Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Praxiskooperationen

Wir pflegen einen intensiven Austausch mit Praxispartnern aus Industrie, Handel, Dienstleistung sowie Banken und Verbänden. Hierbei werden neben gemeinsamen Forschungsaktivitäten, auch Projekte in der Lehre sowie Herausforderungen bei konkreten Praxisproblemstellungen angegangen. Nachfolgend finden Sie ein Auswahl unserer Kooperationspartner und –möglichkeiten.

Lehrkooperationen

Unternehmen mit ihren Unternehmensvertretern stellen einen wesentlichen Eckpfeiler praxisorientierter Lehre dar. Daher binden wir Unternehmensvertreter als Lehrbeauftragte, Vortragende oder Partner bei der Bearbeitung von Lehrprojekten ein. Im Rahmen des Moduls Projektmanagement haben Studierende bspw. ein Tool zur Budgetplanung bei einem mittelständischen Maschinenbauer konzipiert und umgesetzt.

Forschungskooperationen

Anwendungsorientierte Forschung kann nur im gemeinsamen Verbund aus Praxis und Wissenschaft erfolgen. In allen Phasen unserer Forschung arbeiten wir mit Unternehmen als Kooperationspartnern. So konnten bspw. erfolgreich Drittmittelanträge zur Forschung im Bereich erneuerbarer Energien und deren sozio-ökonomischer Bewertung platziert werden.

Praxiskooperationen

Hochschulen spielen im Transfer von aktuellem Methoden und Instrumenten-Know how eine entscheidende Rolle. Diese haben die Freiheit und die Kapazitäten aktuelle Forschungsergebnisse zu sichten, zu bewerten und hinsichtlich ihrer Praxistauglichkeit zu beurteilen. Daher befinden wir uns in einem intensiven Austausch mit Unternehmen der Region, um dieses Wissen in die Praxis zu transferieren. Moderne Standards im Bereich Visual Analytics stellen hierzu nur ein Beispiel dar.

 

Weitere Kooperationspartner

 

Management und Controlling Kongress

Jährlich veranstaltet das Institut für wirtschaftliche und technologische Unternehmensführung e.V. an der Hochschule OWL mit der Professur für Controlling und Kostenmanagement den Management und Controlling Kongress. Ziel des Kongresses ist der Austausch von Wissenschaft und Praxis zu aktuellen Themen der Unternehmenssteuerung. Der Kongress bietet eine exklusive Plattform mit international bekannten Keynote-Speakern sowie Top-Referenten aus erfolgreichen Unternehmen, die Lösungsansätze für die Unternehmensführung und Unternehmensteuerung von Morgen liefern. Die Vorträge dienen dabei als Denkanstöße für die Aktualisierung der Lehrveranstaltungen, Impulse für Forschungsprojekte und für einen intensiven Austausch innerhalb der Fachcommunity. In der Vergangenheit haben u.a. Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Weber (Leiter Institut für Management und Controlling an der WHU) und Karl-Heinz Steinke (ehemaliger Leiter Konzerncontrolling der Lufthansa AG) zu aktuellen Themen referiert.