Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Leitung

Prof. Dr. rer. nat. Burkhard Wrenger

geb. 1964 in Minden/Westfalen

Beruflicher Werdegang

1986-1992 Studium der Physik an der Universität Bielefeld, Fakultät für Physik (Experimentalphysik)
1993-1997Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Rostock, Fachbereich Physik
1997-1998Postdoc am Hahn-Meitner-Institut (Berlin)
1998-1999Systemberater bei der Gecko mbH, Rostock für das BMBF-Verbundprojekt GETESS
1999-2001Lohoff & Partner Process- und Systemdesign
2001-2004Manager IT Systems and Projects bei AIDA Cruises, Rostock
seit 2003Professor für das Fachgebiet Informatik und Systeme der Datenverarbeitung an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe

seit 2005

seit 2018

Lehrbeauftragter an der Hochschule Weserbergland, Hameln im Studiengang Wirtschaftsinformatik

Professor für das Fachgebiet Autonome Sensorsysteme an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe

 

 

Hochschulselbstverwaltung

kommissarischer Vizepräsident für Lehre und Internationalisierung (12/2016 - 6/2017)

Vizepräsident für Lehre und Internationalisierung (5/2011 - 11/2016)

kommissarischer wiss. Leiter des Instituts für Kompetenzentwicklung (.KOM) (9/2014 - 6/2017)

Prodekan (2006 - 2011)

CIO und Vorsitzender des Lenkungsausschusses der zentralen Betriebseinheit S(kim) (seit 7/2011 bzw. 1/2018)

IKM-Beauftragter (seit 2014), Mitglied des Gremiums der IKM-Beauftragten in der Digitalen Hochschule NRW

Leiter des ZDI-Schülerlabors Hex-Lab

  

Mitgliedschaften

Deutsche Physikalische Gesellschaft

Gesellschaft für Informatik

Mitglied des Managing Committees der EU COST Action ES 0802 (2008-2013)

Mitglied der Core Group der EU COST Action ES 0802 (2008-2013)

Gründungs-Mitglied ISARRA (www.isarra.org)

Mitglied UAS-INSYS, darin Leiter der Arbeitsgruppe 4

Ansprechpartner für den UAV-DACH

 

Leistungsangebot

  • Durchführung von IT-Schulungen (Themen auf Anfrage)
  • Beratung im Bereich IT-Strategie und DRP/BCP
  • Befliegungen mit Drohnen / UAVs für Klima- und Umweltmonitoring, Land- und Fortwirtschaft
  • Entwicklung von Sensoren, Messgeräten und Drohnen für Anwendungen im (Umwelt-)Monitoring
  • Entwicklung von Softwaresystemen für Datenauswertung, u.a. basierend auf Algorithmen des maschinellen Lernens