Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Teaser (Rechte Spalte)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Studium der Holztechnik

Zentrales Ausbildungsziel unseres Studienganges ist es Ihnen in einem gut abgestimmten Mix der verschiedenen Disziplinen fachliche Kenntnisse und Fertigkeiten zu vermitteln, um Ihnen eine effiziente und praxisnahe Bearbeitung verschiedenster Aufgabenfelder in den holzbe- und verarbeitenden Branchen zu ermöglichen.

Dazu werden Ihnen neben einem soliden naturwissenschaftlich-technischen Verständnis ein sehr hohes Maß an Wissen über die verwendeten Werkstoffe Holz, Kunststoff und Metall vermittelt.

Sie werden auf produktions- und maschinentechnische Fragestellungen des Anlagenbaus ebenso gut vorbereitet, wie auf die gestalterischen oder konstruktiven Fragen der Entwicklungsabteilungen. Einblicke in die logistischen, betriebswirtschaftlichen, betriebsorganisatorischen sowie die informationstechnischen Vorgänge eines Großbetriebes runden das Studium des Holztechnikers ab. Neben dem Erlernen dieser Fachkompetenzen legen wir großen Wert auf die Vermittlung der nicht weniger wichtigen Sozial- und Methodenkompetenzen und fördern interdisziplinäre Qualifikationen als besonderen Teil der Ausbildung.

Das Studium der Holztechnik an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe ist modular aufgebaut. Im zweiten Studienabschnitt können die Studierenden Schwerpunkte setzen. Die einzelnen Lehrveranstaltungen gliedern sich in Vorlesungen, Übungen, Praktika und Seminare.
In allen vorlesungsbegleitenden Übungsveranstaltungen wird der Unterrichtsstoff anhand von realitätsnahen Aufgabenstellungen aus der betrieblichen Praxis aufgearbeitet. Hierzu stehen modern und vielseitig ausgestattete Labore sowie entsprechende IT zur Verfügung. Kleingruppen sichern die intensive Betreuung durch die Lehrenden.