Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Teaser (Rechte Spalte)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Praxissemesterbericht

Verweis zum Praxissemester

Über die erbrachten Leistungen des Praxissemesters sollten Sie unverzüglich einen Praxissemesterbericht anfertigen, in dem insbesondere die praktischen Arbeiten, durchgeführten Projekte und die Reflektionen über die gesammelten Erfahrungen dargestellt sind. Der Bericht muss mindestens 10 und soll höchstens 15 Seiten Text (z.B. Arial Schriftgrad 11, 1,5-zeilig) umfassen, zuzüglich der zum Verständnis notwendigen, zeichnerischen und fotografischen Ergänzungen (insgesamt maximal 20 Seiten). Ihr Bericht muss ausgedruckt (geheftet oder in einem Ordner) und digital (PDF) bis spätestens zum Tag der Praxissemesterpräsentation bei der betreuenden Professorin/dem betreuenden Professor vorliegen. Ebenso senden Sie den Praxissemesterbericht bis zu diesem Stichtag Ihrem Betreuer innerhalb der berufspraktischen Einrichtung zu.

Inhalt des Praxissemesterberichtes:

  • Einleitung zum Praxissemester
  • Kurze Beschreibung der berufspraktischen Einrichtung mit den wichtigsten Eckdaten, z. B. Produkte, Dienste, Mitarbeiter, Umsatz, Märkte, etc.
  • Vorstellung Ihrer Abteilung(en) und Ihrer Aufgabenstellungen im Praxissemester
  • Tätigkeitsbericht untergliedert in:
  1. Beschreibung der Aufgabe/des (Haupt-)Projekts
  2. Ziel
  3. Lösungsweg
  4. konkrete Ergebnisdarstellung
  5. Fazit/Schlussbetrachtungen

Auf einer Extraseite, welche nicht bei der berufspraktischen Einrichtung abgegeben wird:

  • Persönlicher Eindruck vom Unternehmen/der berufspraktischen Einrichtung, Arbeit, Kollegen, Klima
  • Resümee: War es interessant? Was haben Sie gelernt? Was sind besondere Ergebnisse und Erfolge Ihrer Tätigkeit? (Gerne mit fotografischen Ergänzungen, Abbildungen, Organigrammen, etc.!)


Falls es Firmengeheimnisse gibt, lassen Sie diese weg!



Form des Praxissemesterberichtes:

  • Deckblatt mit Datum, Name, Matrikelnummer, Betreuer
  • Inhaltsverzeichnis

(Ein Abbildungs- und/oder Tabellenverzeichnis ist nicht notwendig.  Erforderlich sind  aber nummerierte Tabellen- und Bildunterschriften).
Abgabe, wie bereits erwähnt als Ausdruck (geheftet oder im Ordner) und elektronisch als PDF.

Nicht die Quantität, sondern die Qualität zählt!! Der Praxissemesterbericht ist eine gute Vorübung für Ihre Bachelorarbeit. Also geben Sie sich ruhig etwas Mühe…

weiter