Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Neuigkeiten

Der nächste Lippische Automatisierungstreff der Produktions- und Werkstofftechnik (LAT/PWT) wird am Freitag, den 24. Mai 2019 an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe statt finden. Aus der Hochschule Ostwestfalen-Lippe wird im April 2019 die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe.

 

Wir gratulieren die Projektgruppe zu der ausgezeichneten Platzierung (1. Platz) beim diesjährigen Studienprojekt (Wintersemester 2018/19). Die Gruppe befasste sich mit der Thematik „Einsatz von Safety-Komponenten in automatisierungstechnischen Anlagen“. Dabei wurde u.a. ein funktionierender Prototyp aufgebaut und mit Hilfe des TIA-Portals (Programmiersprachen: SCL und FUP) programmiert. Besonders hervorgetan haben sich bei dem Projekt die beiden Studierenden Frau Franziska Albers und Herr Michail Atzemidis. Beratend stand dem Projekt der Student Herr Dennis Kowalke zur Seite. Geleitet wurde das Studienprojekt vom Labor für Fabrikautomatisierung.

 

Der Lippische Automatisierungstreff der Produktions- und Werkstofftechnik (LAT/PWT) fand zum vierten Mal an der Hochschule OWL statt. Den Programmablauf und den Presseartikel finden Sie hier.

 

Wir freuen uns über die gelungene Bacholorarbeit von Herrn Kelbch. Sein Ergebnis von der Automatisierung einer strömungstechnischen Anlage wurde in einem Presseartikel an der Hochschule OWL veröffentlicht.

 

Das Labor für Fabrikautomatisierung hat eine Projektgruppe im Rahmen eines Studienprojektes (Wintersemester 2017/18) betreut. Das Projekt beinhaltete den Aufbau eines Engineering-Arbeitsplatzes mit einigen Hardwarekomponenten, die von der Firma Siemens gespendet wurden. Das Labor freut sich über die gute Platzierung (2. Platz).

 

Das Labor für Fabrikautomatisierung freut sich im Sommer 2017 über eine Sachspende der Firma Siemens in Form von Hardware mit einem Wert von über 70 000€. Diese dient zur Erweiterung des Laborsaufbaus.

  

Zum dritten Mal fand der Lippische Automatisierungstreff der Produktions- und Werkstofftechnik (LAT/PWT) an der Hochschule OWL statt.

Dieser diente als Sammelpunkt und Leistungsschau des stetigen Ringens der Automatisierer nach durchgängigen technologischen Prozessen und in sich stimmigen technischen Produkten. Die Ergebnisse des kontinuierlichen Bemühens nutzbringender Automatisierung wurden von Referenten im Rahmen eines Kolloquiums vorgestellt.

Die Veranstaltung richtete sich an

 ·         Freunde und Mitstreiter der Fabrikautomatisierung in Fach- und Führungspositionen,

 ·         studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte,

 ·         ehemalige Bachelor- und Masterabsolventen sowie

 ·         Laborangehörige.

Den Programmablauf und den Presseartikel finden Sie hier.

 

 

Wir freuen uns über die gelungene Bacholorarbeit von Herrn Kran. Sein Ergebnis - eine Segway-Alternative - wurde in diversen Zeitungen und Online-Medien dargestellt. Lesen Sie selbst z.B. den Artikel in der Lippischen Landes-Zeitung und den Presseartikel.

 

Zum zweiten Mal fand am 03.06.2016 der Lippische Automatisierungstreff der Produktions- und Werkstofftechnik (LAT/PWT) statt. Hier finden Sie den Programmablauf und den Presseartikel.

 

Die vom Labor für Fabrikautomatisierung betreute Gruppe hat den 1. Platz im Studienprojekt (Wintersemester 15/16) der Hochschule erreicht. Das Projekt wurde vom Labor für Fabrikautomatisierung gefördert und finanziell unterstützt. Die Mitarbeiter des Labors sind stolz auf Projektergebnis des „Prototyps eines kostengünstigen und selbstausbalancierenden Fahrzeugs“ und die damit verbundene Platzierung ihrer studentischen Hilfskräfte im Studienprojekt.