Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Besonderheiten

Die erfolgreiche Lösung der Fragestellungen im technischen Umweltschutz erfordert häufig ein interdisziplinäres und teamorientiertes Arbeiten. Die Ausbildung im Studiengang Umweltingenieurwesen, Studienrichtung Wasser und Abfall ist deshalb darauf ausgerichtet, den Studierenden bereits frühzeitig neben der notwendigen fachlichen Qualifikation entsprechende "Soft Skills" zu vermitteln. Dies erfolgt überwiegend durch Unterrichtselemente wie Referate und Gruppenarbeiten in den Pflichtfächern, außerdem durch Projektarbeiten im Wahlpflichtbereich und durch die von der Hochschule intensiv begleitete praktische Studienphase.  

In Zusammenarbeit mit externen Partnern werden am Hochschulstandort auch regelmäßig Kurse zum Erwerb der Sachkunde für die Bestellung zum Betriebsbeauftragten für Immissionsschutz, Abfall oder Gewässerschutz durchgeführt, um die Absolventinnen und Absolventen optimal auf diese später möglichen Positionen vorzubereiten.