Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Einsatz eines ultraschallbasierten Montageassistenzsystems in der manuellen Montage

Schuster, Y.; Riediger, D.; Hinrichsen, S.: Einsatz eines ultraschallbasierten Montageassistenzsystems in der manuellen Montage. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (Hrsg.): Soziotechnische Gestaltung des digitalen Wandels – kreativ, innovativ, sinnhaft. Bericht zum 63. Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (GfA) vom 15. - 17. Februar 2017 in Brugg.

Montageassistenzsysteme dienen im Allgemeinen dazu, den Werker kooperativ und situationsbezogen bei der Ausführung seiner Handlungen zu unterstützen. Gerade durch eine Veränderung der Anforderungen an Produktionsbetriebe, die in einer gestiegenen Variantenvielfalt oder einer höheren Komplexität der Produkte zum Ausdruck kommen, erscheint die Unterstützung des Werkers durch geeignete Assistenzsysteme sinnvoll, um die Effizienz und Prozessfähigkeit in der manuellen Montage zu sichern und die Beschäftigungsfähigkeit von Mitarbeitern zu erhalten. Gegenstand des Beitrages ist ein ultraschallbasiertes Assistenzsystem für manuelle Montagetätigkeiten. Dieses unterstützt den Werker während seiner Tätigkeit und soll zur Fehlerreduzierung beitragen. Im Rahmen einer im Labor für Industrial Engineering der Hochschule Ostwestfalen-Lippe durchgeführten Studie wurde dieses Assistenzsystem an einem Arbeitsplatz installiert und erprobt.