Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Umweltmanagement

Umweltmanagement vernetzt mit seiner Bedeutung verschiedene Bereiche sowohl des ganzheitlichen als auch des betrieblichen Umweltmanagements.
Für beide Betrachtungsweisen zeichnet sich aber eines ab: Methoden und Instrumente zur Analyse, Einbindung und Umsetzung von Umweltmanagement sind die Werkzeuge. Vernetztes Denken und die grundsätzliche Einbindung des Umweltgedankens in das unternehmerische Handeln sind die Steuerinstrumente des Umweltmanagements.

Erfolgreiches Umweltmanagement ist immer Teil eines erfolgreichen Gesamtmanagements. Umweltmanagement heute lässt sich nicht vom Qualitäts- und Arbeitsschutzmanagement trennen. Dieses "integrierte Management" entwickelt sich mehr und mehr zu einem Nachhaltigkeitsmanagement.

Die entropische Betrachtung wird sich mehr und mehr als Basis unternehmerischer Nachhaltigkeit in den Schwerpunkten der Umwelt, Soziales und der Wirtschaft etablieren. Entropie ist bisher hauptsächlich aus der Physik und der Kommunikationswissenschaft bekannt und ist ein Indikator für Energie- und Informationsverluste. Die Entropie beschreibt in der Nachhaltigkeitsdiskussion viele Aspekte. Im folgendem Text, der zugehörigen Präsentation und in dieser Bachelor-Arbeit können sie mehr zu diesem Thema erfahren.

Auf den folgenden Seiten werden Methoden und Instrumente des betrieblichen Umweltmanagements erläutert und anhand von praktischen Beispielen dargestellt. Folgennde Themen werden auf den nächsten Seiten erläutert: