Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik

Die Wirtschaftsinformatik konzentriert sich auf die betriebswirtschaftliche Anwendung der Informatik. Wirtschaftsinformatiker/innen arbeiten an der Schnittstelle zwischen der Betriebswirtschaft und der
Informatik. Sie planen und entwickeln betriebliche Informations- und Kommunikationssysteme. Die
Unterstützung der Geschäftsprozesse von Organisationen steht im Vordergrund. Daher werden
Kompetenzen in folgenden Bereichen aufgebaut:

  • Planung, Entwicklung und Betrieb von Informationssystemen
  • Modellierung von Organisationen, Geschäftsprozessen, Informationssystemen
  • Enterprise Resource Planning (ERP)-Systeme
  • Customer Relationship Management (CRM)-Systeme
  • Groupware und Wissensmanagement
  • IT Service Management
  • Security Engineerin
  • Business Intelligence und Data Warehouse Systeme

Befragte Unternehmen wiesen übereinstimmend darauf hin, dass Kenntnisse und Kompetenzen in diesen Bereichen die Grundlage für spezifischere Arbeiten und einen erfolgreichen Einsatz in den Unternehmen sind. Auch die Erfahrung der derzeitigen Fachgebiete zeigt sehr deutlich, dass für den effizienten Einsatz in IT-Abteilungen neben Spezialkenntnissen insbesondere ein Kompetenzspektrum, welches auch nicht-technische Aspekte (Administration, Recht usw.) einschließt, eine essenzielle Voraussetzung ist.

Zentrales Ausbildungsziel ist daher die Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten, die eine effiziente und praxisnahe Bearbeitung von Aufgaben in IT-Abteilungen von KMUs ermöglichen, das Erkennen und Unterstützen betrieblicher Zusammenhänge fördert und die Grundlage für eine langfristige individuelle Weiterentwicklung der Absolventen bildet. Die Studienrichtung Betriebliche IT-Systeme beinhaltet daher aufeinander aufbauende Komponenten für Planung, Konzeption und Implementierung von IT-Systemen und bindet damit neben technischen auch bewusst betriebliche Anforderungen in das Curriculum ein. Über weitere Module werden die Bereiche IT-Recht und Serviceorientierung abgedeckt und damit ebenfalls eine Orientierung an betrieblichen Erfordernissen vermittelt. Die Veranstaltung IT-Security will Kompetenzen zur Sicherheit von Daten Verfügbarkeit von System (Hardware, Software, Betriebsysteme) aufbauen und dabei neben technischen Aspekten insbesondere die Fähigkeit zur Erkennung und Integration übergreifender Zusammenhänge aufzeigen.

Einen einführenden Flyer zur Studienrichtung Wirtschaftsinformatik/Betriebliche IT-Systeme können Sie hier herunterladen.