Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Lehrkonzept

 

Das Fachgebiet Wassertechnologie trägt zur Ausbildung der Studierenden in den Bereichen Umwelverfahrenstechnik, Trink- und Betriebswasseraufbereitung und der Physikalisch-chemischen Abwasserbehandlung bei. Die Umweltverfahrenstechnik mit einem Schwerpunkt auf den mechanischen und thermischen Stofftrennverfahren bildet die Grundlage für die umwelttechnischen Kernfächer in der Wasserreinhaltung und Kreislaufwirtschaft. Bei der Trink- und Betriebswasseraufbereitung geht es um die Entfernung von unerwünschten Stoffen aus Rohwässern gemäß den Anforderungen der Trinkwasserverordnung bzw. spezifischen betrieblichen Vorgaben. Zusammen mit der Lehrveranstaltung Wasserversorgungstechnik kann wahlweise eine Vertiefung erfolgen, die auch für Berufe in der öffentlichen Wasserversorgung qualifiziert.

Im Master ist eine weitere Ergänzung um Aspekte der Wasserversorgung in Entwicklungsländern möglich. Bei der physikalisch-chemischen Abwasserbehandlung geht es in erster Linie um die Elimination von Schadstoffen aus industriellen Abwasserteilströmen entsprechend den Anforderungen der Abwasserverordnung. Hinzu kommen Strategien und Technologien zur Optimierung der industriellen Wasserwirtschaft.

Gute Kontakte bestehen außerdem zu Wasserwerken und -verbänden in der Umgebung, die in Exkursionen des Fachgebiets regelmäßig aufgesucht werden.

Exkursion zur Aabachtalsperre 2013
Exkursion nach Paderborn 2014