Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Teaser (Rechte Spalte)

Campus Höxter
Tipps zum erfolgreichen Studienstart an der Hochschule-Ostwestfalen-Lippe

Campus Office

CampusOffice - personalisierte Stundenpläne für Studierende und mehr!

Duales Studium

Duales Studium

Hier finden Sie Informationen zum "Dualen Studium" Angewandte Informatik.

Veröffentlichungen

Schriftenverzeichnis

Die Durchsetzung der Tarifautonomie in Westdeutschland. Das Tarifvertragsgesetz vom 9. April 1949, Peter Lang Verlag, Frankfurt a. M. - New York 1985.

Staatliche Intervention und gesellschaftliche Freiheit. Staat und Gesellschaft in den Niederlanden und Deutschland im 20. Jahrhundert, hg. gemeinsam mit Joachim F.E. Bläsing, Verlag Kasseler Forschungen zur Zeitgeschichte, Melsungen 1988.

Die Tarifautonomie im System der sozialen Sicherung der Weimarer Republik,
in: Staatliche Intervention und gesellschaftliche Freiheit, 1988, S. 59-72.

Die österreichische Wirtschaft und der Anschluß, in: Albrich / Eisterer / Steininger (Hg.), Tirol und der Anschluß. Voraussetzungen, Entwicklungen, Rahmenbedingungen 1918 - 1938, Innsbruck 1988, S. 385 - 402.

Richard Schüller, in: Friedrich Stadler (Hg.), Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft. Internationales Symposium vom 19. bis 23. Oktober 1987 in Wien, Wien - München 1988.

Italien und Mitteleuropa, Kassel 1989.

Unterhändler des Vertrauens. Aus den nachgelassenen Schriften von Sektionschef Richard Schüller, Verlag für Geschichte und Politik, Wien und Oldenbourg Verlag, München 1990.

Tarifvertragsrecht und „Anschluß“. Das Projekt einer gemeinsamen Tarifrechtsreform in Deutschland und Österreich 1919-1931, in: Archiv für Sozialgeschichte XXXI (1991), S. 52 - 62.

Die Wiederherstellung der Tarifautonomie in Westdeutschland nach dem Zweiten Weltkrieg, in: Archiv für Sozialgeschichte, XXXI (1991), S. 137 - 152.

Österreichische Überlegungen zur wirtschaftlichen Integration und zum Machtgleichgewicht im Nachkriegseuropa. Richard Schüller - führender Kopf des österreichischen Exils, in: Publik, 14. Jg. (1991), Nr. 2.

Die Wiener Moderne, mit Richard Vahrenkamp, in: Prisma 1/1991, S. 3-7.

Die österreichische Handelspolitik in den Jahren 1918 bis 1938, in: 38. Versammlung deutscher Historiker in Bochum 3. bis 6. Oktober 1990 in Bochum, Stuttgart 1991.

Die Entwicklung der Handelsbeziehungen Österreichs zu den anderen Nachfolgestaaten nach dem Ersten Weltkrieg,     in: Wirtschaft und Gesellschaft 18. Jg., Heft 4 (1992), S. 539 - 559.

Österreichische Überlegungen zur wirtschaftlichen Integration und zum europäischen Machtgleichgewicht. Die wirtschaftspolitischen Arbeiten Richard Schüllers im amerikanischen Exil 1943 - 1950, in: Mitteilungen des Österreichischen Staatsarchivs, Bd. 42, 1992.

Reallohnentwicklung, Arbeitskampfverhalten und Tarifrechtspolitik der Gewerkschaften während der Inflationsphase der Weimarer Republik, in: Geld und Währung in der Neuzeit vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart hg. v. Eckart Schremmer, Stuttgart 1993, S. 245 - 273.

Wirtschaft und Politik. Die Bundesrepublik Deutschland, Österreich und die europäische Integration nach 1945, in: Michael Gehler/Rolf Steininger (Hg.) Österreich und die europäische Integration 1945 - 1992. Aspekte einer wechselvollen Entwicklung, Wien - Köln - Weimar 1993, S. 149 - 177.

Die Wiener Jahrhundertwende. Einflüsse - Umwelt – Wirkung, hg. gemeinsam mit Richard Vahrenkamp. Böhlau-Verlag, Wien - Köln - Weimar,    1. Auflage 1993, 2. Auflage 1996            .

Central Europe between Political Disintegration and Economic Reintegration: Austrian Foreign Trade Relations with the Successor States since World War I, in: David Good (Hg.), The Economic Future of Central Europe, London - New York 1994.

Österreich von der Monarchie zur Zweiten Republik, in: Archiv für Sozialgeschichte XXXIV (1994), S. 231-268.

Die österreichische Handelspolitik der Nachkriegszeit 1918-1923. Die Neuordnung der Handelsvertragsbeziehungen zu den Nachfolgestaaten, Böhlau Verlag, Wien - Köln - Graz 1994.

Die wirtschaftliche Ausgangslage der Nachfolgestaaten der Donaumonarchie, in: Zerfall und Integration, 1995, S. 13 - 23.

ProfilBildung. Texte zu 25 Jahren Universität Gesamthochschule Kassel (=Kasseler Semesterbücher. Reihe Studia cassellana). Gemeinsam mit Christoph Oehler und Annette Ulbricht-Hopf. vdf Hochschulverlag AG an der ETH Zürich, Zürich 1996.     

Die CA-Krise 1931. Ein politischer Skandal?, in: Michael Gehler/Hubert Sickinger (Hg.), Politische Skandale und Affären in Österreich. Von Mayerling bis Waldheim, 1. und 2. Auflage, Wien 1995, S. 222 - 252.

Die historische Chance – Zur Entstehungsgeschichte der Gesamthochschule in Kassel, in: ProfilBildung, 1996, S. 37 - 75.

Magyarország útja a Nyugat felé A külgazdasági kapcsolatok, in: Endre Kiss (Hg.), Átalakuló Magyarország, Budapest 1996, S. 5 - 25.

Zwischen Emanzipation und Integration. Die Frauen der Wiener Schule für Nationalökonomie, in: Emil Brix / Lisa Fischer (Hg.), Spuren-Suche. Frauen der Wiener Jahrhundertwende, Wien - München 1997, S. 64 - 82.

Das deutsche Tarifvertragsrecht zwischen Interventionismus und Autonomie. Zur Debatte über die Gestaltung des Tarifrechts in Deutschland, in: Hans G. Nutzinger (Hg.), Die Entstehung des Arbeitsrechts in Deutschland: Eine aktuelle Problematik in historischer Perspektive, Marburg 1998, S. 71 - 120.

Typisch Österreich? Stichworte zur Entwicklung der Republik, in: Emil Brix (Hg.): Wege zur Civil Society in Österreich, Wien 1998, S. 149 - 174.

Zwischen Wettbewerb und Protektion. Zur Rolle staatlicher Macht und gesellschaftlicher Freiheit in Österreich im 20. Jahrhundert. Gemeinsam mit Emil Brix. Passagen Verlag, Wien 1998.

Politisches System, gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung in Österreich,
in: Zwischen Wettbewerb und Protektion, S. 15 - 57.

Ethnische Konfliktlagen und monetäre Integration. Passagen Verlag, Wien 1999.

Politik und Lebenswelt in Wien, in: Christian Glanz (Hg.), Wien 1987. Kulturgeschichtliches Profil eines Epochenjahres (Musikleben. Studien zur Musikgeschichte Österreichs. Veröffentlichungen des Instituts für Musikgeschichte an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, hg. V. Friedrich C. Heller, Band 8), Frankfurt/M. - Berlin - Bern - Brüssel - New York - Wien 1999, S. 11-47.

Artikel „Martha Steffy Browne“ und „Gertrud Lovasy“, in: Harald Hagemann & Klaus Dieter Krohn (Hg.), Die Emigration deutschsprachiger Wirtschaftswissenschaftler nach 1933, München 1999

Zur Organisationskultur in Österreich. Die Rolle der politischen Vorfeldorganisationen, in: Emil Brix & Rudolf Richter (Hg.), Vereine in Österreich, Wien 2000., S. 69-100.

Artikel „Martha Stephanie Browne“, „Helene Lieser“, „Gertrud von Lovasy“ and „Ilse Schüller Mintz“, in: Robert W. Dimand, Mary Ann Dimand, Evelyn L. Forget (Ed.), A Biographical Dictionary of Women Economists, Cletenham, UK – Northhampton, MA 2000.

Rechtssystem und Zivilgesellschaft, Gemeinsam mit Emil Brix und Paul Luf. Passagen Verlag, Wien 2001.

Die Entwicklung des staatlichen Rechtsetzungsmonopols in Europa, in: Jürgen Nautz, Paul Luf, Emil Brix (Hg.), Rechtssystem und Zivilgesellschaft, Wien 2001, S. 21-38.

Vom Binnenmarkt zum Gemeinsamen Markt. Zur Entwicklung der Ordnungspolitik in Österreich vom Ersten Weltkrieg bis zum EU-Beitritt,      in: Jürgen Schneider (Hg.), Öffentliches und privates Wirtschaften in sich wandelnden Wirtschaftsordnungen. Referate der 18. Arbeitstagung der Gesellschaft für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte vom 7. bis 9. April 1999 in Innsbruck, Stuttgart 2001, S. 191-225.

Universität in der Zivilgesellschaft. Gemeinsam mit Emil Brix. Passagen Verlag, Wien 2002.

Artikel “Martha Stefanie Braun”, “Marianne von Herzfeld”, „Helene Lieser”, „Gertrud von Lovasy“, „Ilse Schüller“, „Elly Offenheimer“, „Else Kronbach“, in: IWK (Hg.), Wissenschafterinnen in und aus Österreich. Leben – Werk – Wirken, Wien 2002.

Unsere Zukunft: Die Zerfledderung des Gemeinwohls?,
in: Emil Brix, Peter Kampits (Hg.), Zivilgesellschaft zwischen Liberalismus und Kommunitarismus, Passagen Verlag, Wien 2003, S. 117-124.

Une tempête intellectuelles dans un verre d’eau? La querelle de méthode entre l’École viennoise d’économie politique et l’École historique allemande, in: Valérie Robert (Ed.), Intellectuels et polémiques dans l’espace germanophone, Paris: PIA 2003, S 199-208.

Zivilcourage, hg. gemeinsam mit Emil Brix. Passagen Verlag, Wien 2004.           

Soziopolitische Fragmentierung und Kompromißbereitschaft in Zivilgesellschaften. Österreich im Vergleich, in: Ralph Jessen, Sven Reichardt und Ansgar Klein (Hg.), Zivilgesellschaft als Geschichte. Studien zum 19. und 20. Jahrhundert, Berlin: Leske + Budrich 2004.

Vom Konflikt zur Kooperation. Österreichische und deutsche Sozialpartnerschaft im Vergleich, in: Hedwig Kopetz, Joseph Marko und Klaus Poier (Hg.) Soziokultureller Wandel im Verfassungsstaat. Phänomene politischer Transformation, Wien – Köln – Weimar: Böhlau 2004, S. 911-948.

Taxes, Civil Society and the State, hg. gemeinsam mit Emil Brix, Passagen Verlag, Wien 2006.

Verfassungsreform und Zivilgesellschaft in Österreich. Die Arbeit des Österreich-Konvent und seine Folgen. hg. gemeinsam mit Emil Brix und Klaus Poier,          
Passagen Verlag, Wien 2006.

Frauenhandel in Österreich. Projektbericht, Wien 2006, auf: www.kakanien.ac.at/beitr/materialien/JNautz1.pdf

Lexikonartikel „Christian Social Party“, „Kurt von Schuschnigg“, und „Ignaz Seipel“, in: Roy P. Domenico / Mark Y. Hanley (eds.), Encyclopaedia of Modern Christian Politics, Westport, Conneticut / London: Greenwood Press 2006.

Frauenhandel in Österreich, in: Duitsland Instituut, Universiteit van Amsterdam, Forschungsberichte 2/2006, S. 83-100

Ilse Schüller-Mintz, in: Ross B. Emmett (ed.), The biographical dictionary of American economists, Volume II, London u.a.: Thoemmes Continuum, 2006

Kommunikationsstruktur und Bankgeschäft der Notenbank der Habsburgermonarchie, in: Scripta mercaturae 40 (2006), S. 241-264.

Conflict Potentials in Monetary Unions, herausgegeben gemeinsam mit Lars Jonung, Stuttgart:Steiner Verlag, 2007.

Bimetallism, in: Encyclopaedia of the Age of the Industrial Revolution, 1700-1920, edited by Christine Rider, Westport, CN: Greenwood Press 2007, Vol. 1, p. 48.

Industrial Revolution in Germany, in: Encyclopaedia of the Age of the Industrial Revolution, 1700-1920, edited by Christine Rider, Westport, CN: Greenwood Press 2007, Vol. 1, pp. 172-178.

Wesen und Form kreativer Milieus, auf: science.orf.at/science/news/149126.

Schmidt, Guido, in: Neue Deutsche Biographie, 23. Band, Duncker & Humblot, Berlin 2007, S. 190.

Schüller, Richard, in: Neue Deutsche Biographie, 23. Band, Duncker & Humblot, Berlin 2007, S. 638-639.

Netzwerkstrukturen im Frauenhandel im 20. Jahrhundert, in: Hartmut Berghoff & Jörg Sydow (Hg): Unternehmerische Netzwerke Eine historische Organisationsform mit Zukunft?, München: Kohlhammer Verlag 2007, S. 271-289..

Zivilgesellschaft und Arbeitswelt, in: Klaus Poier, Franz Prettenthaler (Hg.): Gerechte Arbeitswelt. Globalisierung, Flexibilisierung, Armutsbekämpfung?, Graz: Leykam 2007, S. 109-122.

Zwischen Markt und Staat. Geschichte und Perspektiven der Ordnungspolitik in der Zweiten Republik, Co-Autor gemeinsam mit Christian Dirninger, Engelbert und Theresia Theurl, Wien – Köln – Weimar: Böhlau 2007.

State and Civil Society, hg. gemeinsam mit Emil Brix, Rita Trattnigg und Werner Wutscher, Passagen Verlag 2008,.

Die großen Revolutionen der Welt, Wiesbaden: Marix Verlag – Frankfurter Rundschau, 2008.

Frauenhandel. Diskurse und Praktiken, hg. gemeinsam mit Birgit Sauer, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2008.

Ethnic Conflicts and Monetary Integration in Austria-Hungary, in: Sven Eliaeson (Hg.), Building Civil Society and Democracy in ‘New’ Europe, Cambridge: Cambridge Scholars Publishers 2008, S. 45-62.

Frauenhandel Ost-West. Märkte und Netzwerke, in: Birgit Sauer, Sabine Strasser (Hg.), Zwangsfreiheiten. Multikulturalität und Feminismus, Wien 2008, S 204-220.

Österreichische und deutsche Sozialpartnerschaft im Vergleich, in: Rolf Walter (Hg.), Geschichte der Arbeitsmärkte. Erträge der 22. Arbeitstagung der Gesellschaft für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, 11. bis 14. April 2007 in Wien, Stuttgart: Franz Steiner Verlag 2009, S. 397-418.

Socialist Workers’ Party of Germany (Sozialistische Arbeiterpartei Deutschlands), in: International Encyclopedia of Revolution and Protest, ed. Immanuel Ness, Blackwell Publishing, 2009, S. 3066–3067.

Kautsky, Karl (1854–1938), in: International Encyclopaedia of Revolution and Protest, ed. Immanuel Ness, Blackwell Publishing, 2009, S. 1941-1943.

Zwischen Fürsorge und Seelsorge. Christliche Kirchen in den europäischen Zivilgesellschaften seit dem 18. Jahrhundert, hg. gemeinsam mit Arnd Bauerkämper, Frankfurt/M.: Campus 2009.

„…dantovské peklo, na jehož prahu vyschnou všechny naděje národní“. Peníze jako nástroj institucionální konkurence a jako pilíř národní identity v Rakousku-Uhersku 1867-1914 [ „… eine Dante’sche Hölle, an deren Schwelle alle nationalen Hoffnungen verdorren!“ – Geld als Instrument im institutionellen Wettbewerb und als Pfeiler nationaler Identität in Österreich-Ungarn, 1867-1914, in: Dušan Kováč, Michalea Marek, Jiří Pešek, Roman Prahl, Kultura jako nositel a pononent politických záměů. Německo-české a německo-slovenské kulturni styky od poloviny 19. století do současnoti, pro Česko-německou a Slovensko-německou komisi historiků vydává nakladatleství albis international 2009, S. 225-240.

Der ständige Weg in die Zukunft. 1810-2010. Wirtschaftliche Wechsellagen und Aufholprozesse, in: Von Henschel zum Wirtschaftszentrum Mittelfeld. Festschrift 200 Jahre Henschel in Kassel, Heft 1.

200 Jahre Henschel in Kassel – 200 Jahre Hochtechnologie aus Nordhessen, in: Mobilitätswirtschaft Nordhessen, Nr. 8/2010.

Frauenhandel: Eine spezifische Form der internationalen Migration, in: Heinz Fassmann, Julia Dahlvik (Hg.), Migrations- und Integrationsforschung – multidisziplinäre Perspektiven. Ein Reader, Wien: V&R unipress/Vienna University Press 2011, S. 103-125.

“eine Dante’sche Hölle, an deren Schwelle alle nationalen Hoffnungen verdorren!” Geld als Instrument im institutionellen Wettbewerb und als Pfeiler nationaler Identität in Österreich-Ungarn 1867 – 1914, in: Michaela Marek/Dušan Kováč/Jiří Pešek/Roman Prahl (Hg.), Kultur als Vehikel und als Opponent politischer Absichten. Kulturkontakte zwischen Deutschen, Tschechen und Slowaken von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis in die 1980er Jahre, Essen: Klartext Verlag 2010, S. 115-130.

Politische Religionen im Praxistest. Einige Anmerkungen, in: Wolfgang Palaver, Andreas Oberprantacher, Dietmar Regensburger (Hg.), Politische Philosophie versus Politische Theologie? Die Frage der Gewalt im Spannungsfeld von Politik und Relgion, Innsbruck: innsbruck university press 2011, S. 299-304.

The transnational illegal market of trafficking in human beings – actors and discourses: a transatlantic comparison, with Euridice Marquéz Sanches, on: http://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=1832552.

Der Kampf gegen den Frauenhandel in Österreich vor dem Ersten Weltkrieg, in: SIAK-Journal. Zeitschrift für Polizeiwissenschaft und polizeiliche Praxis 2/2011, S. 47-60.

Entry „Brussels Act (1890)“, in: Junius P. Rodriguez (ed.), Slavery in the Modern World. A History of Political, Social, and Economic Oppression, Santa Barbara, Cal., Denver, Col., Oxford: ABC-Clio, Vol. 1, S. 149-150.

Entry „Convention of Saint-Gemain-en-Laye (1919)“, in: Junius P. Rodriguez (ed.), Slavery in the Modern World. A History of Political, Social, and Economic Oppression, Santa Barbara, Cal., Denver, Col., Oxford: ABC-Clio, Vol. 1, S. 208.

Entry “International Convenant on Civil and Political Rights (1966)“, in: Junius P. Rodriguez (ed.), Slavery in the Modern World. A History of Political, Social, and Economic Oppression, Santa Barbara, Cal., Denver, Col., Oxford: ABC-Clio, Vol. 1, S. 339-340.

Die Entwicklung der gewerblichen Wirtschaft in Kassel nach 1945, in: Logistik in Vergangenheit und Gegenwart. Festschrift Vahrenkamp, 2011.

The Effort to Combat the Traffic in Women in Austria before the First World War, in: SIAK International Edition 2012, S. 82-95.

Austro-Hungarian battles for the standard. Academic and political debates about the currency reform in the 2nd half of the 19th century, in:  George Depeyrot (Hg.), Moneys and Economies during 19th Century (Documents and Studies on 19th C. Monetary History, Collection Moneta 139), Wetteren: Moneta 2012, S. 119-130.

Henschel und Kassel. Fallstudien zur Geschichte des Unternehmens und der Familie Henschel (Schriften zur hessischen Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte, Bd. 12), Herausgeberschaft, Darmstadt: Hessisches Wirtschaftsarchiv 2012.

The Transnational Illegal Market of Trafficking in Human Beings – Actors and Discourses, Co-Autorin: Eurídice Márquez Sánches, in: Karl Hardach (Hg.), Internationale Studien zur Geschichte von Wirtschaft und Gesellschaft, Frankfurt/M. u.a.: Peter Lang Verlag, Teil 2, S. 727-744.

The Golden Chain: Family, Civil Society and the State.Hg. gemeinsam mit Paul Ginsborg und Ton Nijhuis, New York – London: Berghahn Publisher, 2013.

Öffentliche Religionen in Österreich: Politikverständnis und zivilgesellschaftliches Engagement, hg. gemeinsam Kristiana Stöckl und Roman Siebenrock, Innsbruck: innsbruck university press 2013.