Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Abschlussarbeiten

Wir betreuen Abschlussarbeiten aus nahezu allen Bereichen der Betriebswirtschaftslehre, gerne auch fachübergreifende, interdisziplinäre Themen. Von besonderem Interesse sind für uns Themen aus den Bereichen Finanzierung, Rechnungswesen, Bilanz- und Finanzanalyse, Unternehmensbewertung, Kapitalanlage-Management, Restrukturierungs- und Sanierungsmanagement sowie Nachfolgemanagement. Falls Sie Interesse an einer Abschlussarbeit an unserem Labor haben, melden Sie sich bitte frühzeitig bei uns. 

 

Im Folgenden finden Sie einen kleinen Auszug der aktuell von uns betreuten, laufenden Abschlussarbeiten:

  • Derivate Finanzinstrumente im Exportgeschäft
  • Möglichkeiten und Grenzen von Social Media im B2B-Bereich
  • Empirische Untersuchung der jüngeren Entwicklung der Unternehmensinsolvenzen in der BRD und der Europäischen Union
  • Entwicklung und Implementierung eines Wissensmanagementsystems in einem KMU
  • Anlagealternativen in der Niedrigzinsphase
  • Devisenhandel als profitables Finanzmarktgeschäft für den Privatanleger
  • Auswirkungen der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank auf die Kreditvergabe eines mittelständischen genossenschaftsrechtlichen Kreditinstitutes

In der Vergangenheit wurden u. a. folgende Themen von uns betreut:

  • Unternehmensbewertung kleiner und mittlerer Unternehmen am Beispiel der Unternehmensnachfolge
  • Zertifikate als Anlageklasse - Analyse im Kontext der Entwicklung in Deutschland im Zehnjahresvergleich -
  • Betriebliche Altersversorgung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern - Eine systematische Analyse aus der Perspektive des Arbeitsgebers -
  • Die Bedeutung von Investmentfonds für die private Altersvorsorge in Deutschland
  • Niedrigzinsniveau und Auswirkungen auf Kreditinstitute
  • Möglichkeiten und Grenzen des Zinsrisikomanagements mit Finanzderivaten
  • Wertorientierte Unternehmensbewertung - Eine Analyse der Besonderheiten bei KMU
  • Technische Analyse versus Fundamentalanalyse als moderne Ansätze des Anlagemanagement von Aktien
  • Die Anlageberatung von Privatanlegern durch Kreditinstitute - Rechtliche Grundlagen und Vorgehen in der Praxis
  • Internationales Personalmanagement am Beispiel des Expatriate-Management
  • Technische Analyse zur Bewertung von Aktien
  • Exchange Traded Funds auf Rohstoffe als Anlageklasse
  • Anforderungen an Planungs- und Budgetierungsprozesse einer mittelständischen Unternehmensgruppe
  • Die Mitgliederförderung zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit von Genossenschaftsbanken
  • Auswirkungen des Niedrigzinsniveaus auf die Ertragslage von Kreditinstituten
  • Alternative Investitionsmöglichkeiten in langjährigen Niedrigzinsphasen am Kapitalmarkt unter besonderer Berücksichtigung dividendenstarker Aktientitel
  • Anwendung der ABC-Analyse und der XYZ-Analyse zur Materialklassifikation am Beispiel eines mittelständischen Automobilzulieferers
  • Risikomanagement in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) am Beispiel eines Dienstleisters für Flottenmanagement
  • Analyse ausgewählter Prozesse der Ersatzteillogistik eines Hausgeräteherstellers unter Anwendung der ressourcenorientierten Prozesskostenrechnung
  • Optimierung der Auftragskalkulation am Beispiel eines mittelständischen Unternehmens der metallverarbeitenden Industrie
  • Einsatzmöglichkeiten von Futures und Optionen im Rahmen des Handels von Rohstoffen
  • Optimierung der konzerninternen Dienstleistungsverrechnung am Beispiel eines international tätigen Familienunternehmens
  • Vergleich der Private Limited Company und der Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) als Rechtsform der Unternehmensgründung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)
  • Steuerlich optimierte Nachfolgeregelung eines ostwestfälischen Familienunternehmens unter besonderer Berücksichtigung der Erbschaftssteuerreform von 2009
  • Möglichkeiten und Grenzen des Währungsmanagements im Rahmen einer Konzern-Treasury-Organisation
  • Prozessanalyse und Optimierungsansätze für elektronische Dienstleistungsbeschaffung
  • Steuerlich optimierte Unternehmensnachfolge im Mittelstand
  • Externe Ansätze der Unternehmensnachfolge kleiner und mittlerer Familienunternehmen
  • Finanzielle Sanierung von kleinen und mittleren Unternehmen in Krisensituationen
  • Implementierung eines standardisierten Prozesses für das Lieferantenmanagement am Beispiel eines Maschinenbaukonzerns
  • Unternehmensfinanzierung mit Private Equity unter besonderer Berücksichtigung der branchenbezogenen Anlagestrategien institutioneller Investoren
  • Kommunale Wirtschaftsförderung am Beispiel des IndustrieParks Lippe unter besonderer Berücksichtigung der Instrumente des Standortmarketings
  • Corporate Social Responsibility als Erfolgsfaktor kleiner und mittlerer Unternehmen
  • Auswirkungen von Basel III auf mittelständische Kreditinstitute