Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Teaser (Rechte Spalte)

CampusOffice

CampusOffice

CampusOffice - personalisierte Stundenpläne für Studierende und mehr!

E-Services

E-Services

Alle E-Services der Hochschule auf einen Blick: E-Mail-Zugang, eCampus, Studienplaner, Prüfungsverwaltung...

E-Learning

E-Learning

Alle Informationen zum E-Learning-Konzept der HS-OWL finden Sie hier.

CampusManagement

CampusManagement

Raumbelegung, Stundenpläne und Veranstaltungsverzeichnis im CampusMangement-System

Landschaftsbau und Grünflächenmanagement (B.Eng.)

NC/zulassungsbeschränkt: nein

Vorpraktikum: nein

Studienbeginn: immer zum Wintersemester                 Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren

Bewerbungszeitraum: 15. April - 15. Juli                      Hier gehts zum Online-Bewerbungsverfahren

 

Weitere Zulassungsvoraussetzungen:

Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife in Verbindung mit zwei Monaten Vorpraktikum in einem privatwirtschaftlichen Unternehmen des Garten- und Landschaftsbaus. Dieses Praktikum kann ersetzt werden durch eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Gärtner der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau, Baumschule oder Staudengärtnerei.
Die Fachhochschulreife kann auch erlangt werden, durch eine abgeschlossene Ausbildung als Landschaftsgärtner/in, Agrarbetriebswirt/in oder Meister/in in den Fachrichtungen GaLaBau, Baumschulgärtner/in, Staudengärtner/in mit mindestens dreijähriger praktischer Tätigkeit im Ausbildungsberuf.

Vorteile für Meister und Techniker:

Absolventinnen und Absolventen der ein- und zweijährigen Bildungsgänge an der Fachschule für Agrarwirtschaft Essen in der Fachrichtung Gartenbau, Schwerpunkt Dienstleistungsgartenbau - Garten- und Landschaftsbau (Meistern, Agrarbetriebswirten) werden aufgrund einer Kooperationsvereinbarung Teile der Fachschulleistungen studienverkürzend anerkannt.