Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Teaser (Rechte Spalte)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Berufsfelder für Ingenieure der Holztechnik

Die Absolventinnen und Absolventen sollen neue innovative Konzepte anwenden, um den Betrieben im globalen Wettbewerb einen technologischen Standortvorteil zu sichern.

Zukünftige Arbeitsfelder sind alle Führungs- und Leitungspositionen in Betrieben vornehmlich der Holz- und Möbelindustrie wie auch bei deren Zulieferern und Abnehmern u.a. in der

Foto: interlübke
  • Produktionsleitung in Planung und Steuerung
  • Auswahl, Optimierung und Überwachung von Fertigungsanlagen
  • Planung der Fertigungsstrukturen und -abläufe
  • Qualitätssicherungs- und Umweltmanagement
  • Konstruktion
  • Designmanagement
  • Personalmanagement
  • Einkauf / Marketing / Vertrieb
  • Forschung und Entwicklung

Sie durchlaufen eine spezifizierte ingenieurwissenschaftliche Ausbildung in den produktionstechnischen Grundlagen inklusive einer ausgiebigen Materialkunde der Holz und Holzwerkstoffe sowie betriebswirtschaftlicher und logistischer Aspekte. Somit sind Sie als Bachelor of Engineering Holztechnik bestens gerüstet, um auf dem Arbeitsmarkt erfolgreich bestehen zu können.

Mit Hilfe von CAD-, PPS- und ERP (Enterprise Resource Planning)-Systemen werden Sie planerische Vorgaben wie Variantenvielfalt oder Innovationsmanagement umsetzen und selbststeuernde Produktionsteams leiten. Die Errichtung komplexer Hochbauten aus Holz, die Gestaltung moderner Einrichtungsgegenstände sowie die Konstruktion und Verbesserung von Bearbeitungsmaschinen können dabei ebenso Aufgabe und Inhalt Ihres Berufsfeldes sein wie die Auswahl der optimalen Werkstoffe und Verbindungstechniken im Möbelbau.