Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Teaser (Rechte Spalte)

CampusOffice

CampusOffice

CampusOffice - personalisierte Stundenpläne für Studierende und mehr!

E-Services

E-Services

Alle E-Services der Hochschule auf einen Blick: E-Mail-Zugang, eCampus, Studienplaner, Prüfungsverwaltung...

E-Learning

E-Learning

Alle Informationen zum E-Learning-Konzept der HS-OWL finden Sie hier.

CampusManagement

CampusManagement

Raumbelegung, Stundenpläne und Veranstaltungsverzeichnis im CampusMangement-System

Bautechnik II 9036

Die Veranstaltung Bautechnik II vermittelt Grundkenntnisse der Vermessung und der Baustoffkunde sowie bautechnische Kenntnisse zu den Themengebieten Baugrund und Schüttstoffe, Dachbegrünung und Bau von Wasseranlagen. Die jeweiligen Themengebiete sind bei sich ergebenen Querbezügen eng miteinander verzahnt.

Anwendung der Vorlesungsinhalte / Erstellen von ingenieursmäßigen, technischen Zeichnungen sowie das Auswählen bzw. Vorschlagen erforderlicher Baustoffe

  • Erwerb von Fähigkeiten zur Beurteilung von Fragen zum Baugrund
  • Erwerb von Grundkenntnissen der Vermessung
  • Erwerb von Grundkenntnissen zur Beurteilung verschiedener Baustoffe
  • Erwerb von Fähigkeiten zur Beurteilung von Materialien und Bauleistungen anhand von Eignungs- und Kontrollprüfungen
  • Erwerb von Fähigkeiten zur Beurteilung des Einsatzes verschiedener Schüttstoffe
  • Erwerb von Grundkenntnissen zur Beurteilung verschiedener Dachbegrünungstechniken
  • Erwerb von Grundkenntnissen zur Beurteilung verschiedener Wasseranlagentypologien im Landschaftsbau


Inhalte
Entwicklung von Ausführungszeichnungen zu Vorlesungsinhalten / Umgang mit Vermessungsgeräten zur Höhenaufnahme / Labor- und Freilandversuche ergänzend zu den Vorlesungsinhalten / Interpretation Gutachten zur Eignungsprüfung oder Kontrollprüfung

Baustoffe:

  • Grundlagen der Baustoffkunde, Grundlagen Baustoffökologie und Lebenszyklus von Baustoffen
  • Baustoffe Asphalt, Beton, künstliche Steine, Natursteine, Glas, Holz, Stahl, Kunststoffe

Baugrund und Schüttstoffe:

  • Grundlagen der Beurteilung des Bodens für bautechnische Zwecke (Klassifizierung, Wasserdurchlässigkeit, Frostempfindlichkeit, etc.) und Wiedereinbau (Zuordnungsklassen)
  • Verdichtung und Verfestigung von Schüttstoffen (Tragschichtmaterialien, Substrate, etc.)
  • Eignung von Substraten (Dachbegrünung, Schotterrasen, Baumsubstrate, etc.)

Dachbegrünung:

  • Grundsätze der Dachbegrünung, Funktionen und Wirkungen, Anforderungen Bauwerk
  • Begrünungsarten und technische Aufbauten, Gewerkeübergang Gebäude

Wasseranlagen:

  • Grundsätze der Planung zur Wasseranlagen
  • Bauweisen und Abdichtungstechniken, Randausbildungen, Wasserreinigung und Wassertechnik

Vermessung:

  • Grundbegriffe der Vermessung, Zusammenhänge zwischen Aufmaß, Plandarstellung, und Absteckung (Vermassung Kreisbögen, etc.), Grundprinzipien der Höhenmessung (geometrisches Nivellement)

Teilnahmevoraussetzungen

  • Formal: keine / Inhaltlich: keine


Vorgeschlagene Prüfungsform

  • Ausarbeitung (§21 BPO Landschaftsarchitektur / Landschaftsbau und Grünflächenmanagement)


Voraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten

  • bestandene Prüfung


Modulbeauftragte/r und hauptamtlich Lehrende

  • Modulbeauftragter: Prof. Dr.-Ing. Hendrik Laue
  • Weitere Lehrende: Prof.‘in Dr.-Ing. Yvonne-Christin Bartel