Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Präferenzorientierte Betreuungszusage für Abschlussarbeiten im Bereich der Betriebswirtschaftslehre

Allgemeine Informationen

Sie planen bald Ihre betriebswirtschaftliche Bachelorarbeit zu schreiben? Dann beachten Sie bitte, dass ab Juli 2017 die Betreuungszusagen (Bereitschaftserklärung) für Abschlussarbeiten durch Professoren/Professorinnen der Betriebswirtschaftslehre (Prof. von Blanckenburg, Prof. Ebert, Prof. Faupel, Prof. Gamber, Prof.‘in Iseke, Prof.’in Kottmann, Prof. Kracht, Prof. Kümmel, Prof. Nordhoff) mittels einer Präferenzabfrage viermal jährlich erteilt werden. Die Abfrage der Präferenzen richtet sich an Studierende, die zeitnah ihre betriebswirtschaftliche Bachelorarbeit schreiben möchten. Sie sollten somit an der Abfrage der Präferenzen immer nur dann teilnehmen, wenn Sie im unten genannten Zeitraum (Geplanter Beginn der Abschlussarbeit) mit Ihrer Abschlussarbeit beginnen möchten. Planen Sie den Beginn Ihrer Bachelorarbeit zu einem späteren Zeitpunkt, nehmen Sie bitte an einer späteren Abfrage der Präferenzen teil. Die Abfragen der Präferenzen finden regelmäßig zu folgenden Terminen statt:

Zeitraum der Anfrage Geplanter Beginn der Abschlussarbeit
01.-14. Juli September bis November
01.-14. Oktober Dezember bis Februar
01.-14. Januar März bis Mai
01.-14. April Juni bis August

Studierende, die die Teilnahme an der präferenzorientierten Abfrage versäumt haben, können nachträglich eine Betreuungszusage erhalten. Sie werden jedoch auf die nach der präferenzorientierten Vergabe noch freien Betreuungsplätze verteilt. Hierzu wenden Sie sich bitte per Email an abschlussarbeiten.bwl@hs-owl.de.

Dieses Verfahren ersetzt nicht die offizielle Prüfungsanmeldung, sondern dient zunächst der präferenzorientierten Zuordnung der Studierenden zu ihren Betreuern innerhalb der Betriebswirtschaftslehre. Bei der Zuordnung werden Ihre Präferenzen und die jeweiligen Betreuungskapazitäten der Professorinnen und Professoren berücksichtigt.

Hinweis: Wenn Sie die Abschlussarbeit bei einem Professor/einer Professorin schreiben möchten, der/die nicht der Betriebswirtschaftslehre angehört, ist folgendes Vorgehen zu empfehlen:

  • Möglichkeit 1: Sie sichern sich einen Platz bei dem Professor/der Professorin Ihrer Wahl, der/die nicht der Betriebswirtschaftslehre angehört. An der präferenzorientierten Abfrage müssen Sie in diesem Fall nicht mehr teilnehmen.
  • Möglichkeit 2: Wenn Sie sich vorab keine Zusage eines anderen Professors/einer anderen Professorin sichern konnten, nehmen Sie an der präferenzorientierten Abfrage teil. Hierdurch sichern Sie sich eine möglichst Ihrer Präferenz entsprechenden Zuteilung.

Teilnahme an der präferenzorientierten Abfrage

Der Zeitraum für die Abgabe Ihrer Präferenzen startet immer am 1. eines Quartals und umfasst 14 Tage (bis zum 14. des entsprechenden Monats, 23:59 Uhr).  Innerhalb dieses Zeitraums können Sie dem Kurs „Abschlussarbeiten BWL“ in Ilias beitreten und die Umfrage „Präferenzorientierte Vergabe von Abschlussarbeiten“ ausfüllen. Hier geben Sie neben allgemeinen Angaben wie Name, Matrikelnummer und Studiengang Folgendes an:

  • die von Ihnen während des Studiums belegten Schwerpunkte;
  • die Präferenz, bei welchem Professor/welcher Professorin Sie schreiben möchten (hier nennen Sie denjenigen/diejenige, bei dem/der Sie am liebsten, am zweitliebsten und am drittliebsten schreiben möchten; es geht hierbei immer um den Professor/die Professorin, der/die Ihre Arbeit betreuen soll, nicht um den Korreferenten/die Korreferentin);
  • ob Sie bereits die Zulassungsvoraussetzungen für das Schreiben einer Bachelorarbeit gemäß § 23 Absatz 1 der Prüfungsordnung erfüllen oder ob noch mehr als drei Modulprüfungen offen sind. In diesem Fall geben Sie zusätzlich an, welche Modulprüfungen Sie im kommenden Prüfungszeitraum ablegen werden.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, innerhalb eines Freitextfeldes weitere Informationen anzugeben. Mögliche Beispiele hierfür sind:

  • Sie haben bereits eine Zusage von Unternehmen XY, bei dem Sie eine praxisbezogene Abschlussarbeit zum Thema Z schreiben können.
  • Sie haben bereits einen Themenbereich, über den Sie gerne schreiben möchten, z. B. über Projektfinanzierungen.

Weiterer Ablauf

Nach Ablauf des oben genannten Zeitraums erfolgt die präferenz- und gegebenenfalls kapazitätsorientierte Zuordnung aller angemeldeten Studierenden zu den verschiedenen Betreuern. Hierbei werden soweit wie möglich auch Ihre im Freitextfeld geäußerten Themenwünsche und die Möglichkeit einer praktischen Abschlussarbeit berücksichtigt. Dieser Vorgang dauert in etwa einen Monat. Abschließend werden Sie per Email informiert, wer Ihr Betreuer/Ihre Betreuerin ist.

Das Thema Ihrer Abschlussarbeit und andere Betreuungsmodalitäten (z. B. tatsächlicher Beginn und Anmeldung der Abschlussarbeit beim Prüfungsamt, Kolloquium, Korreferent/Korreferentin, formale Gestaltung der Arbeit) sprechen Sie dann mit Ihrem jeweiligen Betreuer/ihrer jeweiligen Betreuerin ab.

Falls Sie noch Fragen zur präferenzorientierten Abfrage haben, schreiben Sie bitte eine Email an abschlussarbeiten.bwl@hs-owl.de bzw. henny.hoefer@hs-owl.de.