Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Teaser (Rechte Spalte)

Campus Höxter

Infos für Studieninteressierte

Tschüss Schule - hallo Studium?

Infos zum Studienangebot, Entscheidungshilfen, Tipps zur Bewerbung, Hilfe beim Studienstart

Campus Office

CampusOffice - personalisierte Stundenpläne für Studierende und mehr!

Duales Studium

Duales Studium

Hier finden Sie Informationen zum "Dualen Studium" Angewandte Informatik.

Herzlich willkommen ...

Campus Wetter
Campus Wetter
Webcam
Webcam

... auf den Webseiten des Fachbereichs Umweltingenieurwesen und Angewandte Informatik des Standortes Höxter der Hochschule Ostwestfalen-Lippe.

Wir bieten folgende Studiengänge an:

Chat zur Studienberatung

Chat zur Studienberatung

Der Chat zur Studienberatung hat Pause.

Nach wie vor beantworten wir aber Fragen zum Studiengang Umweltingenieurwesen gerne auch außerhalb der Chatzeiten per Mail. Melden Sie sich dazu einfach bei klaus.massmeyer(at)hs-owl.de oder joachim.fettig(at)hs-owl.de.

Meldungen

07. Juni 2016 12:28

IFAT 2016

Vom 31.05 - 02.06.2016 besuchten 35 Studierende der Fachrichtung Umweltingenieurwesen die IFAT, eine Messe für Wasser-, Abwasser-, Abfall-, und Rohstoffwirtschaft. Diese findet alle zwei Jahre in München statt und hatte in diesem Jahr ihr 50stes Jubiläum. Besonders für die Studierenden des vierten Semesters war es spannend, da sie sich Einblicke in mögliche Berufsbilder machen und schon einmal einen Eindruck für ihr anstehendes Praxissemester bekommen konnten. Doch auch Masterstudenten, die dort ehemalige Kollegen aus dem Praxissemester trafen, und die Zweitsemester, die sich erst einmal...

30. Mai 2016 10:38

Von belastetem Boden und Grundwasser bis Giftgas aus Syrien

Wohin mit belastetem Boden? Die Entsorgungsfrage stellt sich bei der Sanierung von Altlasten durch Auskofferung zwangsläufig. „Auch Monetär ist die Entsorgung ein nicht zu unterschätzender Faktor“, wie wir im Rahmen der Bodenschutz-Exkursion feststellten konnten. Wir, dass sind angehende Umweltingenieure im 4. und 6. Semester, die die Veranstaltung Bodenschutz gewählt haben (siehe Foto 1). Wir lernen im Modul Bodenschutz viel über Ex-situ-Sanierungstechniken, so wissen wir beispielsweise wie ein Bodenaustausch mittels Großlochbohrtechnik funktioniert und können etwas zur Auslegung und den...

03. Mai 2016 16:37

Lebendige Forschung: Höxteraner Forschungskolloquium

Einmal jährlich präsentieren die beiden Forschungsschwerpunkte „Nachhaltige Wasserwirtschaft und vorsorgender Gewässerschutz“ und „Kulturlandschaft“ aktuelle Forschungsergebnisse im Rahmen des Höxteraner Forschungskolloquiums. In diesem Jahr waren das Projekt KuLaRuhr sowie zwei Promotionen Thema. Darunter eine Promotion, die sich mit einer nachhaltigeren Abwassertechnologie beschäftigte.

15. April 2016 10:41

Zukunftstag - Girls Day - Donnerstag 28. April 2016

Der Fachbereich 8 beteiligte sich auch dieses Jahr wieder am Girls Day

11. April 2016 10:45

5. Höxteraner Forschungskolloquium

Am Hochschulstandort Höxter präsentieren einmal jährlich die beiden Forschungsschwerpunkte „Wasser“ und „Kulturlandschaft“ aktuelle Forschungsergebnisse im Rahmen des Höxteraner Forschungskolloquiums. Am Mittwoch, den 20. April von 11:30 Uhr bis 13:00 Uhr steht das Audimax in Höxter wieder Studierenden, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie interessierten Bürgerinnen und Bürgern offen. Dr. Hans-Peter Rohler stellt Ergebnisse aus dem Forschungsvorhaben KulaRuhr vor. Das Projekt befasste sich u.a. mit den Potenzialen der Infrastrukturlandschaft der Metropole Ruhr und der Entwicklung...

04. April 2016 10:44

Interaktive Bodenschutz-Vorlesung erfolgreich gestartet

Weg von der „Einbahnstraße“ hin zum „interaktiven Hörsaal“! Auf Basis dieses Leitgedankens startete in der letzten Woche die Wahlveranstaltung Bodenschutz, die in diesem Jahr erstmalig durch ein Abstimmungssystem vom Typ EdiVote® begleitet wird. Wie Abbildung 1 zeigt haben die angehenden Umweltingenieure und Umweltinformatiker sichtlich Spaß dabei die Veranstaltung Bodenschutz interaktiv zu begleiten. Das Prinzip kennen wir aus fernsehbekannten Quizshows stellte das Auditorium einstimmig fest. So haben die Studierenden beispielsweise über die von Dr. Marcel Brokbartold gestellte Frage „Seit...

16. Februar 2016 08:56

Kerstin Lopau mit dem Preis der VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt ausgezeichnet

Zur Förderung des Ingenieurnachwuchses im Hochschulbereich vergibt die VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt (VDI-GEU) einmal jährlich einen Preis für eine hervorragende energie-/umweltrelevante Abschlussarbeit von Bachelor-, Master- oder Diplomstudiengängen (www.vdi.de). In diesem Jahr erhielt Kerstin Lopau den ersten Preis für ihre Bachelorarbeit „Konzept einer solaren Kühlungsanlage für einen metallverarbeitenden Betrieb“ die sie am Fachbereich Umweltingenieurwesen der HS-OWL erstellte. Der Fachbereich gratuliert Frau Lopau sehr herzlich zur erneuten Auszeichnung ihrer Bachelorarbeit.

13. Januar 2016 09:58

Exkursion zum Thema Wasserwirtschaft entlang der Emscher

Im Rahmen einer zweitägigen Exkursion konnten Studierende der Studienrichtung Wasser und Abfall im Studiengang Umweltingenieurwesen die Veränderungen in der Wasserwirtschaft aufgrund der Veränderungen des Ruhrgebiets kennen lernen.   Die Exkursion führte entlang der Emscher und startete an dem neu gebauten Phoenixsee in Dortmund, der sowohl als Naherholungsgebiet als auch als natürlicher Hochwasserrückhalt für die Emscher dient. Der beiden nächsten Stationen beschäftigten sich mit der Abwasserbehandlung: die Baustelle des Pumpwerks Bottrop, das in eindrucksvoller Weise den erheblichen...

19. November 2015 08:03

Westfalen Weser Energie verleiht Energy Award 2015 für Spitzenleistungen des wissenschaftlichen Nachwuches – zwei von fünf Preisen für Höxteraner Absolventinnen

Wissenschaftliche Spitzenleistungen können sich auch für den Nachwuchs lohnen: Der regionale Energiedienstleister Westfalen Weser Energie hat am17.11.15 in Paderborn herausragende Abschluss- und Projektarbeiten im Bereich Energieeffizienz/Erneuerbare Energie mit dem Energy Award 2015 ausgezeichnet. Dabei gingen allein zwei Preise an Absolventinnen des Standortes Höxter des Hochschule Ostwestfalen-Lippe.

23. Oktober 2015 13:05

Auf den Spuren von Lachs und Co.

Exkursion zum Oberrhein im Rahmen der Lehrveranstaltung Gewässerökologie