Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Teaser (Rechte Spalte)

Campus Höxter
Tipps zum erfolgreichen Studienstart an der Hochschule-Ostwestfalen-Lippe

Campus Office

CampusOffice - personalisierte Stundenpläne für Studierende und mehr!

Herzlich Willkommen im Fachbereich Umweltingenieurwesen und Angewandte Informatik

Mehr Infos zum Studiengang Umweltingenieurwesen
Mehr Infos zum Studiengang Angewandte Informatik
Mehr Infos zum Studiengang BWL für KMU
Informationen zum Masterstudiengang
Mehr Infos zum Fernstudiengang Chemie

Meldungen

23. Mai 2018 16:07

IFAT 2018

Vom 15.05.2018 bis zum 17.08.2018 besuchten Studierende des Studienganges Umweltingenieurwesen die IFAT in München. Die IFAT ist eine Messe für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Sekundärrohstofftechnologien. Die alle zwei Jahre stattfindende Messe verzeichnete in diesem Jahr mit 3.305 Austellern und 141.000 Besuchern Rekordzahlen. Dieses bot den Studierenden aus dem viertem Semester großartige Möglichkeiten sich über zukünftige Berufsfelder zu informieren und erste Kontakte für das anstehende Praxissemester zu knüpfen. Den „Grünschnäbeln“ aus dem zweiten Semester bot die IFAT gute...

16. Mai 2018 14:26

Chancen der Digitalisierung bewusst nutzen

Das Zukunftszentrum Holzminden-Höxter und das Projekt „Smart Country Side“ regten mit einer öffentlichen Veranstaltung zu einer lebhaften Diskussion über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für ländliche Räume an.Am 8. Mai 2018 fand im Audimax der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Höxter für alle Bürgerinnen und Bürger der Kreise Höxter, Holzminden und Lippe die öffentliche Veranstaltung Wissen.Schafft.Dialog. statt, die vom Zukunftszentrum Holzminden-Höxter (ZZHH) in Kooperation mit dem Projekt „Smart Country Side“ (SCS) ausgerichtet wurde. Nahezu 70 interessierte...

20. April 2018 11:50

Forschung wirft neue Fragen auf

Das jährliche Kolloquium der beiden Höxteraner Forschungsschwerpunkte Wasser und Kulturlandschaft regt zum fachbereichsübergreifenden Dialog an. Bei der siebten Auflage ging es um zwei Projekte, die beide die Energiewende betreffen und den anwesenden Studierenden Einblicke gaben, wie sich im Forschungsprozess neue Fragestellungen generieren. Energiewende und Naturschutz scheinen auf den ersten Blick zwangsläufig Hand in Hand zu gehen – auf den zweiten Blick ist das nicht immer der Fall: Wenn beispielsweise Windenergieanlagen gebaut werden, stehen Aspekte des Naturschutzes bislang noch...

11. April 2018 09:12

Höxteraner Forscher berichten

Einmal jährlich präsentieren die Forschungsschwerpunkte „Wasser“ und „Kulturlandschaft“ aktuelle Ergebnisse beim Höxteraner Forschungskolloquium. Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie alle Interessierten sind am Mittwoch, dem 18. April, von 11.30 bis 13 Uhr in den Audimax eingeladen. Für den Forschungsschwerpunkt Kulturlandschaft wird Sven Philipper auf Szenarien für den Ausbau der erneuerbaren Energien aus Naturschutzsicht eingehen. Mit diesem Thema befasst sich ein aktuelles Forschungsprojekt am Fachbereich Landschaftsarchitektur und Umweltplanung,  gefördert...

04. April 2018 13:06

Zukunftstag - Girls Day - Donnerstag 26. April 2018

Der Fachbereich 8 beteiligte sich auch dieses Jahr wieder am Girls Day. Schülerinnen können im Alter von 13-16 Jahren im Hex-Lab der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Höxter die Vielfalt des Umweltingenieurwesens und der Angewandten Informatik kennenlernen.  Die Veranstaltungen finden am 2&. April von 8:30 bis 13:15 statt. Anmeldungen bitte hier: https://www.girls-day.de/aktool/ez/eventvcard.aspx?id=59277

16. März 2018 10:58

„Kommunikationsachse“ neu besetzt

Nach zwei Amtszeiten hat Professor Klaus Maßmeyer das Amt des Höxteraner Standortsprechers der Hochschule OWL an Professor Stefan Wolf übergeben. Er vertritt nun den Standort nach außen und fungiert als Ansprechpartner für Themen, die die beiden Höxteraner Fachbereiche gemeinsam betreffen. Die Fachbereiche Umweltingenieurwesen und Angewandte Informatik sowie Landschaftsarchitektur und Umweltplanung am Standort Höxter der Hochschule OWL haben einen neuen Standortsprecher gewählt: Professor Stefan Wolf folgt auf Professor Klaus Maßmeyer, der nach zwei vierjährigen Amtszeiten nicht mehr zur...

05. März 2018 10:44

Digitalisierung: große Chancen und starker Bedarf

Rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich beim Symposium „Precision Farming und Freiraummanagement – Chancen der Digitalisierung“ über die beiden neuen Studienangebote der Hochschule OWL am Standort Höxter ausgetauscht. Für beide Bachelor-Angebote bekräftigten die Gäste aus Wirtschaft und Politik einen hohen Bedarf.Zum Wintersemester 2018/2019 starten am Standort Höxter der Hochschule OWL zwei neue Bachelor-Studiengänge: Precision Farming und Freiraummanagement. Für die Einführung erhält die Hochschule OWL eine Anschubfinanzierung von drei Millionen Euro aus dem Landeshaushalt. Am 2....

07. Februar 2018 13:46

In Nordfinnland dem Klimawandel auf der Spur

Aus Höxter Richtung Polarkreis: Informatiker der Hochschule OWL nehmen vom 10. bis 27. Februar an einer Forschungsreise des internationalen Projektes ISOBAR teil. Auf der Insel Hailuto nahe der finnischen Universitätsstadt Oulu führen sie Drohnenmessungen durch, die helfen sollen, Wetterphänomene und Klimaveränderungen besser zu verstehen. In einem Online-Tagebuch berichten sie regelmäßig von ihren Erlebnissen vor Ort.Frost im April, Regen im Sommer, heftige Stürme im Herbst: 2017 war ein Jahr der Wetterextreme, meldete der Deutsche Wetterdienst in seiner Jahresbilanz. Um Klimaveränderungen...

07. Februar 2018 13:42

Überblick in der Datenflut von Produktionsanlagen

In einer Produktion entsteht viel Ausschuss – wo muss der Fertigungsprozess verändert werden, um die Qualität der Produkte zu verbessern? In kleinen und mittleren Unternehmen gibt es zwar viele Daten, die Hinweise für die Optimierung von Fertigungsprozessen geben können, aber noch wenige Möglichkeiten, diese auszuwerten. Das möchten Informatikerinnen und Informatiker der Hochschule OWL in Höxter im Projekt „Data Mining-basierte Optimierung der Produktion, ihrer Steuerung und Überwachung“ (kurz: DROPS) ändern.Kurze Produktionszeiten, wenig Ausschuss, kein Stillstand der Maschinen:...

23. Januar 2018 15:53

Praxis trifft Theorie

Theoretische Kenntnisse gewinnen die Studierenden während der Vorlesungen an unserer Hochschule. Praktische Eindrücke von riesigen Anlagen können jedoch meistens nur durch Exkursionen zu solchen Anlagen gesammelt werden. In diesem Zusammenhang hat das Fachgebiet erneuerbare Energien und dezentrale Energieversorgung eine Exkursion am 12.01.2018 zum 920 MW Steinkohlekraftwerk in Heyden durchgeführt. An dieser Exkursion haben 17 Studierende des Fachbereiches teilgenommen. Die Begrüßung durch Herrn Deterding fand im Besucherzentrum der Kraftwerksanlage statt. Dort konnte die Anlage im Modell...