoeffer-Berufskollegs (Detmold) neugierig auf den Studienalltag an der Hochschule OWL. Professor Dr. Daniel Nordhoff organisierte mit seinem Team einen interessanten Tag. Die Schüler folgten mit hohem Interesse und eigenen Diskussionsbeiträgen seiner Vorlesung zum Thema „Bilanzierung von Vermögensgegenständen dem Grunde nach“ und der Vorlesung von Professorin Dr. Anja Iseke zum Thema „Leistungsanreize im Personalmanagement“. Anschließend...

27. November 2017 16:19

Spielerisch Logistik lernen: „Handlungsspielräume begreifen“

Das Planspiellabor im Fachbereich Produktion und Wirtschaft der Hochschule OWL führt regelmäßig logistische und betriebswirtschaftliche Planspiele durch. Die neuen Erstsemester im Studiengang Logistik lernten nun „spielerisch“ Inhalte verschiedener Fachgebiete, wie zum Beispiel Logistik, Produktion, Buchführung und Kostenrechnung, kennen. „Dies macht die Inhalte für die Studienanfängerinnen und Studienanfänger lebendig und begreifbar“, so Professor Nicholas Boone. Das Planspiel, eine Art wissenschaftliches Brettspiel zum Lernen,  simuliert logistikrelevante Prozesse in einem Unternehmen...

23. November 2017 15:36

Reifegradmodelle zur Digitalisierung

Wie können Unternehmen messen, ob sie "reif" für den Digitalisierungspozess sind? "Mit diesem Thema müssen sich Unternehmen aktiv auseinandersetzen", sagt Sebastian Befeld von Unity Consulting & Innovation aus Paderborn, der von Professor Christian Faupel im Rahmen der Vortragsreihe "Digitalisierung der Unternehmenssteuerung" als Referent eingeladen wurde. In seiner Präsentation zeigte Befeld auf, wie eine individuelle digitale Agenda für das jeweilige Unternehmen definiert wird. Digitale Reifegradmodelle unterstützen dabei, die eigene Startposition des...

17. November 2017 15:52

"Ihr habt die Wahl" - Studentische Gremienwahlen vom 21. bis 23. November 2017

Vom 21. bis 23. November 2017, jeweils von 12 bis 14 Uhr, werden im Foyer des Hochschulstandorts Lemgo (Gebäude 1) studentische Gremienwahlen stattfinden. Das Studierendenparlament (kurz StuPa) ist das höchste studentische Gremium einer Hochschule, welches neben dem Haushalt der Studierendenschaft auch über die Zusammensetzung und Arbeit des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) entscheidet. Außerdem kümmert sich das StuPa um hochschulpolitische, wirtschaftliche und soziale Belange der Studierenden. Die Sitzungen des StuPas finden monatlich statt. Die Amtszeit eines gewählten Mitgliedes...

15. November 2017 15:59

Auftakt zur Vortragsreihe "Digitalisierung der Unternehmenssteuerung"

Die Digitalisierung bereitet sich ihren Weg nicht nur mitten in der Gesellschaft sondern auch Unternehmen müssen sich intensiv mit dem Thema befassen. Vor allem, wenn es darum geht, Ressourcen ökonomisch einzusparen, können intelligente Softwareprogramme nützlich sein. "Die Vortragsreihe 'Digitalisierung der Unternehmenssteuerung' will den fachlichen Wandel klassischer Controllingfelder unter dem Einfluss der Digitalisierung den Studierenden und weiteren Interessenten näher bringen", erläuter Professor Dr. Christian Faupel, Leiter des Lehr- und Forschungsgebiets Controlling und...

14. November 2017 17:04

Mediendiskussion zu Publikation von Professorin Anja Iseke

Prof. Dr. Anja Iseke hat gemeinsam mit Professorin Kerstin Pull von der Eberhard Karls Universität Tübingen Studien zur Wirkung von Geschlechterstereotypen in der Rekrutierung von weiblichen Nachwuchskräften durchgeführt. Die Studien wurden in der international renommierten Fachzeitschrift Journal of Business Ethics und in der praxisorientierten Zeitschrift PersonalQuarterly veröffentlicht und in der Tagespresse rezipiert. Eine der Studien zeigt, dass eine bildliche Darstellung der Vereinbarkeit von Familie und Karriere Unternehmen in der Gewinnung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter...

14. November 2017 16:26

Erfolgreiche Rapid-Prototyping-Fachtagung

Mit aktuellen Vorträgen und Demonstrationen zur Entwicklung der Additiven Fertigung warb das Organisationsteam rund um Professor Franz-Josef-Villmer erfolgreich um Besucherinnen und Besucher der 22. Fachtagung Rapid Prototyping. Rund 380 kamen am 10.11.2017 in das Foyer des Centrum Industrial IT - CIIT auf dem Campus der Hochschule Ostwestfalen-Lippe, um sich über topaktuelle Themen, insbesondere die Anwendung von AM Technologien in der industriellen Serienproduktion zu informieren und sich fachlich auszutauschen. Additive Fertigung, auch als 3D-Drucken bezeichnet, hält mehr und mehr Einzug...

09. November 2017 16:39

WDR-Lokalzeit zeigt Messeauftritt DiMan auf der FMB

Der WDR hat am 08.11.2017 in der Lokalzeit OWL über den Messeauftritt des Forschungsschwerpunkts DiMan auf der FMB berichtet. Unter dem Link: http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-ostwestfalen-lippe/video-lokalzeit-owl-1464.htmkann der Beitrag noch bis zum 15.11.2017 gesehen werden. Start ist etwa bei Minute 6.

09. November 2017 12:04

Gelungene Auftaktveranstaltung der Veranstaltungsreihe "Fachdialog ProErgo"

„Wie kommt die Gebrauchstauglichkeit in die Maschine?“ Um sich zu dieser und weiteren Fragen rund um Ergonomie und Arbeitsgestaltung im Kontext technologischer Veränderungen auszutauschen, kamen rund 50 interessierte Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft auf den Hochschulcampus. Die Veranstaltung bildete den Auftakt der Veranstaltungsreihe „Fachdialog ProErgo“, die vom Forschungsschwerpunkt ProErgo gemeinsam mit dem OWL Maschinenbau e.V. durchgeführt wird. In seinem einführenden Vortrag machte Prof. Dr. Sven Hinrichsen als Sprecher des Forschungsschwerpunktes deutlich, dass...

08. November 2017 14:27

Der Weg der Daten beim Online-Shopping

„Vom Sofa (von zuhause) – über die Fabrik – zum Sofa (nachhause)“ lautet die Idee hinter dem Messestand, den der Forschungsschwerpunkt DiMan der Hochschule OWL vom 8. bis 10. November in Bad Salzuflen präsentiert. Auf der „FMB – Zuliefermesse Maschinenbau“ sprechen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Industrie an, um zu zeigen, welche Potenziale die direkte digitale Fertigung bietet. Wer vom heimischen Sofa aus im Internet einkauft, erfährt normalerweise nicht, was zwischen dem Absenden der Bestellung und der Anlieferung des Produktes geschieht. Der Messestand der Hochschule...

30. Oktober 2017 14:38

Absolventinnen und Absolventen verabschiedet

Insgesamt 250 Studierende im Fachbereich 7 - Produktion und Wirtschaft konnten ihr Studium in diesem Jahr erfolgreich abschließen. In einer feierlichen Verabschiedung wurden die Absolventinnen und Absolventen aus ihrem Studium ins Berufsleben entlassen. Der Dekan, Professor Grell, begrüßte die Anwesenden und freute sich, dass so viele zusammen mit Eltern, Geschwistern, Angehörigen und Freunden der Einladung zur Feierstunde im Audimax gefolgt waren. In seiner Rede zeigte er auf, dass an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe junge Menschen nicht nur zu hochqualifizierten Fachkräften ausgebildet,...

27. Oktober 2017 09:48

Erfolgreiche Abschlusstagung der Nachhaltigkeitsmaßnahme it’s OWL – Arbeit 4.0

„Die humanorientierte Gestaltung der Arbeitswelt im Kontext der Digitalisierung“ war das zentrale Thema der it´s owl-Abschlusstagung im Phoenix Contact Trainingscenter in Schieder-Schwalenberg. Dabei wurden den Teilnehmern die Ergebnisse von fünf Pilotprojekten der Nachhaltigkeitsmaßnahme präsentiert. Zwei dieser fünf Pilotprojekte wurden von der Hochschule Ostwestfalen-Lippe wissenschaftlich begleitet. So wurde gemeinsam mit Vertretern der Imperial-Werke (Miele Gruppe) und unter Mitwirkung der IG Metall ein „Leitfaden: Einführung von Assistenzsystemen in der Montage“ erarbeitet und dem...

25. Oktober 2017 14:20

Fachbereich 7 involviert in Kooperationsvereinbarung

Unternehmen in der Region suchen Fachkräfte - und umgekehrt. Aus diesem Grund haben sich die Hochschule Ostwestfalen-Lippe und die Kreiswirtschaftsförderung dazu entschlossen, gemeinsame Wege zu gehen. Ziel ist es, geeignete Netzwerke aufzubauen, um jungen Menschen einen optimalen Weg ins Berufsleben zu ermöglichen und den regionalen Unternehmen wertvolle und unkomplizierte Kontaktmöglichkeiten zur Hochschule OWL zu eröffnen. Besiegelt wurde dies mit der Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung zwischen der Kreiswirtschaftsförderung und der Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Uwe Gotzeina,...

11. Oktober 2017 17:11

Neue Gesichter im Fachbereichsrat

Nach der Sommerpause nimmt der Fachbereichsrat seine Gremienarbeit für das Wintersemester 2017/2018 wieder auf und wird in seiner Sitzung am Mittwoch, den 11.10.2017 die neu gewählten studentischen Mitglieder begrüßen. Es sind Madlin Papke (5. Semester BWL), Marlena Klarholz (5. Semester BWL) und Moritz Braun (5. Semester Logistik). Die drei haben sich schon während des Sommersemesters entschieden, sich bei der Gremienwahl am 30.06.2017 zur Verfügung zu stellen, um Verantwortung für die Angelegenheiten des Fachbereichs in Lehre und Forschung wie auch sonstigen Ordnungen zu übernehmen und...

10. Oktober 2017 17:27

7. Internationale Konferenz - Production Engineering and Management

Bereits zum siebten Mal fand die internationale Konferenz „Production Engineering and Management“ vom 28.-29. September an der Universität Triest, am Campus Pordenone in Italien statt. Die Konferenz, die in Zusammenarbeit mit der Hochschule OWL ausgerichtet wurde, hat sich als erfolgreiche Plattform etabliert, um aktuelle Forschungsprojekte vorzustellen, zu diskutieren und sich international mit Wissenschaftlern, Alumni und Partnern aus Industrie und Wirtschaft auszutauschen. Verantwortlich für die Organisation der Konferenz sind die italienischen Professoren Reini, Padoano und Campanella...

25. September 2017 16:41

Doktoranden bei Paper- und Poster-Session in Wien

Um das Thema „Alternative Geld- und Finanzarchitekturen“ ging es auf der Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik 2017, Anfang September. Zusammen mit Professorin Elke Kottmann und Professor Korbinian von Blanckenburg reisten Eva Tebbe, Christian Beyer und Benjamin Wegener vom 03.09. bis 06.09.2017 nach Wien. Sie sind Doktoranden im Fachbereich 7 und Mitglieder des Graduiertenzentrums der Hochschule OWL. Die Paper Session „Empirical Industrial Organization II“ wurde von Eva Tebbe als Chair organisiert. Darin hat sie zusammen mit Professor von Blanckenburg „… ein Papier vorgestellt, welches...

07. August 2017 13:59

Interdisziplinäres Entwicklungshilfeprojekt in Ghana

Am 6. August 2017 sind 8 Studierende des Fachbereichs 7 nach Ghana aufgebrochen, um dort in einem Entwicklungshilfeprojekt mitzuwirken. In dem erstmalig an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe stattfindenen Projekt sollen in Kooperation mit dem staatlichen "Forest Research Institute of Ghana" (FORIG) zwei Vorhaben realisiert werden: Vorhaben 1:Im sogenannten "Wood Village" Sokoban, einem Vorort von Kumasi, produzieren zahlreiche Kleinsttischlereien Büro- und Schulmöbel in unzureichender Qualität. Im ersten Teilprojekt wurde ein Designvorschlag für eine ergonomische Schulbank...

28. Juli 2017 14:18

Gut besuchter Bewerberabend

Am 27. Juni 2017 haben die Studiengänge Betriebswirtschaftslehre und Logistik Bewerberinnen und Bewerber eingeladen, die Hochschule Ostwestfalen-Lippe zu besuchen und den Fachbereich Produktion und Wirtschaft kennenzulernen. Rund 120 Personen kamen am späten Nachmittag zum Vortrag des Fachbereichsdekans, Professor Reinhard Grell. Sie konnten den anwesenden Studiengangsprechern, Professor Dr. Jens Kümmel und Professor Dr. Nicholas Boone, Fragen rund um das anstehende Studium stellen. Während eines Rundgangs durch die Labore im Fachbereichsgebäude und über den Lemgoer Campus standen...

26. Juli 2017 14:47

Wie viel sind wir bereit, für nachhaltige Lebensmittel zu zahlen? Ergebnisse eines ökonomischen Laborexperiments

Sind Konsumenten bereit, mehr für Lebensmittel zu bezahlen die mit einem Nachhaltigkeitslabel gekennzeichnet sind als für konventionelle Produkte? Und wenn ja, steigt die Zahlungsbereitschaft für ein Produkt proportional zu der Zahl der Nachhaltigkeitslabel auf diesem Produkt? Diesen Fragen sind Eva Tebbe und Professor von Blanckenburg vom Lehrgebiet Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsmathematik des Fachbereichs Produktion und Wirtschaft im Rahmen eines verhaltensökonomischen Laborexperimentes nachgegangen. Dabei wurden mittels ökonomischer Anreizmechanismen reale Zahlungsbereitschaften von...

18. Juli 2017 09:50

4. BWL Award im Haus der Immobilie in Detmold

Am vergangenen Freitag fand zum vierten Mal der BWL Award im Haus der Immobilie in Detmold statt. Dieser wird im Anschluss an das Praxisseminar zur BWL im Studiengang Betriebswirtschaftslehre durch eine Jury, bestehend aus Unternehmern und Führungskräften regionaler Unternehmen, verliehen. Während des Sommersemesters haben die Studierenden des sechsten Semesters in 14 Gruppen jeweils einen Business Plan zu einer selbst gewählten Geschäftsidee erarbeitet. Die Gruppen wurden dabei von verschiedenen Betreuerteams gecoacht. Drei der 14 Gruppen bekamen die Möglichkeit, ihre Geschäftsidee...

14. Juli 2017 11:44

Modernes Management braucht pragmatische Ansätze: Prof. Dr. Dresselhaus berichtet aus drei Jahrzehnten Management-Erfahrung

Welchen Herausforderungen wird eine angehende Führungskraft mit hoher Wahrscheinlichkeit in seiner späteren Karriere begegnen? Welche Anforderungen ergeben sich hieraus an dessen Kompetenzen? Um dieses und weitere angrenzende Themen ging es bei einem Gastvortrag im Fachbereich „Produktion und Wirtschaft“ an der Hochschule OWL vor ca. 200 interessierten Zuhörern. Unter dem Motto „Praktiker vor Ort“ berichtete Prof. Dr. Dieter Dresselhaus aus seiner fast drei Jahrzehnte umfassenden Erfahrung als geschäftsführender Gesellschafter der Holter Regelarmaturen GmbH & Co. KG (HORA). Der...

14. Juli 2017 07:53

Das Gewohnte fällt meist leicht, das Leichte in der Ausbildung oft noch schwer!

Die Leichtbaukonstruktion ist einer der wichtigsten Lehr- und Ausbildungsbereiche wenn es um Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz in der Holzindustrie geht. In der grundständigen, holzhandwerklichen Ausbildung an Berufs- und Technikerschulen haben sich die Inhalte aber noch nicht etabliert. Aus diesem Grund veranstalteten Experten der Interessengemeinschaft Leichtbau e.V. (igeL) gemeinsam mit dem Studiengang Holztechnik der Hochschule OWL den ersten Leichtbautag an der Fachschule für Holztechnik in Beckum. „Leichtbau ist nicht nur ein hochspannendes, sondern das zukunftsweisende...

11. Juli 2017 16:25

Exkursion zu den Rietberger Möbelwerken

Studierende des Studiengangs Holztechnik besuchten in Begleitung von Prof. Reinhard Grell die RMW Wohnmöbel GmbH & Co. KG an der Karl-Schiller-Straße 5 in Rietberg. Seit ihrer Gründung in 2003 haben sich die Möbelwerke zu einem der innovativsten regionalen Hersteller für Wohnraummöbel entwickelt. In nur 14 Jahren ist die Anzahl der Mitarbeitenden von 60 auf 500 gestiegen. Das Werk an der Karl-Schiller-Straße ist das modernste Werk der drei betrieblichen Fertigungsstätten in Deutschland. Es wurde in 2011 "auf der grünen Wiese" geplant und gebaut. Für die Studierenden des...

10. Juli 2017 15:36

Liebe zum Holz: Anne Carin Siepelmeyer besteht erfolgreich Tischlerausbildung

Die Liebe zum Holz motivierte Anne Carin Siepelmeyer, eine Ausbildung zur Tischlerin zu machen. Bereits mit 16 Jahren entdeckte sie ihre Neigung, Gegenstände aus Holz anzufertigen. Nach dem Abitur studierte sie zunächst Geologie, doch sie hielt an ihrem Traum, Tischlerin zu werden, fest und bewarb sich in der Holzwerkstatt des Fachbereichs 7 an der Hochschule OWL. Aus dem Norden Deutschlands zog sie 2014 nach Lippe um. Dieser Schritt entpuppte sich als gute Entscheidung, da sie unter der Betreuung von Tischlermeister Ingo Hoffmann nicht nur eine optimale Ausbildung genoss, sondern auch viele...