Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Aktuelles

19. April 2018 08:42

2 Mio. Euro für die Produktion von hochwertigen veganen Proteinen

Auf den deutschen Biotechnologietagen in Berlin fand heute, 18. April, die Preisverleihung des 8. Förderwettbewerbs Go-Bio des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) statt. Zu den Gewinnern gehört auch ein Forscherteam um Professor Hans-Jürgen Danneel. Damit setzte sich erstmals ein Gründerteam einer Fachhochschule in diesem bundesweiten Wettbewerb durch. Die Wissenschaftler erhalten etwa 2 Mio. Euro Förderung für die Gründung eines Unternehmens, das hochwertige vegane Proteine für den Ernährungssektor produzieren wird. Das Team um Professor Danneel entwickelte in fast...

11. April 2018 13:57

25. April 2018: Studierenden-Workshop Lebensmittelindustrie 4.0

Industrie 4.0 ist ein Schlagwort, das auch die Lebensmittelbranche immer stärker beschäftigt. Der Begriff steht für eine ganze Reihe an innovativen Verfahren und Entwicklungen, die neue digitale Technologien mit industriellen Standards der Fertigungsindustrie verbinden, um einen immer dynamischer werdenden Markt zu bedienen. Wie auch im vergangenen Jahr organisiert das Team der Jungen DLG der Hochschule in Kooperation mit dem ILT.NRW sowie der Partnerschaft smartFoodTechnologyOWL eine Veranstaltung zum Thema “Lebensmittelindustrie 4.0“. In diesem Jahr findet diese in Form eines Workshops am...

09. März 2018 10:47

Lebensmittel treffen auf Digitalisierung - Messe Anuga Food Tec in Köln

Das Institut für Lebensmitteltechnologie.NRW der Hochschule OWL stellt sich vom 20. bis 23. März 2018 auf der Messe Anuga Food Tec in Köln vor. Der Stand trägt den Titel „OWL – Where Food Meets IT“ und präsentiert die Lemgoer Forschung rund um die Digitalisierung der Lebensmittelbranche.Wer Lebensmittel produziert, muss vielen Anforderungen gerecht werden: Lecker und preisgünstig sollen sie sein, von hoher Qualität aber dennoch lange haltbar. Die Produktion muss sicher und nachhaltig sein und sozialen Standards gerecht werden. Die Digitalisierung kann dabei neue Lösungen liefern und Impulse...

09. Februar 2018 14:30

HERAUSRAGENDE IDEEN ENTDECKEN UND FÖRDERN - GEA LÄDT IN KOOPERATION MIT MASSCHALLENGE INNOVATIVE KÖPFE EIN!

Dieser Wettbewerb richtet sich generell an alle Branchen und hat keinen expliziten Technologiefokus. Aufgrund der Sponsoren gibt es einen Schwerpunkt in der Lebensmittelindustrie. Schaut man sich die Startups des vergangenen Jahres an kommen immer mehr neue Geschäftsmodelle bzw. Digitalisierungsthemen hinzu. Hier wollen wir also auch gezielt Digitalisierungsexperten ohne Fokus auf Lebensmittelbranche ansprechen.GEA möchte in diesem Jahr ein externes Hochschulteam unterstützen. Die finanzielle Unterstützung bezieht sich auf Unterkunft und Teilnahmegebühr. Inhaltliche Unterstützung wird ferner...

08. Februar 2018 14:56

22. Januar 2018: smart Food Technology OWL ist Partner der Farm & Food 4.0 in Berlin

Im Fokus des Kongresses Farm&Food 4.0 am 22. Januar 2018 stand kein geringeres Thema als die Zukunft der Lebensmittelindustrie in Zeiten der Digitalisierung. Unter dem Motto "Mitten in der Revolution - Chancen suchen für die Wertschöpfung von morgen"  trafen sich Vertreter aus Unternehmen, Wissenschaft und Gesellschaft im Berliner Congress Center zur Diskussion an Ständen der Partner sowie in den Pausen der Vortrags-Session. Es referierten unter anderem Dr. Helmut Schramm, Bayer CropScience Deutschland zum Thema Pflanzenschutz, Britt Kritzler von Connecting Food, einem in...

02. Oktober 2017 11:45

smartFoodTechnologyOWL startet drei weitere Projekte

Die Initiative smartFoodTechnologyOWL forscht in den Themenfeldern Lebensmittelproduktion, -qualität, -sicherheit, -verteilung und -nachhaltigkeit. Die Hochschule OWL arbeitet hierbei gemeinsam mit über 40 Partnern aus Industrie, Handwerk, Handel und weiteren Forschungseinrichtungen. Im August 2017 sind drei weitere Forschungsprojekte gestartet.

22. September 2017 13:53

Grünes Licht für die nächsten Schritte zur „Smart FOODFACTORY“

Ready to go: Die Hochschule OWL kann die nächsten Schritte für eine weitere Forschungsfabrik – die „Smart FOODFACTORY“ gehen. Die im Rahmen des NRW Wettbewerbs „EFRE Forschungsinfrastrukturen“ eingereichte Projektskizze wurde positiv bewertet. Das schafft nun die Möglichkeit, eine einzigartige Forschungseinrichtung rund um das Thema intelligente Lebensmittelproduktion auf dem Innovation Campus Lemgo zu verorten.

03. April 2017 13:37

25. April: Auftakt des Technologie-Stammtischs „Smart Technologies in Food"

Digitalisierung ist mehr als nur Technologie – es geht um den persönlichen Dialog und den Nutzen für Lebensmittelproduzenten. Deshalb laden die Initiativen "SmartFoodTechnologyOWL" und "Lebensmittel 4.0" nun zu einem informellen Austauschrund um intelligente technische Systeme und Digitalisierung ein.

16. Februar 2017 11:42

„smartFoodTechnologyOWL“ startet erstes Projekt

Industrie 4.0 und Lebensmitteltechnologie zusammenzuführen – das ist das Ziel der Initiative „smartFoodTechnologyOWL“. Federführend dabei ist die Hochschule OWL am Standort Lemgo, die für ihr Strategiekonzept mehr als vier Millionen Euro vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) erhalten hat. Das erste Projekt innerhalb des Verbundes geht nun an den Start und setzt bei der Echtzeit-Qualitätssicherung von Lebensmitteln und Getränken an.

22. Juli 2016 10:02

„Smart Food Technology OWL“ wird Wirklichkeit

Die Hochschule OWL erhält mehr als vier Millionen Euro für ihr Strategiekonzept „Smart Food Technology OWL“. Sie ist damit eine von 10 Fachhochschulen bundesweit, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Programms „FH-Impuls“ gefördert werden. Die Fördergelder werden genutzt, um die Kompetenzen am Campus Lemgo in den nächsten vier Jahren im Bereich Industrie 4.0 und Lebensmitteltechnologie zusammenzuführen.

29. April 2016 10:02

Wissenschaftsministerin Schulze informierte sich über „Smart Food Technology OWL“

Industrie 4.0 und Lebensmitteltechnologie – das sind die ausgewiesenen Stärken der Hochschule OWL in Lemgo. Diese Kompetenzen sollen nun zusammengeführt werden. NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze besuchte die Hochschule, um sich über den Antrag „Smart Food Technology OWL“ zu informieren. Vertreterinnen und Vertretern der Hochschule, der beteiligten und Unternehmen und der regionalen Politik kamen zusammen, um über die Potentiale dieses Forschungsfelds zu sprechen.

20. November 2015 10:00

Smart Food Technology OWL: Finalrunde des BMBF erreicht

Aus über 80 Bewerbungen hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zwei Konzepte aus NRW für die Finalrunde des Förderprogramms FH-Impuls zugelassen – eines davon an der Hochschule OWL. Im Sommer 2016 werden aus den bundesweit 20 Finalisten 10 zur langfristigen Förderung ausgewählt.